Erste Chemnitzer Kunstbiennale kommt


              Der Chemnitzer Musiker Olaf Bender ist zur Eröffnung der ersten Kunstbiennale am 3. November zu erleben. Foto: Bela Bender
            Der Chemnitzer Musiker Olaf Bender ist zur Eröffnung der ersten Kunstbiennale am 3. November zu erleben. Foto: Bela Bender

Sie nennt sich "Pochen" und vereint Malerei, Klang, Worte, Installationen und Licht - audiovisuell, performativ, szenisch. Am 3. November um 19.30 Uhr wird im Arch√§ologiemuseum smac die erste Kunstbiennale von Chemnitz er√∂ffnet. Im Rahmen der f√ľnften Auflage der Clubnacht "a wie ap√©ritif" wird die Chemnitzer Musikerlegende Olaf Bender seine aktuelle audio-visuelle Performance pr√§sentieren. Teil der Kunstbiennale "Pochen" ist auch eine aufw√§ndige Klanginstallation des Schweizer K√ľnstlers Zimoun, die ebenfalls an diesem Abend im Museumsfoyer er√∂ffnet wird.

Herzst√ľck der Biennale sind laut Benjamin Gruner, einem der Organisatoren, Ausstellungen in der Hartmannfabrik und im Foyer des smac. Gezeigt werden zum Beispiel Arbeiten von Susanne Kriemann, Michael Saup, Grit Ruhland, R√©ne Seifert, Thomas Judisch, Johannes Plank, Jan Kummer und Wilhelm Frederking. Auch die Fassaden des Hauptbahnhofs und von Galeria Kaufhof werden zu Spielorten von "Pochen". Dazu gibt es ein vielf√§ltiges Rahmenprogramm mit Lesungen, Vortr√§gen, Diskussionen, Theaterst√ľcken und Filmvorf√ľhrungen.

Das Thema der ersten Ausgabe der Kunstbiennale, die von nun an aller zwei Jahre stattfinden soll, lautet "Tage des Aufbruchs" und stellt die Geschichte der Wismut in den Fokus. hfn

 
erschienen am 02.11.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Duo Bookends präsentiert Simon & Garfunkel-Show


            
              Duo Bookends präsentiert Simon & Garfunkel-Show

Simon & Garfunkel prägten mit ihrer Musik eine ganze Generation. Durch ihren Einfluss wurde Folkmusik populär und entwickelte sich zum Gegengewicht zur populären Rock- und Beatmusik. Ebenso wie traditionelle Liedelemente wurden auch Folkelemente aus anderen Kulturen aufgegriffen und in ihre Songs integriert - eine Musikkultur, die man heute als "Weltmusik" ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Glimmer auf dem Sonnenberg

Auf dem Sonnenberg "funkelt und blitzt es unverhofft wie aus tränenden Augen" - so sehen es zumindest die Macher des Festivals Glimmer, das vom 12. bis 14. Oktober in dem Chemnitzer Stadtteil veranstaltet wird. Zu den Machern gehören das Lokomov, das Café Kaffeesatz, das Lesecafé Odradek, Okulat und das Theater Komplex. Neben einem bunten ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Sonntag ist Shoppingtag


            Sonntag ist Shoppingtag

"Chemnitz Open" hei√üt es am Sonntag, dem 30. September. Shoppingstandorte in ganz Chemnitz √∂ffnen an diesem Tag ihre Gesch√§fte und Restaurants mit verschiedenen Themen. Die Galeria Kaufhof l√§dt zum Beispiel unter dem Motto "Chemnitz Open - Das Warenhaus zwischen Tietz und Kaufhof - mehr als 100 Jahre Kaufgenuss" zu kostenfreien Stadtf√ľhrungen ein (Anmeldung ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Rock und Spiel mit dem Feuer im Wasserschloss


            Rock und Spiel mit dem Feuer im Wasserschloss

Die Band Rammstein hat mit brachialem Sound und dem Spiel mit dem Feuer ein besonderes Konzert Genre geschaffen. Die Shows sind explosive Inszenierungen. Die Gruppe Stahlzeit, als meistgebuchte Tributeband in Europa, hat den "unstillbaren Drang, auf der B√ľhne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Musik ohne Grenzen in der City


            Musik ohne Grenzen in 
            der City

Es ist das weltweit gr√∂√üte Stra√üenmusikfestival, das am 21. Juni, wenn der Sommer beginnt, gefeiert wird - die "Fete de la musique". 1981 in Frankreich begr√ľndet, hat sich das Spektakel mittlerweile auf 540 St√§dte ausgeweitet. Am 21. Juni ab 16 Uhr wird auch in den Stra√üen der Chemnitzer Innenstadt wieder jede Menge Musik zu h√∂ren und ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Was Marx heute zu sagen hätte

Am 5. Mai vor 200 Jahren wurde der Philosoph Karl Marx geboren. Zu diesem Jubil√§um wird in Chemnitz, ehemalig Karl-Marx-Stadt, am Samstag ab 10 Uhr ein vielf√§ltiges B√ľhnenprogramm am Monument auf der Br√ľckenstra√üe veranstaltet.Geplant ist unter anderem ein Auftritt von Franz Sodann mit dem Dramolett f√ľr eine Stimme "Marx in Soho" sowie ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Performance im smac

Inmitten des Lebens ist der Mensch von Tod umgeben. Über 30 Darstellende jeden Alters, Tanzende, Spielende, Musizierende und Malende entwickeln am 18. März um 16 Uhr im Foyer des Museums smac aus unterschiedlichen Perspektiven eine - durchaus auch heitere - Collage zur aktuellen Ausstellung "Tod und Ritual". Die Veranstaltung ist gleichzeitig ein Programmpunkt ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Queen-√Ąra lebt auf


            Queen-√Ąra lebt auf

Queen gehört zu den größten Rockbands aller Zeiten. "We are the Champions" sang Freddie Mercury bereits in den 1970ern - und Freddie, die "Diva des Rock", hat auch heute noch eine enorme Beliebtheit bei Millionen von Fans. So wählten ihn die Leser der Zeitschrift "Classic Rock" im Jahr 2009 zum besten Sänger aller Zeiten. Aber auch seine ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Vernissage am samstag

In der Galerie e.artis wird am 13. Januar um 19 Uhr eine neue Ausstellung er√∂ffnet. Die Schau tr√§gt den Titel "Black & White" und zeigt Arbeiten in Schwarz, Wei√ü und besonderen Kontrasten. Pr√§sentiert werden Werke der Berliner Christian Awe und Volker Leonhardt, des Chemnitzer K√ľnstlers Michael Goller, von Jeppe Lauge aus Amsterdam und ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042

 
Verlag

Unsere aktuellen Ausgaben

Ausgaben

Stöbern Sie in Ihrem Anzeigenblatt:

Hier können Sie alle aktuellen Ausgaben des Wochenspiegels als PDF downloaden.

Die aktuellen Ausgaben vom 16.11.2018

Ausgabe Chemnitz (PDF, 6490 kB) Ausgabe Zwickau (PDF, 5919 kB)

alle Ausgaben des Verlages
 
 
 
 
 
 
 
 
Kino
Foto: Warner Bros.

Lust auf Kino? Das regionale Kinoprogramm finden Sie hier.