Kammerzofe trifft Zinngießer

Lebendiges Museum Zinn, das Silber des einfachen Mannes

Am Sonntag dürfte der kleine Veranstaltungsraum im Oederaner Museum mal wieder brechend voll sein. Denn dann wird in der erfolgreichen Veranstaltungsreihe "Lebendiges Museum" Birgit Lehmann in einer ihrer Paraderolle, der Kammerzofe Agnes vom Hohen Stein, zu erleben sein. Um 16 Uhr begrüßt die Dresdner Schauspielerin die Gäste, um über das Thema "Zinn, das Silber des einfachen Mannes" zu parlieren. Als kompetenten Gast hat sie den Zinngießer Wolfgang Barthel aus Freiberg eingeladen, ein Fachmann, der sich seit Jahrzehnten mit viel Liebe diesem Handwerk widmet. Neben Gold und Silber spielte auch Zinn in der Menschheitsgeschichte eine herausragende Rolle. "Bereits im Mittelalter hatte die Zinngewinnung in Sachsen schon europäische Bedeutung. Zuerst nur auf den Festtafeln der begüterten Bergherren und Adligen, fand man bald Geschirr und Tafelgeräte aus Zinn ebenso auf den Tischen der Bürger, Bauern und Bergleute", weiß Oederans Kulturbeauftragte Erika Wünsch. Auch heute noch übt die Schönheit des matt schimmernden Zinns einen besonderen Reiz auf viele Menschen aus. Für gute Musik an diesem Nachmittag sorgen Christine Kandler-Kriehmig und Heide-Lore Neumann.

 
erschienen am 08.11.2014 (su)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Freiberg

"Vom Fliegen und Wachsen lernen"

 "Vom Fliegen und Wachsen lernen"

Nur noch bis zum 5. Juni ist die Sonderausstellung "Vom Fliegen und Wachsen lernen" im Museum der Stadt Oederan zu sehen, die 50 Jahren Volkskunstschule Oederan gewidmet ist. Die Ausstellung zeigt anhand zahlreicher Exponate wie sich Arbeitstechniken und Motive im Laufe der Jahre verändert haben. Mehrere Generationen von Kursleitern und Teilnehmern ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Supersonntag im Museum

Handwerk Führungen und Bastelwerkstatt im Freiberger Bergbaumuseum

Der 16. Oktober wird im Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg ein wahrer Supersonntag werden. Die Organisatoren versprechen sogar, dass es turbulent zugehen wird. Zahlreiche Veranstaltungen finden an jenem Tag statt. So sind von 10 bis 17 Uhr zwölf verschiedene Handwerker anzutreffen, die zum Tag des Handwerks ihre Künste präsentieren. Man kann ihnen nicht ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Alles dreht sich um Porzellan

Tipp Schauvorführungen im Freiberger Museum

Freiberg. Zum dritten Porzellansonntag mit Führung, Schauvorführung und Porzellan-Kreativwerkstatt wird am Wochenende, 18. September, in die Sonderausstellung "Weiße Diamanten - 110 Jahre Porzellan in Freiberg" eingeladen. Ab 13 Uhr können die Besucher Sylvia Härtig von der Firma Freiberger Porzellan bei Hand- und Schriftmalerei auf Porzellan über ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Malereien nur noch bis Sonntag

Kunst Claudia Richter stellt im Museum aus

Wer noch keine Gelegenheit hatte, die Sonderausstellung mit Malereien von Claudia Richter aus dem Mittweidaer Ortsteil Frankenau unter dem Titel "Meine Weggefährten" zu besuchen, muss sich sputen: Nur noch bis zum Sonntag sind etwa 70 Werke ihres Schaffens auf dem Dachboden des Mittweidaer Stadtmuseums "Alte Pfarrhäuser" zu sehen. Die 48-jährige Künstlerin, ...

weiterlesen

 
    Hohenstein

Von Heimarbeit bis Fabrik

Vortrag Architekt referiert im Museum

 Von Heimarbeit bis Fabrik Annett Büchner-Ulrich

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung im Esche-Museum "Industriearchitektur im Limbacher Land - Gebäude, Unternehmer, Baumeister" gibt es am kommenden Donnerstag einen Vortrag zum Thema. Bernd Sikora wird um 18 Uhr unter dem Titel "Heimarbeit - Manufaktur - Fabrik" zur Geschichte der sächsischen Industriearchitektur sprechen. Sikora studierte ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Museum bleibt dicht

Freiberg. Aufgrund von Bauarbeiten bleibt das Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg noch im August geschlossen. Daher kann das für den 11. August und den 18. August angekündigte Programm nicht stattfinden. Als Alternative wird zu den Terminen ab 14 Uhr eine Sagenwanderung zur Alten Elisabeth angeboten. ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Auf Entdeckungsreise

Freizeit Was die Sommerferien in Freiberg bieten

 Auf Entdeckungsreise Stefanie Horn

Auch in der kommenden Woche gibt es für alle Ferien- und Hortkinder in Freiberg wieder jede Menge zu erleben. Bereits am Dienstag lädt das Stadt- und Bergbaumuseum ab 14 Uhr zu seinem Programm "Komm, spiel mit!" ein. Die Kinder können verschiedene Spiele mit Bezug zur Stadt und zum Museum auszuprobieren. Beim Brettspiel "Einmal um die ganze Stadt" ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Musik im Museum

"Von Liebe, Glück und aus die Maus" heißt ein musikalisch-literarische Programm, das die Flötistin Susanne Ehrhardt und die Schauspielerin Elisabeth Richter-Kubbutat aus Berlin anlässlich des Gellert-Jahres in Hainichen gestalten. Zu hören am 1. März ab 17 Uhr, im Gellert-Museum der Stadt. ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Schönstes Sächsisch

In der beliebten Reihe "Lebendiges Museum" erwartet am 1. März, 16 Uhr, die Schauspielerin Birgit Lehmann in ihrer Paraderolle als Kammerzofe Agnes vom Hohen Stein den Dresdner Peter Ufer. Bei der Runde im Oederaner Museum geht es um den sächsischen Dialekt. Peter Ufer arbeitet seit über 20 Jahren für die Sächsische Zeitung. Bekannt geworden ist der ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Vorübergehend geschlossen

Museum Umbauarbeiten beginnen am 5. Januar

Freiberg. Wegen umfangreicher Baumaßnahmen schließt das Stadt- und Bergbaumuseum ab 5. Januar bis voraussichtlich Ende April 2015. Mit den Umbauten wird das Museum deutlich barrierefreier: Es ist der Bau eines Treppenhauses mit integriertem Fahrstuhl vorgesehen. Die Arbeiten im Außenbereich haben dafür bereits begonnen, ab Januar ist auch das Innere ...

weiterlesen

Artikel empfehlen