Tanzpüppchen trifft Schornsteinfeger

Comedylounge Francisco Obregon, Keirut Wenzel und Tobias Rentzsch

 Keirut Wenzel (im Bild) wird neben Francisco Obrgeon und Tobias Rentzsch die Lachmuskeln kitzeln. Keirut Wenzel (im Bild) wird neben Francisco Obrgeon und Tobias Rentzsch die Lachmuskeln kitzeln.

Foto: Keirut Wenzel

Bei der nächsten Comedylounge, am 21. Februar um 20 Uhr im Brauclub, tanzen die Puppen auf der Bühne. Zumindest eine von Francisco Obregon. Der gebürtige Chilene lässt seine Puppe Sophie aber nicht nur tanzen. Ihre Bewegungen sind so überraschend und unerwartet, dass die Puppe regelrecht lebendig wirkt. Im Spiel mit dem Titel "Sophia - a true love story" tanzt Sophia und parodiert Francisco Obregon auf besondere Art und Weise zum Thema Liebe.

Obregon hat zunächst in Chile zahlreiche Auftritte gehabt, bevor es für ihn auf die Bühnen und auf internationale Straßenfeste nach Europa ging. Typisch für ihn ist es, sich Gäste auf die Bühne zu holen und diese als Sophias Tanzpartner zu inszenieren.

Neben dem Chilenen sind Keirut Wenzel und Tobias Rentzsch Gäste der nächsten Comedylounge. Während Wenzel als Diplom-Biologe zu seinen akademischen Wurzeln zurückkehrt und sich Fragen widmet, wie "Warum bevorzugen hungrige Männer offenbar mollige Frauen?", hat es Tobias Rentzsch nach eigener Aussage faustdick hinter den Ohren. Der noch junge Stand-Up-Comedian macht vor kaum einem Thema Halt - erzählt aus seinem Alltag, vom Wahnsinn zwischen Männern und Frauen und überrascht sein Publikum mit erotisch-pikanten Geschichten hinter vorgehaltener Hand aus seinem Freundeskreis. Schon in der Schule entdeckte der heute in Paderborn lebende Comedian, dass er die Fähigkeit hat, andere zum Lachen zu bringen. "Humor ist für mich, über alles lachen zu können", sagt Rentzsch, der neben der Bühne als Schornsteinfeger arbeitet.

 
erschienen am 17.02.2017 (hfn)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

das kinoprogramm für chemnitz

CineStar - der Filmpalast am Roten Turm, Neumarkt 2, 0371 6663660; Aus dem Nichts, ab 12 J, Sa 12.20, 23 Uhr, So 12.20 Uhr; Born in China, Sa+So 18.50 Uhr; Burg Schreckenstein II - Küssen (nicht) verboten, Sa+So 11.30 Uhr; Coco - Lebendiger als das Leben, Sa+So 15.20 Uhr; Coco - Lebendiger als das Leben 3D, Sa 12.30 Uhr, So 12 Uhr; Die ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Urlaub im Schloss-Hotel Karnity*** / Masuren

Wildpark, Minigolf, Angeln, Schiffstour - Komfort unter deutscher Leitung


            Urlaub im Schloss-Hotel Karnity*** / Masuren

Im Schloss Karnity, erbaut 1855, spuken nicht nur die Geister, sondern Gäste aus ganz Europa fühlen sich hier wohl. Das Schloss eingebettet in einem malerischen Park wird als ganzjähriges Hotel betrieben.Das historische Ambiente gepaart mit masurischer Küche und freundlichem Personal lässt Sie sich wie Graf und Gräfin fühlen. Es warten ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Der, der mit Puppen spricht

Er ist der, der mit dem schielenden und arg gerupft wirkenden "Adler-Fasan" Frederic Freiherr von Furchensumpf und der schüchternen Schildkröte Josie redet und dabei die Massen zum Grölen bringt - Comedian, Puppenspieler und Bauchredner Sascha Grammel macht am 15. Januar um 20 Uhr in der Messe auf seiner "Ich find's lustig"-Tour in Chemnitz ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Stimmungshits und Schlager zu Silvester


            Stimmungshits und Schlager zu Silvester

Mit Andrea und Manuela kommt am Silvesterabend Musik in das Neuberinhaus in Reichenbach. Die Geschwister sind die Stars der Musikantenschenke.Wer mehr als 35 Jahre auf der Bühne und vor Fernseh-Kameras die Zuschauer begeistert, der weiß sein Publikum in Stimmung zu bringen. Das gilt für die musikalischen Gastgeberinnen der TV-Reihe "Wernesgrüner ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Musik-Geschichten aus Wien


            Musik-Geschichten aus Wien

Seine Melodien können auch heute noch, über 100 Jahre nach seinem Tod, Lebenslust und Sinnesfreude spenden. Ob mit "Kaiserwalzer", "Wiener Blut" oder "Tausend und eine Nacht" - der Alltag der Besucher, die am 30. Dezember um 18 Uhr Gast in der Stadthalle sind, soll für einige Stunden in weite Ferne rücken, nämlich in die Zeit von Johann ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Ein Blick hinter die Kulissen der Bühne


            Ein Blick hinter die Kulissen der Bühne

An einer Führung durch das König Albert Theater in Bad Elster kann man am Samstag, 30. Dezember, 10 Uhr, teilnehmen. Einmal hinter die Kulissen schauen kann man, wobei auch der Blick in alle historischen Publikumsbereiche gewährt wird. Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster kann auf eine lange Theatertradition zurückblicken: Bereits ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Sylt für einen Tag


            Sylt für einen Tag

Jeden Tag eine neue Stadt oder Insel erkunden, ohne die Koffer packen zu müssen. Sich jeden Abend kulinarisch verwöhnen lassen und die Weite des Meeres erleben. Kreuzfahrten werden bei den Bundesbürgern immer beliebter - und das keineswegs nur mit exotischen Zielen, sondern ebenso vor der heimischen Küste. Vor allem entlang der Nord- und Ostsee lohnen ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Krimi im Schloss

Schaurig schöne Kriminalromane, wahre und ersponnene Geschichten über Banküberfälle, grausame Morde und Suizide sorgen im Rahmen der Reihe "Mörderische Geständnisse" am 15. Dezember im Wasserschloß Klaffenbach für Gänsehaut und Spannung pur. In der Lesung, die um 19.30 Uhr beginnt, geht es um "Die 12. Nacht" von und mit Krimiautorin ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Burnout: schneller, weiter, mehr ...


            Burnout: schneller, weiter, mehr ...

Die Fähigkeit, sich zu verändern und sich anzupassen ist etwas zutiefst Menschliches. Doch die Häufigkeit und Intensität, mit denen Neues auf uns einwirkt, können uns manchmal auch überfordern. Dabei ist es egal, ob der Stress im Job oder im Privaten zunimmt. Wer seine Grenzen ignoriert, ist auf dem besten Weg in die totale Erschöpfung: Burnout. Achten ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Plätzchen und Patriotismus


            Plätzchen und Patriotismus

Zwei neue Stücke sind ab diesem Wochenende im Chemnitzer Schauspielhaus zu sehen. Vorweihnachtlich besinnlich wird es am 25. November, 16 Uhr mit der Premiere "Der kleine Lord Fauntleroy" nach dem berühmten Kinderbuch der britischen Autorin Frances Hodgson Burnett. Erzählt wird die Geschichte über die Kraft der Liebe und den Wunsch, ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042