Linuxtage widmen sich Künstlicher Intelligenz

90 Vorträge, zehn Workshops und ein Junior-Programm erwartet die Besucher am 16. und 17. März bei den Chemnitzer Linux-Tagen. Die 21. Auflage widmet sich dem Thema "Künstliche Intelligenz" und bietet Interessierten jedes Alters eine Plattform zum Zuhören, Diskutieren, Selbermachen und Philosophieren rund um das frei verfügbare Betriebssystem Linux und Open Source. Die Vorträge und Workshops befassen sich im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz an der Reichenhainer Straße unter anderem mit dem Internet of Things, Deep und Machine Learning, aber auch mit Publishing, Infrastruktur, Sicherheit und Recht.

Ganz im Zeichen des diesjährigen Mottos "Natürlich intelligent." will Dr. Julien Vitay, der an der Professur für Künstliche Intelligenz der Technischen Universität Chemnitz arbeitet, am Samstag auf den aktuellen Stand der Technik des Deep Learning und mögliche Grenzen und Potenziale eingehen.

Einladende Angebote hat auch "CLT-Junior", das Programm für Kinder und Jugendliche, vorzuweisen: Dort ist es gar nicht so leicht, sich zu entscheiden, ob man im Astro-Pi-Projekt kleine Python-Programme für die ISS-Astronauten schreiben, in Vorbereitung des "Solaris-Cups Sachsen" Komponenten für ein Solar-Mobil bauen oder mit Murmeln Computergeheimnissen nachspüren möchte. Die Teilnehmenden der Junior-Workshops werden jeweils von erfahrenen Betreuern begleitet.

Start der Linux-Tage ist am Samstag um 8 Uhr und am Sonntag um 9 Uhr. hfn

 
erschienen am 15.03.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Kinderuni widmet sich Freundschaften


            Kinderuni widmet sich Freundschaften

Was bedeutet es eigentlich, befreundet zu sein? Was stärkt und was schadet Freundschaften? Mit diesen und weiteren Fragen setzen sich am 20. Januar die Juniorstudierenden der Kinder-Uni Chemnitz auseinander. Unterstützt werden sie dabei von Professor Udo Rudolph, Inhaber der Professur Allgemeine Psychologie und Biopsychologie an der TU Chemnitz, und ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Physik, Chemie und Mathe in der Adventszeit

Auch in diesem Jahr veranstaltet die TU Chemnitz wieder ihre traditionellen Weihnachtsvorlesungen aus den Bereichen Chemie, Mathematik und Physik. Den Auftakt macht die Professur Anorganische Chemie am 6. Dezember: Professor Heinrich Lang und sein Team folgen ab 15.30 Uhr dem Motto "Feuer und Rauch - Chemischer Brauch" im Raum N115. Die Weihnachtsvorlesung ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

literarisches Quintett

Anlässlich des Chemnitzer Stadtjubiläums lädt das "Literarische Quintett" der TU Chemnitz und der Stadtbibliothek zum zweiten Mal zu einer besonderen Feierstunde ein: Am kommenden Dienstag, dem 13. November, werden fünf Chemnitzer Autorinnen und Autoren ab 19 Uhr Veranstaltungssaal der Stadtbibliothek in den Mittelpunkt des Abends gerückt.Auf der Debattiercouch ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Studieren in Kanada

An der TU Chemnitz gibt es am 5. November um 14 Uhr auf der Reichenhainer Straße 70 einen Vortrag über das Thema Studieren in Kanada. Das Akademische Auslandsamt und die deutsche Studienplatzvermittlung IEC stellen mit der University of Winnipeg eine besondere Möglichkeit vor. Interessierte erhalten wichtige Informationen über Studienangebote, Finanzierungsmöglichkeiten ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Zaubern, Basteln, Optimieren - was Mathe alles kann

Die Fakultät für Mathematik der TU Chemnitz veranstaltet am 23. Juni von 8.30 bis 16.00 Uhr im Hörsaalgebäude auf der Reichenhainer Straße 90 erstmals einen "Tag der Mathematik". "Das Herzstück wird ein Schülerteamwettbewerb sein, der vor allem die Freude am kreativen Einsatz von Mathematik vermitteln soll", sagt Professor Christoph Helmberg, Dekan ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Frühlingskonzert

Am 21. April um 17 Uhr lädt das Universitätsorchester der TU Chemnitz zum Frühlingskonzert ein - ins Zentrale Hörsaalgebäude auf der Reichenhainer Straße 90. Auf dem Programm stehen die Symphonie Nr. 104 von Joseph Haydn, das Violoncello-Konzert von Édouard Lalo und Ludwig van Beethovens "Egmont"-Ouvertüre. Als Solistin hören die Besucher die 19-jährige ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Fünf auf der Debattier-Couch

Anlässlich des Chemnitzer Stadtjubiläums lädt das "Literarische Quintett" der TU Chemnitz und der Stadtbibliothek zu einer besonderen Feierstunde ein: Am 18. April werden fünf Chemnitzer Autorinnen und Autoren ab 19 Uhr in der Neuen Sächsischen Galerie in den Mittelpunkt des Abends gerückt. Auf der Debattiercouch sitzen Professorin Bernadette Malinowski, ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042