Der Rochsburg aufs Dach geschaut


              Die Rochsburg von oben. Foto: Andrea Funke/Archiv
            Die Rochsburg von oben. Foto: Andrea Funke/Archiv

Hoch hinaus geht es auf Schloss Rochsburg am 10. Dezember. Die beliebten Turmführungen finden jeweils 13 und 15 Uhr statt. Dabei werden die Besucher mit auf den Bergfried genommen, dem ältesten Teil der Rochsburg. Nach dem Erklimmen des Turmes werden die Gäste mit einem einzigartigen Blick in das romantische Muldental und in die Höfe der Burg belohnt. Außerdem gibt es viel zu entdecken im sonst nicht öffentlich zugänglichen Bergfried. Die Besucher erhalten interessante Informationen zum Innenleben und zur Geschichte des Turmes. Ein Höhepunkt stellt die Besichtigung der Einzeigeruhr mit ihrem eisernen Räderwerk von 1640 dar. Wer nach der zirka 45-minütigen Führung noch Lust hat, für den bietet sich ein anschließender Besuch des Museums an. Dort kann die Sonderausstellung "Sagenhaftes Mittelsachsen" besichtigt werden. Voranmeldung bitte unter 037383/803810. afu

 
erschienen am 08.12.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Frühling auf der Rochsburg


            Frühling auf der Rochsburg

Obwohl jetzt noch einmal der Winter mit Kälte und Schnee zurückgekehrt ist, wird es sicher bald wärmer und der Frühling lässt die Natur erwachen. Das Schloss Rochsburg lädt erstmals in diesem Jahr zum "Rochsburger Frühling" ein. Am 21. und 22. April feiert diese neue Veranstaltung auf Schloss Rochsburg ihr Debüt. Im Rahmen der Gartenkönigreihe erwartet ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Holzkunst vom Feinsten auf der Rochsburg


            Holzkunst vom Feinsten auf der Rochsburg

Seit Anfang Februar präsentieren die Künstler der Gruppe "exponaRt" ihre mehr als 110 Exponate in zwei Räumen der Rochsburg. Es lohnt sich also auch in den kalten Wintermonaten ein Besuch der Sonderausstellung "Aufgeschlossen". Die Besucher erwartet interessante Holzkunst in vielen Facetten. Die Modelle beziehungsweise Kunstwerke sind ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Züchter und Besucher kommen auf ihre Kosten


            Züchter und Besucher kommen auf ihre Kosten

Nach der Winterpause startet der weit über die Grenzen der Gemeinde Königshain-Wiederau bekannte Kleintiermarkt der Familie Lehmann am Sonntag, den 4. März. "Wir haben im Jahre 1993 zum ersten Mal auf unserem Hof mit einem Kleintiermarkt in geringem Umfang begonnen, somit sind nun bereits 25 Jahre ins Land gegangen. Die Resonanz darauf ist stetig gewachsen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Steh-Auf-Geschichten werden gelesen

Es gibt so viele berührende Geschichten und Erlebnisse, die es wert sind erzählt zu werden und sicherlich Anlass geben für eine regen Austausch. Die Landfrauen möchten diesen Geschichten eine Plattform geben und haben das Landfrauen-Erzählcafe ins Leben gerufen.Zu Gast zum ersten Erzählcafe am 26. Februar ist das Projektteam "Umbrüche" aus Mittweida. ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Eiskalte Rochsburg

Auf Schloss Rochsburg lädt Ritter Günther am 20. und 22. Februar jeweils ab 14 Uhr zu einem besonderes Erlebnis für Kinder ein. Die kleinen Besucher gehen mit einem Gästeführer auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erfahren viel vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Holzgestalter zeigen Werke


            Holzgestalter zeigen Werke

Holzkunst in vielen Facetten zeigt die Künstlergruppe "exponaRt" auf Schloss Rochsburg. Neun Holzkünstler gehören der Gruppe an, die allesamt aus dem Erzgebirge kommen. Sie präsentieren insgesamt mehr als 110 Exponate bis zum 1. Juli unter den Titel "Aufgeschlossen". "Wir haben in diesem Jahr fünf Ausstellungen, hier auf der Rochsburg ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Fledermäuse im Bauch

Erstmalig findet auf Schloss Rochsburg eine Valentinsveranstaltung am 14. Februar statt. Das Angebot richtet sich an Singles. Um 18 Uhr beginnt das Abenteuer mit einer Führung zum gegenseitigen Kennenlernen. Dabei erfahren die Gäste unter anderem, wie die Menschen von damals umeinander warben. Voller Inspiration kann man im Anschluss ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Haltepunkt Amerika lädt zum Winterfest ein


            Haltepunkt Amerika lädt zum Winterfest ein

Der kleine idyllische Peniger Ortsteil Amerika liegt noch im Winterschlaf, doch das wird sich spätestens am 11. Februar von 10 bis 16 Uhr ändern. Für den zweiten Sonntag im Februar bereiten die Mitglieder des Fördervereins Muldentalbahn am Haltepunkt Amerika die 9. Auflage des Winterfests vor. "Es ist schon zu einer schönen Tradition ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Ausstellungseröffnung

Am 3. Februar um 11 Uhr wird auf Schloss Rochsburg eine neue Sonderausstellung unter dem Titel "AUFGESCHLOSSEN" eröffnet. Es ist die 16. Jahresausstellung der Künstlergruppe exponaRt. In der Ausstellung präsentieren die zehn Holzbildhauer und Holzgestalter der aus dem Erzgebirge stammenden Künstlergruppe "exponaRt" ihre einzigartigen ...

weiterlesen

Artikel empfehlen