Aufwartung auf dem Schlossplatz

Tradition Bergparade und Mettenschicht in Freiberg

Die Vorweihnachtszeit wäre unvollständig, gäbe es im Erzgebirge nicht jene wundervolle Tradition der Bergparaden. Am kommenden Sonntag, den 6. Dezember, findet eine solche in Freiberg statt. Wie stets so nimmt sie auch diesmal ihren Anfang mit der bergmännischen Aufwartung. Diese fand in den letzten Jahren stets im Albertpark statt. Das ist diesmal anders. Um 17.30 Uhr beginnt sie auf dem Schlossplatz. Danach wird gemeinsam Burgstraße entlang zum Obermarkt marschiert. Dabei ist selbstverständlich die Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft, das Bergmusikkorps Saxonia und die Hüttenkapelle Oederan. Gegen 18 Uhr wird der festliche Zug am Obermarkt erwartet, wo man gemeinsam mit den Freibergern und ihren Gästen das Steigerlied anstimmt. Danach folgt für die Bergleute der eigentliche Höhepunkt, nämlich die Mettenschicht in der Petrikirche. Währenddessen spielt die Hüttenkapelle weihnachtliche Musik auf dem Christmarkt. Schon am 5. Dezember findet in Brand-Erbisdorf ab 18 Uhr ein Berggottesdienst mit anschließender Bergparade statt, im Rahmen des alljährlichen Stollenmarktes.

 
erschienen am 29.11.2014 (wj)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Freiberg

"Vom Fliegen und Wachsen lernen"

 "Vom Fliegen und Wachsen lernen"

Nur noch bis zum 5. Juni ist die Sonderausstellung "Vom Fliegen und Wachsen lernen" im Museum der Stadt Oederan zu sehen, die 50 Jahren Volkskunstschule Oederan gewidmet ist. Die Ausstellung zeigt anhand zahlreicher Exponate wie sich Arbeitstechniken und Motive im Laufe der Jahre verändert haben. Mehrere Generationen von Kursleitern und Teilnehmern ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Bergparade im Fackelschein

 Bergparade im Fackelschein S. Horn

Die traditionelle Bergparade im Fackelschein marschiert am Samstag, den 3. Dezember durch die weihnachtlich erleuchtete Freiberger Altstadt. Bestehend aus der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft und den Mitgliedern des Bergbauvereins Brand-Erbisdorf, musikalisch unterstützt vom Bergmusikkorps Saxonia Freiberg und der Hüttenkapelle ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Weihnachtlicher Glanz in der Altstadt

 Weihnachtlicher Glanz in der Altstadt Stefanie Horn

Der 27. Freiberger Christmarkt lässt in diesem Jahr vom 22. November bis 22. Dezember den Weihnachtszauber im Herzen der Altstadt aufleben. Bereits seit 2012 steht der Christmarkt als erster bergmännischer Erlebnisweihnachtsmarkt im Erzgebirge unter dem Motto "Original bergmännisch im Erzgebirge" und präsentiert sich auf dem Obermarkt vor der Kulisse ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Echte Volkskunst

Ausstellung In Oederan ist noch Weihnachten

 Echte Volkskunst Ulli Schubert

Noch bis zum 21. Februar kann im Museum der Stadt die Weihnachtsausstellung "Pyramiden im Lichterglanz" besucht werden. Zu sehen sind 94 Pyramiden von 39 Ausstellern aus der Region bis hin nach Dresden. Die Herstellung und der Gebrauch von Weihnachtspyramiden sind ein wesentlicher Bestandteil der Volkskunst und des Brauchtums im Erzgebirge und darüber ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Erlebnis für die ganze Familie

Konzert Sächsische Blechbläser Consort spielt "Hänsel und Gretel"

Frankenberg/Freiberg. Das in Frankenberg musikalisch beheimatete Sächsische Blechbläser Consort bringt zu Weihnachten eine Adaption der Oper "Hänsel und Gretel", von Engelbert Humperdinck, zur Aufführung. Musik, Erzähler und Schattentheater nehmen Kinder wie Erwachsene mit auf eine musikalische Reise, die den Spuren der altbekannten Fantasiegestalten ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Parade im Fackelschein

Advent Traditionsreiche Vorweihnachtszeit lockt

 Parade im Fackelschein S. Horn

Der 26. Freiberger Christmarkt lock auch in diesem Jahr unter dem Motto "Original bergmännisch im Erzgebirge" zahlreiche Besucher aus Nah und Fern auf den historischen Obermarkt im Herzen der Silberstadt. Lebendig wird die bergmännische Tradition auch in diesem Jahr wieder zur Bergparade im Fackelschein am 5. Dezember, wenn die Freiberger Berg- und ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Mettenschicht für Kinder

Veranstaltung Advent im Stadt- und Bergbaumuseum

 Mettenschicht für Kinder S. Horn

Spielerisch lernen Kinder im Vor- und Grundschulalter in den kommenden Wochen im Freiberger Stadt- und Bergbaumuseum die erzgebirgischen Bräuche in der Weihnachtszeit kennen. Gezeigt wird ein kleines Schauspiel mit Engel und Bergmann. Die Veranstaltung wird an der Orgel musikalisch begleitet. In der kommenden Woche kann die "Mettenschicht für Kinder" ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Zünftige Blasmusik

Jahreskonzert Bergmusikalischer Höhepunkt

 Zünftige Blasmusik Wieland Josch

Ein ereignisreiches Jahr liegt (fast) hinter den Mitgliedern des Bergmusikkorps Saxonia Freiberg. Besonders der Juni hatte es in sich, als man zunächst die Verleihung der sächsischen Verdienstorden im Dresdner Schloss begleiten durfte, und schließlich auf dem alljährlichen Bergstadtfest in Freiberg der Bergparade voran marschierte.Doch, so kurz das ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Große Bergparade zum Jubiläum

TU Bergakademie Uni präsentiert attraktives Programm

 Große Bergparade zum Jubiläum Stefanie Horn

Am 21. November 1765 wurde das Gründungsreskript für die Bergakademie Freiberg vom Prinzregenten Xaver von Sachen unterzeichnet. Damit war die Gründung der ältesten montanwissenschaftlichen und zugleich ältesten Hochschule im deutschsprachigen Raum beschlossen. An diesem Tag, 250 Jahre später, feiert die TU Bergakademie Freiberg mit einem akademischen ...

weiterlesen

Artikel empfehlen