für geniesser

Erlesenes für den Gaumen gibt es am Wochenende bei den Klaffenbacher Genusstagen am Wasserschloss zu genießen. Am 23. Februar ab 12 Uhr sowie am 24. und 25. Februar ab 10 Uhr präsentieren und verkaufen kleine Manufakturen und Erzeuger, erlesene Restaurants und kulinarische Botschafter aus nah und fern ihre Nahrungs- und Genussmittel. Süffige Weine aus Italien, die Vielfalt der ägyptischen und ungarischen Küche, aber auch Spezialitäten der Heimat stehen dann auf dem Programm. Ein buntes Angebot an Aufstrichen, Gewürzen, Kräuterprodukten, traditionellen und experimentellen Wurst- und Käsekreationen, handgemachte Schokoladen, Torten und leckere Kuchen, edle Kaffee, Tees und munter machende Kakaogetränke sollen die Vielfalt, Qualität und Kreativität der deutschen und internationalen Küche zeigen. Begleitet von Workshopangeboten für die Jüngsten lädt der Freitag vor allem Familien zum gemeinsamen Schlemmen und Entdecken ein. Am Genussabend des Freitags spielen "Die Akkustischen Vier" ab 18 Uhr Stücke aus Pop, Beat und Swing. hfn

 
erschienen am 16.02.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Regional kommt an


            Regional kommt an

Handgefertigte Pralinen, feine Weine, Käse, Whisky, Rum, Grappa, Zigarren, italienische Spezialitäten, Schokolade und, und, und - seit vier Jahren verkauft Ines Wetzel in ihrem Laden in der Reichenbacher Bahnhofstraße 11 Feinkost- und Gourmetspezialitäten aus aller Welt. Seit gut einem Jahr hat sie ihr Sortiment um regionale und sächsische Produkte ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Schlemmen im Wasserschloss


            Schlemmen im Wasserschloss

Erlesenes für den Gaumen gibt es am Wochenende bei den Klaffenbacher Genusstagen am Wasserschloss zu genießen. Am 22. Februar ab 12 Uhr sowie am 23. und 24. Februar ab 10 Uhr präsentieren und verkaufen kleine Manufakturen und Erzeuger, Restaurants und kulinarische Botschafter aus nah und fern ihre Nahrungs- und Genussmittel. Süffige Weine aus Italien, ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Verschiedene Stile in Einklang gebracht


            
              Verschiedene Stile in Einklang gebracht

Chameleon Mime sind am 9. Juni ab 20 Uhr zu Gast in Lichtentanne im St. Barbara. Im Juli 2015 trafen sich acht italienische Musiker, die leidenschaftlich gern Musik machen. So beschlossen sie, "Chameleon Mime" zu gründen, um mit selbstkreierter und selbstgespielter Musik die Menschen zu erfreuen. Sie mischen gekonnt verschiedene Musikstile ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Wie die Sonne, die kommen wird


            Wie die Sonne, die kommen wird

Der sizilianische Liedermacher und charismatische Poet Pippo Pollina gibt am 28. Juni in der St. Markus Kirche ein Konzert. Der Künstler besticht durch seine unbändige Kreativität, mit der er auch seine vielen treuen Fans in ganz Europa immer wieder überrascht und begeistert. Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern oder ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Das Superosterei wartet


            Das Superosterei wartet

Farben und Pinsel liegen schon bereit: damit darf am 31. März gemalt werden. In Lauenhain wartet auch in diesem Jahr wieder das Riesen-Osterei auf fleißige Kinder, die ihrer Kreativität hier freien Lauf lassen möchten. Die Organisatoren des "FUN" e.V. Mittweida laden an diesem Tag zum Osterfeuer an der Bleiche/Maschinenschuppen ein. Die Malaktion startet ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Frühling auf der Rochsburg


            Frühling auf der Rochsburg

Obwohl jetzt noch einmal der Winter mit Kälte und Schnee zurückgekehrt ist, wird es sicher bald wärmer und der Frühling lässt die Natur erwachen. Das Schloss Rochsburg lädt erstmals in diesem Jahr zum "Rochsburger Frühling" ein. Am 21. und 22. April feiert diese neue Veranstaltung auf Schloss Rochsburg ihr Debüt. Im Rahmen der Gartenkönigreihe erwartet ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Farbenfrohe Aquarelle


            Farbenfrohe Aquarelle

Erlau. Im Bürgersaal des Generationenbahnhofes hängen seit kurzem über 20 Aquarelle vom Beerwalder Karl-Heinz Seidel. Der pensionierte Kunstmaler hatte in seinem Berufsleben schon immer mit der Malerei zu tun. Er lernte Dekorationsmaler, arbeitete später in der PGH Maler Mittweida und war mehrere Jahre als Betriebsmaler im Pionierlager Höfchen tätig ...

weiterlesen

 
    Mittweida

So ist der Nachwuchs gern draussen unterwegs

Zum Toben und Spielen gibt es für Kinder kaum einen besseren Ort als den heimischen Garten. Vor allem Grasflächen sind toll, weil man darauf sitzen, Fußball spielen und barfuß laufen kann. Wichtig ist allerdings, dass sich in den grünen Flächen kein Klee ansiedelt. Denn darin krabbeln häufig Insekten wie Hummeln oder Bienen, die dem Nachwuchs mit ihren ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Werkstattgespräch über Künstler-Portrait

Am 14. März stellt ab 19 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek Oederan die Autorin Elisabeth Melzer-Geissler in einem Werkstattgespräch den Stand ihrer Recherchen zur Biografie des weltberühmten Bildenden Künstlers Igor Mitoraj vor. Gezeigt werden auch Fotos seiner Werke. Igor Mitoraj wurde 1944 als Sohn einer polnischen Zwangsarbeiterin und eines französischen ...

weiterlesen

Artikel empfehlen