Martinsmarkt ganz kreativ


              Karin Hohl und Andreas Borowski laden zum Nistkastenbau in der Holzwerkstatt ein. Foto: Simone Zeh
            Karin Hohl und Andreas Borowski laden zum Nistkastenbau in der Holzwerkstatt ein. Foto: Simone Zeh

Ein kreativer Martinsmarkt steht im Natur- und Umweltzentrum Vogtland in Oberlauterbach vor der Tür. Der festliche Markt am Samstag, 3. November, findet von 10 bis 18 Uhr statt und lässt die Umwelt mit allen Sinnen erleben. Dabei verbindet sich der Ausklang des Herbstes mit der Vorfreude auf Weihnachten. Auf dem Gutshof und in allen Räumen erwarten die Besucher kreative Anbieter mit vielfältigen Leckereien, Kauf-, Kreativ- und Mitmachangeboten. So wird Nistkastenbau in der Holzwerkstatt und Laternenbau in der Kreativwerkstatt angeboten. Dazu gesellen sich Aktivitäten rund um die Natur wie eine Wichtelwanderung und ein Waldtheater. Zudem gibt es eine Kinderbäckerei und eine gemütliche Kaffee- und Teestube. Auch der Naturladen hat an diesem Tag geöffnet. Erwachsene zahlen zwei Euro Eintritt, Kinder ab 10 Jahre einen Euro. Karin Hohl und ihre Mitstreiter vom NUZ Oberlauterbach laden ein. Als nächstes geht es am Mittwoch, 7. November, in einem Vortrag von Hörakustik-Meisterin Doreen Minnerop um gutes Hören. Sie referiert um 18 Uhr zum Thema "Risikofaktor Hörverlust!?" Der kostenfreie Vortrag informiert über die genauen Zusammenhänge guten Hörens und mentaler Fitness. Am Freitag, 23. November, lautet das Thema um 18 Uhr: "Wildes Vogtland - tierische Wiederkehrer, Einwanderer und Transitreisende", ein Vortrag von Karin Hohl.sz

 
erschienen am 02.11.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Osterbasteln in der Holzwerkstatt


            Osterbasteln in der Holzwerkstatt

Osterbasteleien, aber auch Nisthilfen für die heimischen Singvögel kann man im Natur- und Umweltzentrum Vogtland in Oberlauterbach selbst errichten. Von Dienstag, 23. April, bis Donnerstag, 25. April, gibt es dieses Ferienangebot. Jeweils von 10 bis 12 Uhr kann in der Holzwerkstatt unter Anleitung gewerkelt werden, wobei man seiner fanstaie freien ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Die Rose und ihre Wirkung


            
              Die Rose und ihre Wirkung

Im Natur- und Umweltzentrums Vogtland in Oberlauterbach geht es am Mittwoch, 3. April, 18 Uhr, um die Rose, die Königin der Blumen. Treffpunkt zum Workshop ist das Herrenhaus. Die Teilnehmer entdecken die Wirkung der Rose auf Körper, Geist und Seele. Und man kann die duftende Verführung der Rose genießen. Das ätherische Öl dieser Blume, so erfährt ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Frauen stürmen Ladys-Night


            Frauen stürmen Ladys-Night

Die "Ladys Night" findet jedes Jahr statt - und das Kulturkirchleins war, wie immer bei dieser "Damen-Nacht", bis auf den letzten Stuhl besetzt. "Trends-Up"-Geschäftsführerin Nadine Trommer aus Auerbach managte mit ihrer Modeagentur die zweistündige Präsentation der aktuellen Frühjahrs- und Sommer-Kollektionen. Gezeigt wurden aber nicht nur textile ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Wildbienen und Obstbäume

Das Natur- und Umweltzentrum Oberlauterbach hat Angebote für Naturfreunde: Am Mittwoch, 13. März, beginnt um 18 Uhr im Herrnhaus der Vortrag: "Wildbienen - die vergessenen Bienen und Co.". Die versierten Insektenkundler des NUZ Vogtland nehmen die Zuhörer mit in die fantastische Welt der kleinen, oft verkannten Hautflügler. Das Bienensterben ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Imkerei für Einsteiger

Imkerei für Einsteiger wird im Natur- und Umweltzentrum Vogtland e.V. in Oberlauterbach am 2. März, von 9 bis 16 Uhr geboten. Der Kurs soll in die Grundlagen der Imkerei einführen und richtet sich vor allem an interessierte Neu-Imker und solche, die es noch werden wollen. Thematisch geht es um die Grundausbildung in der Theori, um das ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Spurensuche in Wald und Feld

Am Samstag, 26. Januar, um 9 Uhr geht es im Natur.- und Umweltzentrum Oberlauterbach auf Spurensuche in Wald und Feld. Treffpunkt dazu ist im Herrenhaus. Michael Thoß nimmt alle Teilnehmer mit auf diese faszinierende Entdeckungsreise in Wald und Flur. Denn Tiere hinterlassen Spuren und Zeichen, nach denen man auf ihre Anwesenheit und ihre Jagdweisen ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Wildes Vogtland

Am Freitag, 23. November, lautet das Thema im Natur- und Umweltzentrum Oberlauterbach um 18 Uhr: "Wildes Vogtland - tierische Wiederkehrer, Einwanderer und Transitreisende". Ein kurzweiliger Vortrag von Karin Hohl mit vielen Materialien, Präparaten, Bildern, Spuren erwartet die Zuhörer. Sehen und erfahren kann man selbst vieles zu Wolf, Luchs, Wildkatze, ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Ausstellung im Kreuzgewölbe des Schlosses Leubnitz


            Ausstellung im Kreuzgewölbe des Schlosses Leubnitz

Landschaftsansichten aus dem Vogtland sind gegenwärtig im Kreuzgewölbe des Schlosses Leubnitz ausgestellt. Ralf Juschten aus Plauen holt sich Anregungen in der Natur, aber auch von Fotografien - er fotografiert gerne - oder Bildern und interpretiert dann das Gesehene auf seine eigene künstlerische Art. Landschaften und Bäume, inzwischen ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Kunterbunte Regenbogen-Woche und Karate-Camp

In den Sommerferien Abenteuer und Aktionen zusammen mit anderen erleben: Die AWO-Schullandheime in Netzschkau und Limbach machen es möglich. Wie Michael Schwan, Leiter der AWO-Schullandheime im Vogtland mitteilt, sind noch einige freie Plätze in den Sommerferien frei.Angeboten werden verschiedene thematische Ferienlager und Sportferiencamps. Dabei ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042

 
Verlag

Unsere aktuellen Ausgaben

Ausgaben

Stöbern Sie in Ihrem Anzeigenblatt:

Hier können Sie alle aktuellen Ausgaben des Wochenspiegels als PDF downloaden.

Die aktuellen Ausgaben vom 19.04.2019

Ausgabe Chemnitz (PDF, 5331 kB) Ausgabe Zwickau (PDF, 6071 kB)

alle Ausgaben des Verlages
 
 
 
 
 
 
 
 
Kino
Foto: Warner Bros.

Lust auf Kino? Das regionale Kinoprogramm finden Sie hier.