Buntes Programm auf dem Luisenplatz


              
                Wie im Vorjahr gibt es ein B√ľhnenprogramm zum Fest. Foto: Steffi Hofmann
            Wie im Vorjahr gibt es ein B√ľhnenprogramm zum Fest. Foto: Steffi Hofmann

Der Luisenplatz wird am 15. September wieder zum bunten Tummelplatz. Zum 17. Mal laden Anwohner, Vereine und Institutionen, Gewerbetreibende und Interessierte mit vielen unterhaltsamen und informativen Angeboten an √ľber 30 St√§nden zum Luisenfest ein. Bei Geschicklichkeitsspielen f√ľr K√∂rper und Geist, Ponyreiten, einer letterstation, H√ľpfburgen, einer Couchlounge, Glitzertattoos, Kinderschminken, einem Kindersachenflohmarkt, einem Gl√ľcksrad, Riesenschach, Fu√üballkicker, einem Geschichtsquiz zum Stadtteil, einer B√ľcherwurmecke, verschiedensten Sport- und Gro√üspielen, zahlreichen kreativen Angeboten, allerlei kulinarischen K√∂stlichkeiten aus der internationalen K√ľche, wie Langos aber auch Gutem vom Grill, Waffeln, Popcorn und vielem mehr, wird sicher jeder etwas f√ľr sich finden. Das facettenreiche Potpourie aus Gesang, Breakdance und Tanzchoreografien, traditionellen T√§nzen, Live-Musik mit Masons Einmannband und der Brassband rundet das B√ľhnenprogramm ab. Die Hauptorganisation hat auch in diesem Jahr das Stadtteilmanagement und das B√ľrgerzentrum Leipziger Stra√üe 39 unter Tr√§gerschaft des Vereins Neue Arbeit Chemnitz √ľbernommen. Mit dem 17. Stadtteilfest soll eine gute Tradition auch in unruhigen Zeiten fortgef√ľhrt werden, sagt Stadtteilmanagerin Annett Illert. "Alle sollen herzlich willkommen sein am kulturellen Stadtteilleben teil zu haben, in entspannter Atmosph√§re miteinander in Kontakt zu kommen und gleichzeitig neue Synergien f√ľr das interkulturelle Gemeinwesen zu schaffen." hfn

 
erschienen am 14.09.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Spielzeitstart: Neuer Faust im Schauspielhaus


            Spielzeitstart: Neuer Faust im Schauspielhaus

Die neue Spielzeit beginnt im Schauspielhaus mit der Inszenierung eines alten Stoffs: Am 22. September um 19.30 Uhr feiert "Faust II" Premiere. In der Geschichte wird ein k√ľnstlicher Mensch erschaffen, das Papiergeld erfunden. Faust wird Feldherr, expandierender Landbesitzer, Naturb√§ndiger und Kulturschaffender. Er heiratet die sch√∂nste ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Gesänge der Zugvögel erleben


            Gesänge der Zugvögel erleben

Wenn √ľber der verwunschenen Auenlandschaft im Unteren Odertal die Sonne aufgeht, erheben sich Tausende Kraniche aus dem Morgennebel. Laut rufend starten sie in gro√üen Gruppen ihren Formationsflug √ľber den Altarmen der Oder. An klaren Herbsttagen lassen sich die majest√§tischen V√∂gel auf den umliegenden Feldern gut bei der Futtersuche ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Grippegefahr am Arbeitsplatz


            Grippegefahr 
            am Arbeitsplatz

Beim Thema Grippeimpfung denkt man meist automatisch an Senioren und chronisch kranke Personen. Wer unter 60 und fit ist, h√§lt eine Impfung oft f√ľr √ľberfl√ľssig, da die Krankheit bei gesunden Erwachsenen meist folgenlos ausheilt. F√ľr viele ist dennoch ein Grippeimpfschutz empfehlenswert. Gerade wer berufsm√§√üig anderen hilft - also einen medizinischen ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Kaukasischer Abend mit Gen√ľssen in Stelzen


            Kaukasischer Abend mit Gen√ľssen in Stelzen

Nach Georgien f√ľhrt die diesj√§hrige Herbstrevue am Samstag, 22. September, in Stelzen in der Festspielscheune. "Die Tische werden sich biegen, wenn aufgetafelt wird", sagt Henry Schneider vom veranstaltenden Stelzenfestspielverein. "Die Meisterk√∂che aus Georgien kommen extra angereist." Sie wollen traditionelle Speisen zur Musik des ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Paperboys in Lichtentanne


            Paperboys in Lichtentanne

The Paperboys sind am 29. September ab 20 Uhr im Kulturzentrum Sankt Barbara in Lichtentanne mit Celtic-Folk-Rock mit Latino-Einfluss zu erleben. Die Band wurde 1992 in Vancouver (Kanada) von Tom Landa gegr√ľndet. Anf√§nglich spielten sie Celtic-Folk-Rock, bis Tom, der in Mexiko geboren wurde, seine eigenen Wurzeln wiederentdeckte. Die Musikrichtung ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Claudia Jung gibt Konzert in Chemnitz


            Claudia Jung gibt Konzert in Chemnitz

Seit mehr als drei√üig Jahren behauptet Claudia Jung ihren Platz auf dem Schlagerolymp. 1988 ver√∂ffentlichte sie mit "Halt mich fest" ihren ersten Song. Viele Hits wie "Stumme Signale", "Atemlos", "Domani l'amore vincera", "Komm und tanz ein letztes Mal mit mir", "Auch wenn es nicht vern√ľnftig ist", "Tausend Frauen" oder ihren Sommerhit "Es war nur ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Erwin Pelzigs Fluchtwege


            Erwin Pelzigs Fluchtwege

"Weg von hier" - unter diesem Titel schickt Frank-Markus Barwasser sein Alter Ego Erwin Pelzig mit einem neuen Soloprogramm auf Deutschlands B√ľhnen. Am 27. September um 19 Uhr ist er im Kleinen Saal der Stadthalle zu Gast. "Weg von hier" sind f√ľr Erwin Pelzig auch die Worte, mit denen viele Fluchten beginnen. Gab es einst die Flucht ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Breakdancer messen Kräfte


            Breakdancer messen Kräfte

Wenn F√ľ√üe wirbeln und K√∂rper fliegen, dann ist Breakdance angesagt. Am 22. September wetteifern die Besten der Szene wieder im Rahmen des "Sense of Unity" in Chemnitz. Das Kraftwerk an der Ka√übergstra√üe wird dann einmal mehr zur Arena f√ľr spannende Battles - die kreativen Schlachten auf dem Tanzparkett, bei denen sich B-Girls und B-Boys aus der Region ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Michéle Rödel singt Arien und Lieder in Bergen


            Michéle Rödel singt Arien und Lieder in Bergen

Mich√©le R√∂del gastiert am Samstag, 22. September in der St. Nikolaikirche Bergen mit einem festlichen Herbstkonzert. Unter dem Motto "Du meine Seele, du mein Herz" sind ab 16.30 Uhr Arien und Lieder f√ľr Sopran, Klavier und Orgel zu erleben. Die Vogtl√§nderin Mich√©le R√∂del gibt seit vielen Jahren Solokonzerte. Sie ist Stipendiatin der ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Impressum

Wochenspiegel Chemnitz. Wochenspiegel Chemnitz erscheint w√∂chentlich am Freitag in der Verlag Anzeigenbl√§tter GmbH Chemnitz, Br√ľckenstra√üe 15, 09111 ChemnitzTelefon: (0371) 656 20001, Telefax: (0371) 656 27000 Gesch√§ftsf√ľhrer: Tobias Schniggenfittig Verantwortlich F√ľr Redaktion: J√ľrgen SorgeTel.: ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042