Über dunkle Nächte, Sünde und Einsamkeit

Stefan Saffer, Sänger und Texter, mit unverwechselbarer Reibeisenstimme aus Leipzig, gehört schon seit Jahren zu den authentischsten deutschen Musikern wenn es um amerikanischen Roots-Rock, Country, Bluegrass und Folk aber auch punkgefärbten Rock"n"Roll geht.

Von internationalen Musikern wie einheimischen Kollegen geschätzt und gelobt, bietet er auf seinen CD-Veröffentlichungen wie auch über vierzig Liveauftritten im Jahr immer wieder emotionales, musikalisch aufregendes großes Kino.

Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob Stefan Saffer seine Songs alleine, gefühlvoll, akustisch präsentiert oder wild rockend mit seiner kongenialen Backing Band, den Silvertones.

Stefan Saffer schreibt in seinen Songs über das Leben auf der Straße, über dunkle, endlose Nächte, Einsamkeit, Sünde und Vergebung aber natürlich auch über die großen Mysterien der Liebe.

Sich selbst in der Tradition von Singer-Songwritern wie Hank Williams, Woody Guthrie, Joe Strummer oder Bruce Springsteen sehend, scheut Saffer aber auch nicht vor "Political Songs" zurück, in denen er immer wieder die Ungerechtigkeiten der Gesellschaft anprangert.

Transportiert werden diese Geschichten in einer aufregenden Mixtur aus feurigem Americana-Roots-Rock"n"Roll, dunklem Folk, und staubigem Country und Blues.

Reservierungen für das Livekonzert am 4. November, 19 Uhr im Haus am Klein-Erzgebirge Oederan können Interessenten unter 037292/5990 oder buero@klein-erzgebirge.de erhalten. su

 
erschienen am 27.10.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Ostereier gestalten

Ostern naht und wer dafür selbst etwas gestalten will, ist zum Familiennachmittag in der Volkskunstschule Oederan richtig. Von 15 bis 17.15 Uhr kann man am 10. März mithilfe von Ilona Frenzel Ostereier mit traditioneller Wachstechnik verzieren. Die Niederwiesaerin hat sich vor vielen Jahren der Kunst des Gestaltens von Eiern nach sorbischer Tradition ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Werkstattgespräch über Künstler-Portrait

Am 14. März stellt ab 19 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek Oederan die Autorin Elisabeth Melzer-Geissler in einem Werkstattgespräch den Stand ihrer Recherchen zur Biografie des weltberühmten Bildenden Künstlers Igor Mitoraj vor. Gezeigt werden auch Fotos seiner Werke. Igor Mitoraj wurde 1944 als Sohn einer polnischen Zwangsarbeiterin und eines französischen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Treff mit der Zofe

Kammerzofe Agnes vom Hohen Stein, alias Birgit Lehmann, plaudert am 4. März ab 16 Uhr im Museum Oederan mit den Puppenspielern Maritta und Klaus Spindler aus Gahlenz. Seit über 40 Jahren sind die beiden mit ihren Puppen landauf, landab unterwegs und bringen Kindern wie Erwachsenen viel Freude und jede Menge Spaß. Maritta und Klaus werden ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Moderner Troubadour aus Down Under


            Moderner Troubadour 
            aus Down Under

Mit einem Solokonzert wird Jaimi Faulkner am 9. März, 19.30 Uhr im Saal der Volkskunstschule Oederan erwartet. Fachleute bescheinigen ihm ein Riesentalent: Als Komponist spannender und zugleich eingängiger Songs, als versierten Akustikgitarristen, als sicheren Sänger mit sehr ausdrucksstarker Stimme und natürlich auch als überaus sympathischen Entertainer. ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Ein Abend für Dieter Bellmann

Viele kannten Dieter Bellmann vor allem als Direktor der fiktiven Sachsenklinik in der ARD-Serie "In aller Freundschaft", aber der Schauspieler war noch viel mehr und nicht zuletzt "mit Leib und Seele Sachse", wie er stets bekannte, wenn er auf Lesetour war. Als Dieter Bellmann unerwartet am 20. November vergangenen Jahres verstarb, steckte er mitten ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Mit Stäben und Schnüren


            Mit Stäben und Schnüren

Ein Kurs "Weben ohne Webstuhl" mit Maja Bürger findet am 10. Februar von 10 bis 17 Uhr im Museum Oederan statt. Die Grundlagen des Bandwebens werden vermittelt und nur mit ein paar Stäben, Schnüren und einem leicht anzufertigenden Webschwert können schöne, strapazierfähige Textilien hergestellt werden.Außerdem soll ein schmales Band ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Musik mit Gitarre und Mundi


            Musik mit Gitarre und Mundi

Ein Konzert von Michael van Merwyk und Steve Baker ist am 27. Januar, ab 19.30 Uhr, im Saal der Volkskunstschule Oederan zu erleben. Der gebürtige Londoner Steve Baker blickt auf eine 40-jährige Karriere als Profi-Harpspieler zurück. Seine Arbeit, sowohl als angesehener Live- und Studiomusiker, wie auch als wegweisender Fachbuchautor, Lehrer und Workshop-Leiter, ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Eisläufer drehen ihre Runden


            Eisläufer drehen ihre Runden

Seit 2006 sorgt der Stadtmarketingverein für Eislaufvergnügen in Oederan. In diesem Jahr wurde die Anlage erstmalig auf dem Parkplatz am Klein-Erzgebirge aufgebaut. Der Verein investierte vor Beginn der neuen Eislaufsaison rund 22.000 Euro, um die Anlage attraktiver zu machen. Das Geld fließt dabei in einen neuen Eislaufboden und in ein attraktives ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Miniaturen im Uhrgehäuse


            Miniaturen im Uhrgehäuse

Passend zur Weihnachtszeit konnte für die Sonderausstellung im Museum Oederan eine Ausstellerin gewonnen werden, die mit ihren Miniaturen begeistert. Ausgestellt werden Szenen aus dem Alltag für die Bereiche Wohnen, Einkaufen, Freizeit im Miniaturmaßstab. Das besondere daran, alle Exponate sind individuell gestaltet. Denn neben dem Sammeln von Puppenstubenzubehör ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Besondere Klänge in der Volkshochschule


            
              Besondere Klänge in der Volkshochschule

Die "hot & blue jazz band" gastiert am 18. November um 19.30 Uhr im Saal der Volkskunstschule Oederan. Die Geburtsstunde der Band geht bis ins Jahr 1973 zurück, 1974 kam es zum ersten öffentlichen Konzert in Meerane, dem zahlreiche weitere Gigs folgten.Höhepunkte in der Geschichte der Band waren Auftritte beim Internationalen Dixielandfestival Dresden, ...

weiterlesen

Artikel empfehlen