Baumesse in Chemnitz

Die Baumesse Chemnitz gilt als die größte Leistungsschau in Mittel- und Südwestsachsen. An diesem Wochenende stellen wieder mehr als 300 Aussteller ihre Angebote aus den Bereichen Bau, Sanierung, Modernisierung, Restaurierung, Baustoffe und -elemente, Handwerk, Gebäudetechnik sowie Immobilien und Finanzierung vor. Dabei steht - wie bereits im Vorjahr - das Thema "Smart home - smart living" erneut im Mittelpunkt des Messegeschehens.

"Was in der erneut auf der Baumesse zu sehenden Road Show als mögliche Anwendungsvarianten demonstriert wird, steckt schon in ganz vielen unserer Produkte", sagt der Geschäftsführer der Elektroinnung Chemnitz, Robby Drechsel. So soll es auf dem Stand der Innung auf der Baumesse ganz konkrete Lösungen für die innovative Gestaltung der Haustechnik geben. Auch im Bereich Klima, Heizung und Sanitär halten "smarte" Lösungen verstärkt Einzug in Häuser und Wohnungen.

Darüber hinaus finden bauwillige Messebesucher fachmännische Beratung am Stand der Architektenkammer Sachsen und der Ingenieurkammer Sachsen. Geöffnet hat die Baumesse am 2., 3. und 4. Februar ab 10 Uhr.hfn

 
erschienen am 02.02.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Smart Home steht wieder im Fokus


            Smart Home steht wieder im Fokus

Die Baumesse Chemnitz gilt als die größte Leistungsschau in Mittel- und Südwestsachsen. An diesem Wochenende stellen wieder mehr als 300 Aussteller ihre Angebote aus den Bereichen Bau, Sanierung, Modernisierung, Restaurierung, Baustoffe und -elemente, Handwerk, Gebäudetechnik sowie Immobilien und Finanzierung vor. Dabei steht - wie bereits ...

weiterlesen

Artikel empfehlen