Klemke im Museum

Dem bekannten Illustrator und Grafiker Professor Werner Klemke ist derzeit eine Sonderausstellung im Schloßbergmuseum gewidmet. Klemke illustrierte populäre Bücher für Kinder und für Erwachsene, schuf Plakate, Briefmarken, Karikaturen und über drei Jahrzehnte das Titelbild der Zeitschrift "Das Magazin". Bis zum 15. April sind ausgewählte Grafiken im Schloßbergmuseum zu besichtigen. hfn

 
erschienen am 09.03.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Eine Reise durch die Kindheit


            Eine Reise durch die Kindheit

Bis ins 16. Jahrhundert lässt sich die Spielzeugtradition in der Urlaubsregion Coburg-Rennsteig zurückverfolgen. Drechsler und Schnitzer fertigten damals aus dem Holz des Thüringer Waldes Spielwaren an. Bei einem Familienurlaub in der Region sorgen Puppen, Teddys und Modelleisenbahnen auch heute noch für große Augen bei den Kindern - und die Erwachsenen ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Zwei neue Ausstellungen

Die Chemnitz Kunstsammlungen zeigen ab dem 1. Juli gleich zwei neue Ausstellungen. Eine ist dem belgischen Künstler Jean Brusselmans gewidmet. Seine Werke werden hier erstmals in Deutschland präsentiert.Eine Auswahl von 30 Gemälden aus den Jahren 1931 bis 1950 ist bis zum 14. Oktober im Museum am Theaterplatz zu sehen. Jean Brusselmans ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Instrumente "Made in Chemnitz" werden ausgestellt


            Instrumente "Made in Chemnitz" werden ausgestellt

Seit zwei Wochen hat im Industriemuseum Chemnitz die neue Sonderausstellung "Das Herz von Chemnitz - 220 Jahre Industriekultur" geöffnet. Darin können sich die Besucher auf eine spannende Zeitreise freuen. Das Herz der Ausstellung, die bis Anfang November zu sehen ist, sind 13 Beispiele der Chemnitzer Industriegeschichte unter dem Motto ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Die besten Erlebnistipps für Familien

Die Fachwerkstadt Osterode am südlichen Harzrand in Niedersachsen ist ein abwechslungsreiches Reiseziel für die ganze Familie:Für Kinder hat das Museum im Ritterhaus eine neue Attraktion: Sie können auf dem originalen Hexenthron aus dem Kinofilm "Die kleine Hexe" Platz nehmen. Dazu gibt es auch einen Sonderstempel der Harzer Wandernadel. ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Bis nach Mitternacht ins Museum


            Bis nach Mitternacht 
            ins Museum

An 29 Orten in Chemnitz können Besucher am 5. Mai die Museumslandschaft erkunden - und zwar nicht zu den üblichen Öffnungszeiten, sondern bis tief in die Nacht hinein. Einen Schwerpunkt der Museumsnacht in diesem Jahr bildet Karl Marx, dessen Geburtstag sich am 5. Mai 2018 zum 200. Mal jährt. Für das Industriemuseum Chemnitz ist das Anlass, mit literarischen ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

"300 X Dix" zum Jubiläum im Gunzenhauser

Zum zehnjährigen Jubiläum des Museums Gunzenhauser und zum 875. Jubiläum der Stadt Chemnitz wird in diesem Jahr erstmals die gesamte Sammlung von Werken des Künstlers Otto Dix auf allen vier Etagen des Hauses präsentiert.Die Besucher können sich ab dem 28. April somit auf etwa 60 Werke freuen, die seit November 2015 aus dem Nachlass des Stifters ins ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Geschichte der Eisenbahn

Das Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf öffnet am 7. April um 10 Uhr seine Türen für interessierte Besucher und startet in die neue Saison.Das Museum präsentiert die wesentlichen Elemente der europaweit einmaligen Seilablaufanlage des ehemaligen Rangierbahnhofes Chemnitz-Hilbersdorf. Besucher können das restaurierte Befehlsstellwerk ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Auf ins Museum

Zu Ostern wird das Museum für Naturkunde zur Fundstelle von ganz besonderen Ostereiern. In der Ausstellung können die Besucher am Gründonnerstag von 14 bis 17 Uhr an verschiedenen Stationen rund um den Versteinerten Wald selbst zum Forscher werden. Das Angebot reicht dabei von Glitzer-Tattoos, über Mikroskopieren und Präparation bis hin zu selbst bemalten ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Bergbaumuseum an Feiertagen offen

Am Heiligabend und zu Silvester bleibt das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge geschlossen. Doch vom 25. bis 30. Dezember sowie am 1. Januar ist das Museum von 13 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Jeweils 16 Uhr beginnt die letzte Führung durch das Anschauungsbergwerk. Ab dem 2. Januar bis zur Schließzeit können Sie das Museum zu den regulären ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042