Liveübertragung aus New York

Erlebnis Opernklassiker im Kinosaal zu sehen

Das Kinopolis Freiberg präsentiert am Samstag, den 25. Februar ab 19 Uhr in einer Liveübertragung aus der Metropolitan Opera New York "Rusalka", Antonín Dvorák erfolgreichste Oper.

Sie entstand im Jahr 1900 nach einem Libretto von Jaroslav Kvapil und wurde am 31. März 1901 am Prager Nationaltheater unter der Leitung von Karel Kovarovic uraufgeführt.

Das Libretto geht auf slawische Volksmythen über die rusalky (Wassergeister, Nixen) zurück. Kristine Opolais präsentiert sich in der Aufführung in einer ihrer Paraderollen: Die vor Liebeskummer vergehende Nixe Rusalka aus Dvoráks gleichnamigem lyrischen Märchen.

Faszinierende Klangwelten, liedhafte und hochdramatische Momente und nicht zuletzt das berührende "Lied an den Mond" ließen Rusalka zu einer der erfolgreichsten tschechischen Opern werden. Die Met zeigt eine Neuinszenierung von Tony-Award Gewinnerin Mary Zimmerman.

Karten für diese Vorstellung gibt es direkt an der Kasse des Kinopolis Freiberg sowie im Internet unter www.kinopolis.de.

 
erschienen am 17.02.2017 (sth)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Freiberg

Oper im Kinosaal

Übertragung Verdis "La Traviata" wird gezeigt

 Oper im Kinosaal Marty Sohl/Metropolitan Opera

Das Kinopolis Freiberg präsentiert am 11. März Giuseppe Verdis große Oper "La Traviata" in einer Liveübertragung aus der Metropolitan Opera in New York. Das Libretto stammt aus der Feder von Francesco Maria Piave nach dem Roman "Die Kameliendame", den der Autor Alexandre Dumas der Jüngere im Februar 1852 auch als Schauspiel auf die Bühne gebracht ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Der 100-jährige Schlaf

Kino "Dörnröschen" live aus Moskau

 Der 100-jährige Schlaf Olga Izakson/Bolshoi Theater

Die Besucher des Kinopolis Freiberg erwartet am Sonntagnachmittag ab 16 Uhr eine Reise nach Moskau an das berühmte Bolshoi-Theater. In einer Liveübertragung ist das Ballett "Dornröschen" mit der Musik von Peter Tschaikowski zu erleben. Das Libretto stammt von Ivan Vsevolozhsky and Marius Petipa, nach der Geschichte des französischen Schriftstellers ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Von Frauen und Männern

 Von Frauen und Männern J. Metzner/Theater

Die neue Spielzeit des Mittelsächsischen Theaters läuft auf Hochtouren und für alle, Frauen, Männer und Kinder, ist etwas dabei. Am 18. Oktober etwa, wenn um 14.30 Uhr mit "Männer" Franz Wittenbrinks erfolgreicher Liederabend auf dem Programm steht. Die Frage "Wann ist ein Mann ein Mann?", einst von Herbert Grönemeyer formuliert, ist das letzte große ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Aufführung aus New York

Live-Übertragung Oper Otello wird im Kinopolis gezeigt

 Aufführung aus New York Metropolitan Opera/ Ken Howard

Am 17. Oktober präsentiert das Kinopolis Freiberg wieder ein Programmhighlight der besonderen Art. Ab 19 Uhr begeben sich die Zuschauen direkt von ihren Kinosesseln aus in eines der wohl berühmtesten Opernhäuser der Welt. Live aus der Metropolitan Opera in New York wird das Werk "Otello" nach Freiberg übertragen und auf der großen Leinwand zu bestaunen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Ballett im Kino

 Ballett im Kino sth

Nachdem bereits die Live-Übertragungen der Metropolitan Opera in New York in Freiberg sehr erfolgreich etabliert wurden, präsentiert das Kinopolis ein weiteres Highlight der internationalen Kultur-Szene. Die Besucher dürfen sich auf die Übertragung der spektakulären Inszenierungen des Bolshoi Ballett Moskau freuen. Auf dem Programm der Saison 2015/2016 ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Live aus New Yorker Met

Kinopolis "Meistersinger" auf der Kinoleinwand

Am 13. Dezember präsentiert das Kinopolis Freiberg wieder ein Programmhighlight der besonderen Art. Ab 18 Uhr begeben sich die Zuschauer direkt von ihren Kinosesseln aus in eines der wohl berühmtesten Opernhäuser der Welt. Live aus der Metropolitan Opera in New York wird das Werk "Die Meistersinger von Nürnberg" nach Freiberg übertragen und auf der ...

weiterlesen

Artikel empfehlen