Starke Männer

 Männer können bei Wettbewerben ihre Kräfte messen. Foto: A. Funke Männer können bei Wettbewerben ihre Kräfte messen. Foto: A. Funke

Mit dem Museumsbahnhof im Chemnitztal haben Ausflügler auch am Himmelfahrtstag ein ansprechendes Ausflugsziel. "Unsere Bahnolympiade ist für ein sportliches Kräftemessen am Männertag eine besondere Idee", wirbt Maik Fritzsche vom Verein Eisenbahnfreunde Chemnitztal für einen Besuch und stellt weiter fest: "Mit Gemeinschaftssinn und etwas Ehrgeiz gelingt sicher jeder Mannschaft das Ziehen unserer Lokomotive." Doch auch Geschicklichkeit und Einfallsreichtum dürfen beim Schienennagel-Zielwerfen oder dem Gleispuzzeln nicht fehlen. "Fünf Starter sollte eine Mannschaft umfassen, die um den begehrten Wanderpokal antreten möchte", gibt Fritzsche noch einen Tipp. Zur Stärkung für Wettkämpfer und Besucher öffnen die Museumsbahner ihre Mitropa-Kantine und heizen den Rost an. Der Museumsbahnzug verkehrt zudem den ganzen Tag für Wanderer und Spaziergänger im Schweizerthal. Die Bahnolympiade zum Männertag findet am Donnerstag, den 25. Mai zwischen 10 und 16 Uhr statt. Es wird eine Startgebühr von fünf Euro pro Mannschaft erhoben. Für Besucher und Gäste gibt es ein reichliches Mitropa-Imbiss-Angebot und es stehen kostenlose Parkplätze auf der Ladestraße zur Verfügung. afu

 
erschienen am 19.05.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Schöne Kultur

Am 21. Mai findet 15 Uhr ein literarisch musikalischer Salon mit Ulrike Brummert, Jörg Kersten und Olivia Gladosch im Rittergut Ehrenberg statt. "Das Leben als solches gestaltet sich so wunderbar vorhersehbar unvorhersehbar. Ein Abenteuer für jede Frau und jeden Mann! Da wird auf die Altvorderen gebaut. Das Rad wird nicht neu erfunden. Tradition, Rat ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Weibliche Musikpoeten

Bei schönem Wetter treffen am 20. Mai um 19.30 Uhr zwei Frauen auf der Museumsterrasse am Parkschlösschen aufeinander, die nicht zuletzt wegen ihren Stimmen Aufmerksamkeit erregen. Während Nadine Maria Schmidt sich deutschen Texten widmet, bevorzugt Susann Großmann englische. Nadine Maria Schmidt hat ein ganzes Gedichtalbum u. a. zu Joseph von Eichendorff, ...

weiterlesen

 
    Mittweida

School of Rock in Lichtenau

 School of Rock in Lichtenau

Egal ob solo oder in einer Band, in diesem Jahr konnten sich unabhängig von Alter oder Genre Musiker für den Nachwuchskünstlerwettbewerb des Mittelsächsischen Kultursommers bewerben. Am morgigen Samstag, dem 13. Mai, findet auf dem Hof (Bei schlechtem Wetter in der Aula) der Oberschule Lichtenau die Veranstaltung "School of Rock" statt. Ab 14 Uhr ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Zuckersüßes Bankett

 Zuckersüßes Bankett

Das weltweit wohl größte Kunstwerk aus Zucker können Besucher der Rochsburg noch bis zum 15. Oktober im großen Festsaal erleben. Als Vorlage für dieses einzigartige Ausstellungsobjekt diente die sogenannte "Jülicher Hochzeit" des Jahres 1585 zwischen Markgräfin Jacobe von Baden und dem Jungherzog Johann Wilhelm von Jülich-Kleve-Berg in Düsseldorf. ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Veteranen präsentieren sich

Im Museum für Volksarchitektur und bäuerliche Kultur findet am 14. Mai von 11 bis 16 Uhr das 13. Lanz - Bulldog - und Alttraktorentreffen statt. Bis 11 Uhr reisen die historischen Fahrzeuge auf das Museumsareal an. Besucher haben dann die Gelegenheit sich die Oldtimer anzuschauen und mit den Besitzern ins Gespräch zu kommen. Gelichfalls lodert das ...

weiterlesen

 
    Mittweida

das kinoprogramm der region

Mittweida: Filmbühne, Theaterstr. 1, 03727 3142 Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf, Sa+So 17 Uhr; Die Schöne und das Biest, ab 6 J, So 20 Uhr; Fast & Furious 8, ab 12 J, Sa 20, 22.30 Uhr; Guardians of the Galaxy Vol. 2, ab 12 J, Sa 19.30, 22.15 Uhr, So 19.30 Uhr; Guardians of the Galaxy Vol. 2 3D, ab 12 J, Sa+So 14.30, 17.15 Uhr; King Arthur: Legend ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Neues Buch über die rochlitzer region

Im neu erschienenen Buch "Mulde abwärts: vom Rochlitzer Berg zur Mündung. Landschaft, Geschichte, Kultur" erzählt Lutz Heydick Geschichte und Geschichten und bezieht dabei auch Geologie und Geografie mit ein. Alles ist mit eindrucksvollen Fotos bebildert. Seine beschriebene Tour ist 165 Kilometer lang und startet am Rochlitzer Berg mit Wechselburg ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Mehr sehen, mehr Lebensfreude

 Mehr sehen, mehr Lebensfreude

Größer, heller, kontrastreicher - damit Sehbehinderte einen Text entziffern oder ein Bild betrachten können, benötigen sie oft eine leistungsstarke Sehhilfe. Gerade bei hohem Vergrößerungsbedarf oder speziellen Anforderungen bieten hier elektronische Geräte häufig große Vorteile gegenüber herkömmlichen optischen Lupen oder Lesegläsern. Denn durch ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Musik und Reformation

 Musik und Reformation

Unter dem Motto "Und lasst die süße Musica ganz freudenreich erschallen" ist am 20. Mai, 19.30 Uhr im Saal der Volkskunstschule eine besondere Veranstaltung zu erleben.Ganz unumstritten gilt Martin Luther als der Erfinder des Psalmenliedes. Sein Credo war "Im Singen muss Christus unser Psalm, Lied und Gesang werden." Pauken und Trompeten hasste er, ...

weiterlesen

Artikel empfehlen