Klezmer-Konzert und Rückkehr eines edlen Flügels


              Ute Kiehn-Dziuballa und Uwe Dziuballa haben eine neue Veranstaltungsreihe initiiert. Foto: Steffi Hofmann
            Ute Kiehn-Dziuballa und Uwe Dziuballa haben eine neue Veranstaltungsreihe initiiert. Foto: Steffi Hofmann

"Die Kippa bleibt" - unter diesem Motto haben die Vereine Kraftwerk und Schalom als Kooperationspartner eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Seit Jahren setzen sie sich mit verschiedenen Projekten für Toleranz, Akzeptanz und Offenheit für das Anderssein, gegen Extremismus in jeder Form ein. "'Die Kippa bleibt' ist unsere Botschaft für Chemnitz", sagt Ute Kiehn-Dziuballa, Projektleiterin des Vereins Kraftwerk. Den Anfang der Veranstaltungsreihe, die ein niederschwelliges Angebot, kostenfrei und für jede Altersgruppe sein soll, macht am 29. April um 18 Uhr die Band "Rhozinkes" bei einem Konzert im Saal des Kraftwerkes. Sie spielt Klezmer und berichtet Wissenswertes über Juden auf der ganzen Welt. Bis Ende Oktober sind weitere Konzerte, szenische Lesungen, eine Ausstellung und Gespräche geplant. Am 16. September hat sich Kabarettist Uwe Steimle für die Reihe "Die Kippa bleibt" angekündigt.

Einen Tag vor Beginn der neuen Reihe "Die Kippa bleibt" findet im Saal des Kraftwerks ein Konzert statt: Der Blüthner Flügel ist von seiner Generalüberholung im neuen Glanz zurück. Ab 16 Uhr wird es Musik von Jeffrey Goldberg und Maximila Oelschläger am Klavier sowie Gesang von Donna Morein und Sara Alagha geben. hfn

 
erschienen am 26.04.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Liederabend entführt in den Norden

 Liederabend entführt in den Norden

Zuschauer kennen sie bereits durch Partien wie Carmen, Dominga in "Love and Other Demons", Tisbe in "La Cenerentola" oder als geheimnisvolle Gräfin in "Pique Dame". Am 6. Juni um 19.30 Uhr wird im Rangfoyer des Opernhauses der Liederabend mit Mezzosopranistin Tiina Penttinen, der im Januar krankheitsbedingt entfallen musste, nachgeholt. Die Finnin ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Fest im Kraftwerk

Eine Woche lang wurde gekocht - und zwar durch alle Kulturen. Am 6. August findet der Abschluss der "Kraft Kitchen"-Workshops im Chemnitzer Kraftwerk statt. Neben den kulinarischen Ergebnissen wird es ab 17 Uhr Musik von Veronica Seidel und Jeffrey Goldberg geben. ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Kreativ durch alle Kulturen

Projekt "Kraft Kitchen"-Workshops im Kraftwerk

Begegnungen von geflüchteten Menschen und Einheimischen schaffen - offen und unkompliziert. Was eignet sich dazu besser als gemeinsames Kochen, Malen, Gestalten, Musizieren, kurz: kreativ tätig zu sein?Das Chemnitzer Kraftwerk auf dem Kaßberg bietet in der Woche vom 1. bis zum 5. August das Projekt "Kraft Kitchen" an. Täglich ab 16 Uhr gibt es Workshops ...

weiterlesen

Artikel empfehlen