Über 30 Orte zu besichtigen

 Am morgigen Samstag wird erneut zur Chemnitzer Museumsnacht eingeladen. Foto: Andreas Seidel Am morgigen Samstag wird erneut zur Chemnitzer Museumsnacht eingeladen. Foto: Andreas Seidel

Mehr als 30 Museen, Galerien und Kultureinrichtungen besuchen und zwar bis nach Mitternacht. Am morgen Samstag von 18 bis 1 Uhr, wird dies wieder möglich, zur Chemnitzer Museumsnacht. Zum Preis von 8 Euro (ermäßigt 3 Euro) können zum Beispiel der Villa Esche, dem Schloßbergmuseum, dem Gunzenhauser, der Burg Rabenstein oder dem Marianne Brandt Haus ein Besuch abgestattet werden. Im Tietz kann man bis 22 Uhr auf Spurensuche im Kellermagazin der Stadtbibliothek gehen oder in einer Papierwerkstatt Blüten und Blätter fertigen. Kerzenziehen, Kräuteröl zusammenstellen und Glitzertattoos für die Haut basteln, das können die Besucher im Musuems für Naturkunde.

An alle Fossilienjäger: Die Museumsnacht bietet wieder die Gelegenheit für eine nächtliche Erkundung des Grabungsgeländes am "Fenster in die Erdgeschichte", Glockenstraße 16. Hier können Neugierige auf Spurensuche nach wertvollen fossilen Schätzen aus der Zeit vor 291 Millionen Jahren gehen.

Vietnamesischen Märchen können Besucher des Smac von 18.30 Uhr an jede Stunde lauschen. Künstler und Erzähler Jan Deicke sagt nicht nur Märchen auf, er interpretiert sie auch schauspielerisch und musikalisch.

Ein farbenfrohes Mitmachprogramm für Groß und Klein bieten die Kunstsammlungen an, eine Fahrradmodenschau gibt es im Museum für sächsische Fahrzeuge auf der Zwickauer Straße zu erleben und zu einer Eröffnung der Sonderausstellung "Wo kein spiel, da kein Leben - die spiele zu Luthers Zeiten" mit mittelalterlichem Jahrmarkt lädt das Spielemuseum ein.

Wie in den Vorjahren sind die beteiligten Einrichtungen neben dem regulären Linienverkehr wieder mit Shuttle-Extratouren der CVAG per Bus und Bahn erreichbar. Alle Infos und das komplette Veranstaltungsprogramm unter www.chemnitz.de.hfn

 
erschienen am 19.05.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Lesung, Museum und Handarbeit

 Lesung, Museum und Handarbeit

In der schulfreien Zeit gibt es für Kinder in Chemnitz eine Menge zu erleben. "Sommerferien - auf nach Vietnam!" heißt es zum Beispiel im Archäologiemuseum smac. Ferienkinder können in der aktuellen Ausstellung "Schätze der Archäologie Vietnams" an einem Quiz teilnehmen und herausfinden, wie sich vietnamesische Bronzetrommeln anhören (Foto), ob sie ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Rabenstein im Festivalfieber

 Rabenstein im Festivalfieber

Was vor fünf Jahren als eintägiges Musikevent begann, ist mittlerweile zu einer echten Größe im Festivalkalender geworden: Heute und morgen steigt das Kosmonaut-Festival am Stausee Rabenstein.Mit ihm verwandelt sich das Gelände um das ruhige Gewässer in ein tosendes Partyareal voller Konzerte, Zelte und Buden. Mehrere tausend Besucher werden erwartet. ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Mit Rittern und Gauklern ins Mittelalter

 Mit Rittern und Gauklern ins Mittelalter

Auf der Burg Rabenstein ist von Samstag bis zum Ostermontag wieder eine Zeitreise möglich - in die Welt des Mittelalters. Täglich ab 11 Uhr wird auf einem historischen Markt gehandelt und Gericht gehalten, geschmiedet, jongliert, gesungen, gespielt und natürlich auch gegessen wie vor hunderten von Jahren. Rund um die Burg werden dazu verschiedene Stände ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Spektakel an der Burg

 Spektakel an der Burg Coex GmbH

Traditionell zum Saisonabschluss auf Burg Rabenstein wird es um das alte Gemäuer an diesem Wochenende noch einmal ordentlich laut: Beim Herbstfest sind die Wikinger los und mit ihnen Ritter, Fakire, Gaukler, Feuerspucker, Puppenspieler, Musiker, Händler und viele weitere Akteure. Am Samstag, Sonntag und Montag, jeweils ab 11 Uhr, können Besucher das ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Nachts im Museum

Museumsnacht 18 Museen auf einen Streich

Am 9. Mai ist es wieder so weit: Shuttlebusse touren durch die Stadt, Menschen schlendern von Museum zu Museum, das Angebot an Konzerten, Führungen und Programmen ist so groß, dass man sich schier vierteilen müsste.Einige Höhepunkte der Museumsnacht: Akt und Spiegel Im Museum am Theaterplatz können sich Besucher ab 20 Uhr beim Aktzeichnen ihren künstlerisch ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Zeitreise auf der Burg

Mittelalterspektakel Ostern in Rabenstein

Wer sein Osterfest nicht unbedingt in der Gegenwart feiern möchte, der kann vom 4. bis zum 6. April auf der Burg Rabenstein eine Zeitreise unternehmen und in die Vergangenheit entfliehen. Dort lassen Gaukler, Spielleute, Kunsthandwerker und Köche nämlich das mythische Mittelalter wieder aufleben. Zelebriert wird dieses mit Schmaus, Tanz und allerlei ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042