16 Tage Kunst, Musik und Theater zur jüdischen Kultur


              Die Theater zeigen im Rahmen der Tage der jüdischen Kultur das Stück "Wenn mich einer fragte ..." über Stefan Heym. Foto Theater/Hashemi
            Die Theater zeigen im Rahmen der Tage der jüdischen Kultur das Stück "Wenn mich einer fragte ..." über Stefan Heym. Foto Theater/Hashemi

Ab Samstag heißt es für 16 Tage: Eintauchen in die jüdische Kultur, in jüdische Musik und Literatur, Bräuche und Schicksale, die Geschichte und die Gegenwart. Bis zum 24. März werden die mittlerweile 28. Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz veranstaltet. Den Auftakt gibt es am 9. März in den Kunstsammlungen. Um 19.30 Uhr wird dort eine Ausstellung über Max Liebermann eröffnet. Liebermann gilt heute als einer der herausragenden Protagonisten des deutschen Impressionismus und als Wegbereiter der künstlerischen Moderne. In der Grafischen Sammlung der Kunstsammlungen Chemnitz befinden sich drei Zeichnungen, 68 Radierungen und Lithografien sowie vier Bücher mit Originalgrafiken von ihm.

Ebenfalls am 9. März, um 19 Uhr, ist im Schauspielhaus das Stück "Wenn mich einer fragte" im Rahmen der Tage der Jüdischen Kultur zu sehen. Um 21 Uhr wird schließlich noch ein Comic-Klavierabend des in Deutschland lebenden israelischen Komponisten und Pianisten Itay Dvori in den Kunstsammlungen veranstaltet. Er stellt Comic-Werke aus und über Israel in den Fokus.

"Das Programm öffnet damit ein Fenster zu aktueller Zeichenkunst und Musik aus Israel, die in Dialog mit deutschen Werken zum Thema Israel treten. Die Vertonungen, die zum Teil komponiert und zum Teil improvisiert sind, werden live mit einer Projektion der Bilder der Graphic Novels aufgeführt", heißt es in einer Veranstaltungsankündigung. Das komplette Programm der 28. Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz ist unter http://www.tdjk.de zu lesen. hfn

 
erschienen am 08.03.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Zwickau

16 Tage Kunst, Musik und Theater


            16 Tage Kunst, Musik und Theater

Ab Samstag heißt es für 16 Tage: Eintauchen in die jüdische Kultur, in jüdische Musik und Literatur, Bräuche und Schicksale, die Geschichte und die Gegenwart. Bis zum 24. März werden die mittlerweile 28. Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz veranstaltet. Den Auftakt gibt es am 9. März in den Kunstsammlungen.Um 19.30 Uhr wird dort eine ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Klezmer-König mit neuem Projekt


            Klezmer-König mit 
            neuem Projekt

Über einen möglichen Ruhestand nachzudenken, scheint für Giora Feidman, den 83-jährigen weltbekannten Klezmermusiker, nicht in Frage zu kommen. Er arbeitet mit verschiedenen Ensembles zusammen und entwickelt immer wieder neue Programme. Am 16. Januar um 20 Uhr ist er mit dem Projekt "Klezmer for Peace" in der Chemnitzer Lutherkirche ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Ein Fest der Bewegungen


            Ein Fest der 
            Bewegungen

Es soll ein Fest der Erzählungen, der kreativen Höhenflüge, Bewegungen und bildstarken Erlebnisse werden, das über alle Kontinente geht. Vom 13. bis 17. Juni veranstalten die Theater Chemnitz wieder das Internationale Festival für zeitgenössischen Tanz - "Tanz Moderne Tanz". "Für fünf Tage wird die Stadt zu einem Ort der kulturellen ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Chemnitz liest Stefan Heym

Anlässlich des 105. Geburtstages des Schriftstellers Stefan Heym werden am 10. April in Chemnitz an mehr als 30 öffentlichen Plätzen und ungewöhnlichen Orten Texte des weltbekannten Autors gelesen - unter anderem auf dem Markt, in der Citybahn, im Servicecenter der IKK, in Bibliotheken, Buchhandlungen, in der Neuen Synagoge und im Theater. ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Chemnitz feiert 16 Tage lang die Jüdische Kultur


            Chemnitz feiert 16 Tage lang die Jüdische Kultur

Ab Samstag heißt es für gut zwei Woichen: Eintauchen in die jüdische Kultur, in jüdische Musik und Literatur, Bräuche und Schicksale, die Geschichte und die Gegenwart. Bis zum 11. März werden die mittlerweile 27. Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz veranstaltet. "Es ist ein intelligentes Gegenangebot für die Nazi-Töne, die wir in der ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Szenische Lesung

Stefan Heym ist vielen als bedeutender Romancier vertraut. Dass er auch Märchen, Gedichte und besonders humorvolle Kurzgeschichten verfasst hat, soll im Mittelpunkt des Abends des 5. Novembers stehen. Um 18 Uhr findet im Foyer des Schauspielhauses eine Szenische Lesung statt. Mitglieder des Schauspielensembles, des Theaterjugendklubs, der Internationalen ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Heiße Diskussionen um Lesestoff

Bei der zehnten Auflage des "Literarischen Quintetts", das am 25. April um 19 Uhr im Tietz stattfindet, nehmen wieder zwei Professoren und drei Studierende auf dem Sofa Platz, um über fünf Bücher zu diskutieren. Entstanden ist das Veranstaltungsformat 2013. Gemeinsam entwarfen Professorin Bernadette Malinowski von der Professur Neuere Deutsche und ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Stefan Heym zu Ehren

Eine Lesung über den großen Humanisten, Sozialisten und kritischen Intellektuellen Stefan Heym veranstaltet am 31. März um 19 Uhr die Internationale Stefan Heym Gesellschaft im Chemnitzer Tietz.Interviews und Gedichte des Schriftstellers und seine Erinnerungen an sich selbst wird Inés Burdow vortragen. Sie ist Schauspielerin, Sprecherin und Autorin ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Suchen und finden

In der Neuen Sächsischen Galerie stellt am 21. März um 19.30 Uhr die heute in Berlin lebende israelische Filmemacherin Ronit Tayar aktuelle dokumentarische Videoarbeiten vor. Sie berichten vom Suchen und Finden von Lebensentwürfen und Identitäten an verschiedensten Orten der Welt. Der Abend ist eine Begleitveranstaltung zur aktuellen Ausstellung "Ilan ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042

 
Verlag

Unsere aktuellen Ausgaben

Ausgaben

Stöbern Sie in Ihrem Anzeigenblatt:

Hier können Sie alle aktuellen Ausgaben des Wochenspiegels als PDF downloaden.

Die aktuellen Ausgaben vom 22.05.2019

Ausgabe Chemnitz (PDF, 2042 kB) Ausgabe Zwickau (PDF, 2009 kB)

alle Ausgaben des Verlages
 
 
 
 
 
 
 
 
Kino
Foto: Warner Bros.

Lust auf Kino? Das regionale Kinoprogramm finden Sie hier.