Mit Stäben und Schnüren


              Helga Hofmeister (r.) gibt Tipps. Foto: Ulli Schubert/Archiv
            Helga Hofmeister (r.) gibt Tipps. Foto: Ulli Schubert/Archiv

Ein Kurs "Weben ohne Webstuhl" mit Maja Bürger findet am 10. Februar von 10 bis 17 Uhr im Museum Oederan statt. Die Grundlagen des Bandwebens werden vermittelt und nur mit ein paar Stäben, Schnüren und einem leicht anzufertigenden Webschwert können schöne, strapazierfähige Textilien hergestellt werden.

Außerdem soll ein schmales Band gewebt werden, welches zu einer kleinen Tasche vernäht werden kann.

Ein weiterer Webkurs ist am 24. und 25. Februar geplant. "Mustermöglichkeiten am Webstuhl mit vier Schäften" heißt dann das Thema, bei dem Handwebmeisterin Helga Hofmeister die theoretischen Grundlagen ebenso vermittelt wie sie in die praktische Arbeit einführen wird.

Am 10. März steht der Webkurs "Erarbeiten von Bindungen - Musterzeichnen" im Programm des Oederaner Museums.

Anmeldungen zu den Kursen nimmt Helga Hofmeister per Email entgegen: webmeister.sv@oederan.de su

 
erschienen am 02.02.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Burg Kriebstein bietet einiges


            Burg Kriebstein bietet einiges

Die Burg Kriebstein mit ihrem Museum eignet sich bei jedem Oster-Wetter bestens für einen Ausflug. Im alten Festsaal können die Gäste beispielsweise die neu gestaltete Dauerausstellung zur Baugeschichte der Burg erkunden. Zu sehen sind dabei auch originale spätgotische Rüstungsteile und Schwerter. Im Jagdzimmer laden zwei Tablets mit ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Musik aus den Tiefen der Seele


            Musik aus den Tiefen der Seele

Zum nächsten Konzert im "Spital" ist die Gruppe Zariza Gitara zu Gast. Sie spielt Zigeunermusik aus Russland. Mit den Zigeunern ziehen ihre Lieder und Tänze, in denen Liebe und Leid, Tanz und Überleben so dicht beieinander liegen.Zariza Gitara spielen ihre Lieder so ausdrucksstark und lebensfroh, als säßen sie am Lagerfeuer, während ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Passionsmusik

Am Karfreitag erklingt um 14 Uhr in der Kirche zu Niederwiesa die Passionsmusik "Die sieben Worte Christi am Kreuz" für Soli, Chor und Orgel von Charles Gounod. Dieses Werk von Gounod, an dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr erinnert wird, verschafft in seiner Schlichtheit einen emotionalen Zugang zum Geschehen der Passion Jesu. Es ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Buntes Federvieh

Im Museum "Alte Pfarrhäuser" ist seit ein paar Tagen eine Sonderausstellung zu sehen. Unter dem Motto "Buntes Federvieh - Hähne aus aller Welt" zeigt Wolfgang Sachse seine imposante Sammlung. Über 500 Miniaturhähne aus unterschiedlichsten Material wie beispielsweise Holz, Porzellan, Glas und Blech sind zu sehen. Eindrucksvoll sind zudem die Modelle ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Ostereier in der Volkskunstschule Oederan selbst gestalten

Ostern naht, und wer dafür selbst etwas gestalten will, ist zum Familiennachmittag in der Volkskunstschule Oederan richtig. Von 15 bis 17.15 Uhr kann man am 10. März mithilfe von Ilona Frenzel Ostereier mit traditioneller Wachstechnik verzieren. Die Niederwiesaerin hat sich vor vielen Jahren der Kunst des Gestaltens von Eiern nach sorbischer ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Ostereier gestalten

Ostern naht und wer dafür selbst etwas gestalten will, ist zum Familiennachmittag in der Volkskunstschule Oederan richtig. Von 15 bis 17.15 Uhr kann man am 10. März mithilfe von Ilona Frenzel Ostereier mit traditioneller Wachstechnik verzieren. Die Niederwiesaerin hat sich vor vielen Jahren der Kunst des Gestaltens von Eiern nach sorbischer Tradition ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Werkstattgespräch über Künstler-Portrait

Am 14. März stellt ab 19 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek Oederan die Autorin Elisabeth Melzer-Geissler in einem Werkstattgespräch den Stand ihrer Recherchen zur Biografie des weltberühmten Bildenden Künstlers Igor Mitoraj vor. Gezeigt werden auch Fotos seiner Werke. Igor Mitoraj wurde 1944 als Sohn einer polnischen Zwangsarbeiterin und eines französischen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Erinnerungen an einen Weltstar


            Erinnerungen an einen Weltstar

Für Schnellentschlossene lohnt heute Abend, also am 23. Februar, ein Besuch im Veranstaltungszentrum Stadtpark Frankenberg, wo ab 20.30 Uhr die heiße Frankenberger Tanznacht mit den Firebirds steigt. Mit ihrer Version des Rock'n'Roll-Sounds der 50er und 60er Jahre machen The Firebirds einfach gute Laune. Die fünf smarten Herren überzeugen mit einer ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Frauentag im Museum

In den Museum "Alte Pfarrhäuser" Mittweida gibt es am 8. März 19 Uhr eine Frauentags-Abendführung anlässlich des Internationalen Frauentages. Durch das Museum führt Gästeführer Michael Kreskowsky. Es wird um eine Anmeldung bis 6. März gebeten unter Telefon: 03727/3450. Die Führung beinhaltet außerdem einen Imbiss. Ab 18. März wird in den Museumsräumen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Spannende Reise durch Südamerika

In ihrer mit der Globevision prämierten Multivisionsshow berichten Sandra Butscheike und Steffen Mender am Samstag, den 24. Februar um 19.30 Uhr, in der Bürkel-Halle in Mittweida live über eine sechsmonatige Reise durch Argentinien und Chile. In höchster Qualität präsentieren die Fotojournalisten eine der eindrucksvollsten Regionen dieser Erde. Die ...

weiterlesen

Artikel empfehlen