Pechsteins Schaffen als Tanztheater

In ihrem neuen Tanzabend entwickelt Ballettdirektorin Annett Göhre vom Theater Plauen-Zwickau mit "Max Pechstein: Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!" anhand von Pechsteins Schaffen eine Hommage an eine Generation, die ihre Kunst bewusst gesellschaftlichen Konventionen entgegengestellt hat. Das Ergebnis ist am 18. April, 19.30 Uhr, im Zwickauer Malsaal zu sehen. Aufgewachsen in einer Zeit einer immer rasanteren sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung, versuchte Pechstein, mit seiner Kunst ein neues VerhĂ€ltnis zur Natur zu finden. Der 1881 in Zwickau geborene Maler reiste 1914 in die SĂŒdsee, die fĂŒr ihn zeitlebens ein paradiesischer Sehnsuchtsort blieb. Anschließend fĂŒhren seine Spuren auf die Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs. Diese Erfahrungen finden sich in seinen Arbeiten. Pechsteins Bilder lösten oft emotionale Reaktionen aus, die teilweise in der Zerstörung seiner Werke gipfelten.msz/pm

 
erschienen am 12.04.2019
© Verlag AnzeigenblÀtter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Spirit of Woodstock kommt nach Zwickau


            Spirit of Woodstock 
            kommt nach Zwickau

Bis heute gilt Woodstock als das grĂ¶ĂŸte Musikfestival aller Zeiten - musikalisch brillant, von einem friedlichen Geist geprĂ€gt. Das legendĂ€re Open-Air-Musikfestival gilt als Höhe- und gleichzeitig Endpunkt der im Mainstream angekommenen Hippiebewegung in den USA und fand vom 15. bis 18. August 1969 statt. Vor etwa 400.000 Besuchern traten 32 Bands ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Bungalowanlage "Zur JagdhĂŒtte" am Chossewitzersee

Brandenburg - Erholungsparadies mit Herz und Charme


            
              Bungalowanlage "Zur JagdhĂŒtte" am Chossewitzersee

Direkt am Chossewitzersee, liegt die Bungalowanlage "Zur JagdhĂŒtte", eine Oase der Ruhe und Erholung. Zugleich ein Tor zum Naturpark Schlaubetal, dem schönsten Bachtal Brandenburgs mit herrlichen Kiefern-, Eichen- und BuchenwĂ€ldern, weiten blĂŒhenden HeideflĂ€chen, zahllosen Seen und Mooren mit artenreicher Tier- und Pflanzenwelt. Gut ausgeschilderte ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Schau mit Tanzerlebnis


            Schau mit Tanzerlebnis

In den Kunstsammlungen Zwickau Max Pechstein Museum heißt es am 26. April, 18 Uhr, darf ich bitten. Die SonderfĂŒhrung richtet sich im Besonderen an Paare, die Freude am Tanzen haben. Nach einem kurzweiligen Ausstellungsrundgang zu Pechsteins Tanzerlebnissen, heißt es "Darf ich bitten?". Ein Tanzlehrer der Tanzschule Villa Mocc Zwickau ĂŒbernimmt die ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Spassolympiade in zwickau: Da wird gelacht

Ganz schön lustig wirdÂŽs am 24. April im Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Zwickau-Marienthal. Dann findet wieder eine große Spaßolympiade fĂŒr Kinder von 7 bis 13 Jahre statt. Freuen können sich die Kids auf amĂŒsant-sportliche Nonsens-Spiele, bei denen es weniger um die sportliche Leistung sondern um jede Menge Spiel-Spaß geht. Ab 14 ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Landschaften und mystische Orte


            Landschaften und mystische Orte

Die Natur auf sich wirken lassen, dem Alltagstrott entkommen und neue Energie tanken: Ein schönes Reiseziel fĂŒr erholsame Auszeiten ist die Urlaubs- und Freizeitregion Teutoburger Wald. Bei einem Kurzurlaub im Teuto zeigt die Natur Wirkung - auf Körper, Seele und Geist. Kurz und gutAus den westlichen Teilen Nordrhein-Westfalens, aus Hamburg, ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

"Der Kriminalist" liest in Zwickau aus seinem Roman

Christian Berkel, einer der bekanntesten deutschen Schauspieler, prÀsentiert am 13. April seinen ersten Roman "Der Apfelbaum" im Zwickauer Haus der Sparkasse. Berkel wurde vor allem in seiner Rolle als "Der Kriminalist" in der gleichnamigen ZDF-Serie bekannt und spielte in zahlreichen Hollywood-Blockbustern mit. Mit seinem unverwechselbaren ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Die BierhÀhne zum ersten Mal in Zwickau


            
              Die BierhÀhne zum ersten Mal in Zwickau

Das Radeberger Bier-Theater ist ihre GeburtsstĂ€tte, in der sie seit 2004 regelmĂ€ĂŸig mit Musik und Schauspiel aufwarten. "Die BierhĂ€hne", das sind Hans Jörg Hombsch und Holger Blum, besser bekannt als "Hans-JĂŒrschn" und "Blumi". Am 5. Mai um 19 Uhr sind die Musiker und Schauspieler mit ihrem Programm "Die Herren der Ringe" nun auch zum ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Paul Panzer kommt nach Zwickau


            Paul Panzer kommt nach Zwickau

Was ist GlĂŒck? Wie findet man es und was muss man anstellen, damit es bleibt!? Über alle diese Fragen philosophiert Paul Panzer am 12. April ab 20 Uhr in der Zwickauer Stadthalle in seinem neuen Programm "GlĂŒcksritter - vom Pech verfolgt!".Nach mehr als 13 Jahren an der Spitze der deutschen Comedy und fĂŒnf der erfolgreichsten Comedy- ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042