Die Hirten erzählen


              Zur Aufführung der Böhmischen Hirtenmesse wird die Kirche Niederwiesa im adventlichen Glanz erstrahlen.
              
                Foto: Ulli Schubert/Archiv
              
            Zur Aufführung der Böhmischen Hirtenmesse wird die Kirche Niederwiesa im adventlichen Glanz erstrahlen. Foto: Ulli Schubert/Archiv

Mit der Böhmische Hirtenmesse von Jakub Jan Ryba (1765-1815) wird am 1. Advent, 3. Dezember, um 16.30 Uhr in der Ev.-luth. Kirche Niederwiesa die Weihnachtszeit eingeläutet. Die Böhmische Hirtenmesse zählt nicht nur in Tschechien als das beliebteste Weihnachtsoratorium. "Das Werk erzählt musikalisch die biblische Weihnachtsgeschichte aus der Sicht Böhmischer Hirten. In der Form angelehnt an eine Mitternachtsmesse besticht das Werk durch seine schlichte, bildhafte Sprache und volksliedhafte Melodien durch vier Gesangssolisten und vierstimmigen gemischten Chor, von uns in deutscher Sprache dargeboten", so Kantor Tobias Mehner, der Aufführung musikalisch leitet.

Die für das beginnende 19. Jahrhundert typische Instrumentierung im Stil der Klassik mit obligater Orgel, Holz- und Blechbläsern, Pauken und Streichern unterstützen die jubelnde Fröhlichkeit dieser musikalischen Weihnachtsbotschaft. Es musizieren mit Jana Büchner, Annekathrin Laabs, André Riemer und Friedemann Klos bewährte Solisten, die Kantoreien Niederwiesa und Olbernhau, das Collegium musicum Olbernhau und ein Bläserensemble der Staatskapelle Dresden. Kartenvorverkauf in den Kirchgemeindebüros Flöha und Niederwiesa oder online auf www.evkirche-flöha-niederwiesa.de. su

 
erschienen am 24.11.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Passionsmusik am Karfreitag

Am Karfreitag, dem 14. April erklingt um 14 Uhr in einer musikalischen Andacht zur Sterbestunde Jesu Passionsmusik. "Die Sieben Worte Jesu Christi am Kreuz" in einer Vertonung von Heinrich Schütz für Einzelstimmen, fünfstimmigen Chor und Instrumente werden in der Kirche Niederwiesa zu hören sein. Ausführende sind die Kantoreien Flöha, Falkenau und ...

weiterlesen

Artikel empfehlen