Auf Burg Kriebstein ist was los


              Auf die majestätische Burg Kriebstein werden für Sonntag jung und alt zum Familien-Erlebnistag eingeladen. Foto: Uwe Schönberner/Archiv
            Auf die majestätische Burg Kriebstein werden für Sonntag jung und alt zum Familien-Erlebnistag eingeladen. Foto: Uwe Schönberner/Archiv

In enger Zusammenarbeit zwischen dem Verein Gugelgilde und der Burg Kriebstein wird am 8. Oktober bereits zum neunten Mal zum Familien-Erlebnistag auf die schönste Ritterburg Sachsens - die Burg Kriebstein - eingeladen.

Rund 40 Mitglieder des Vereins Gugelgild und des Freundeskreises Burg Kriebstein lassen die Vergangenheit an diesem Tag wieder lebendig werden.

Vereinsmitglieder und auch interessierte Nicht-Mitglieder beleben dabei den betagten Bau - als Wachen, Edelleute, Mägde, Knechte oder Jäger.

Zwischen 10 und 17.30 Uhr können die Gäste die Burg besuchen und das Treiben hautnah miterleben. Verschiedene Spiele, historisches Handwerk sowie Speis" und Trank runden das bunte Angebot an diesem Erlebnistag ab.

Der Eintritt beträgt sieben Euro, ermäßigt drei Euro; eine Familienkarte für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder kostet 15,50 Euro, die Singlekarte für einen Erwachsenen und bis zu 2 Kindern 8,50 Euro. scu

 
erschienen am 06.10.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Plauderei auf Burg Kriebstein


            Plauderei auf Burg Kriebstein

Zur Sonderführung unter dem Titel "Plauderei mit dem Zimmermädchen" wird für den heutigen Freitag um 17 Uhr auf die Burg Kriebstein eingeladen. Zimmermädchen erzählen dabei interessante Anekdoten aus dem Leben der Familie von Arnim. Die Familie von Arnim lebte von 1825 bis 1945 auf der Burg Kriebstein und war damit am längsten Besitzer der Anlage. ...

weiterlesen

 
    Mittweida

"Kleiner August" auf der Bühne

 "Kleiner August" auf der Bühne

Bereits im Juni gastierte das Zirkusmärchen von Pavel Kohout "Der kleine August" vom Mittelsächsischen Theater auf der Seebühne Kriebstein. Nun folgen noch vier weitere Veranstaltungen.Am 12. und 13. sowie am 26. und 27. August jeweils 16 Uhr will sich der kleine Clown August seinen großen Traum erfüllen. Er möchte eine Zirkusnummer mit den wunderschönen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Zwei finale Aufführungen

 Zwei finale Aufführungen

Noch zwei Vorstellungen der Operette von Carl Zeller "Der Vogelhändler" werden auf der Seebühne Kriebstein am Wochenende aufgeführt. Adam, der Vogelhändler aus Tirol, liebt die Christel von der Post. Die angekündigte Jagd des pfälzischen Kurfürsten jedoch sorgt für allerhand Verwirrung. Die Kurfürstin verkleidet sich als Bauernmädchen, für den Fürsten, ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Broadway-Feeling vor der Freiheitsstatue

 Broadway-Feeling vor der Freiheitsstatue

Wer das beliebte Musical "Hello Dolly!" von Jerry Hermann auf der einzigartigen Seebühne in Kriebstein noch einmal erleben will, muss sich sputen, denn es laufen nur noch drei Veranstaltungen am heutigen Freitag, Samstag und Dienstag, jeweils um 17.30 Uhr. Danach wird das Stück aus dem Spielplan des Mittelsächsischen Theaters genommen. Die Seebühne ...

weiterlesen

 
    Mittweida

"Kleiner August" auf der Seebühne

 "Kleiner August" auf der Seebühne

Traditionell am Pfingstwochenende eröffnet das Mittelsächsische Theater seine Saison auf der Seebühne Kriebstein: In diesem Jahr mit der Neuinszenierung von Pavel Kohouts Zirkusmärchen "Der kleine August". Schauspieldirektorin Annett Wöhlert inszeniert in der Ausstattung von Tilo Staudte. Premiere des Familienstücks ist am Samstag, den 3. Juni um 16 ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Sommer am Theater

 Sommer am Theater

In der Freiberger Nikolaikirche findet am 1. Juni ab 19.30 Uhr das siebte Sinfoniekonzert der Mittelsächsischen Philharmonie unter dem Motto "Tristan XS" statt. Erklingen wird die Kammerkonzertfassung von Richard Wagners "Tristan und Isolde". Als Solisten stehen Julia Borchert und Hans-Georg Wimmer auf der Bühne, die musikalische Leitung hat Raoul ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Waldheimer erobert Burg Kriebstein

 Waldheimer erobert Burg Kriebstein

Am Sonntag, um 14 Uhr ist es auf Burg Kriebstein soweit: Eine neue Sonderschau wird eröffnet. Gezeigt werden unter dem Motto "VIDI - ich sah" Porträts, Akte, Landschaften und Stillleben aus dem in sieben Jahrzehnten entstandenen bildkünstlerischen Werk des 1929 in Waldheim geborenen Malers Professor Rudolf Horn. Außerdem sind in einer Videoschau Ausschnitte ...

weiterlesen

 
    Mittweida

"Plauderei mit dem Zimmermädchen"

Zu einer interessanten Sonderführung unter dem Titel "Plauderei mit dem Zimmermädchen" wird für den morgigen Samstag, 8. April, um 17 Uhr auf die Burg Kriebstein eingeladen.Zimmermädchen berichten unter anderem aus dem abwechslungsreichen Leben der Familie von Arnim. Die Arnims lebten von 1825 bis 1945 auf der Burg Kriebstein und waren damit in der ...

weiterlesen

Artikel empfehlen