Ohrwürmer im Doppelpack


              Andreas Geffarth. 
              
                
                  Foto: Ulli Schubert/Archiv
                
              
            Andreas Geffarth. Foto: Ulli Schubert/Archiv

Es gibt so Tage, da herrscht kulturell "tote Hose", und es gibt die anderen: Wer Lust hat, kann am 13. Oktober, 19.30 Uhr im Stadtpark Frankenberg Dirk Ende hören, einen Vollblutmusiker, der seine Musik lebt. Inspiriert durch Songs von Weltklassekünstlern wie Simon & Garfunkel, Leonard Cohen, Cat Stevens und Westernhagen, schreibt er die meisten seiner Titel selbst. Die Songs überdauerten alle Trends, weil die Melodien unverwechselbar sind. Manch einer wird sich in den Texten wiederfinden, ganz sicher aber wird man von seiner Bühnenpräsenz mitgerissen sein. Und zwei Tage später, am 15. Oktober also, tritt Andreas Geffarth, den fast schon ein musikalisches Oederaner Urgestein nennen könnte, wieder einmal im Spital Oederan auf. Seine Musik, das sind die ruhigen Balladen der 60er und 70er Jahre bis hin zu einigen Ohrwürmern aus den 90ern Und natürlich seine eigenen Songs. Beginn ist 17 Uhr. Karten für beide Konzerte gibt es auch im Vorverkauf. su

 
erschienen am 06.10.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Majestätische Rhythmen


            Majestätische Rhythmen

Auf die Besucher im Haus am Klein-Erzgebirge in Oederan wartet am 26. Oktober, 20 Uhr ein ganz besonderes Konzert mit der Band "The Wishing Well".Die betörenden, üppigen und orchestralen Töne von The Wishing Well wecken eine außergewöhnliche Bandbreite von Emotionen. Die Klänge von dreistimmigen Harmonien, wehmütiger Geige und majestätischen Rhythmen, ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Gala der großen Gefühle


            Gala der großen Gefühle

Gaby Albrecht hat auch in diesem Jahr wieder ein musikalisches Weihnachtspaket geschnürt, mit dem sie in vielen Städten Deutschlands unterwegs ist.Die Künstlerin aus Magdeburg mit der unverwechselbaren Altstimme singt neue und traditionelle Weihnachtslieder und liest Geschichten sowie Gedichte zur Weihnachtszeit.Dazu hat sie sich wieder musikalische ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Stephan Hähnel liest

Am 18. Oktober 19 Uhr laden Museum Rittergut und Stadtbibliothek Frankenberg zu einer Lesung mit dem Berliner Schriftsteller Stephan Hähnel ein."Gefallen auf dem Feld der Ehe" lautet der Titel des dritten Bandes seiner schwarz humorigen Geschichten. Im Mittelpunkt steht das ergiebige Thema Beziehungsdramatik sowie das Streben nach einer ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Bald sind die Dinosaurier los


            Bald sind die Dinosaurier los

Falls Sie demnächst Tieflader voller Dinosaurier sehen, wundern Sie sich nicht: Europas spektakulärste mobile Dino-Erlebnisausstellung, so ist auf den Plakaten zu lesen, macht bald auf dem Häuersteig in Freiberg nahe dem Autohaus Apel Station. Der gefährliche Tyrannosaurus Rex, der räuberische Velociraptor, der gewaltige Brachiosaurus und weitere Giganten ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Grosse Apfelschau

Am Sonnabend findet von 10 bis 16 Uhr im Kartoffellagerhaus Großwaltersdorf der 9. Mittelsächsischer Streuobsttag statt. In einer großen Obstsortenausstellung werden über 150 Apfel- und Birnensorten vorgestellt. Neben einer Vielzahl von altbewährten standorttypischen Kernobstsorten sind auch neuere deutsche und tschechische Sorten mit resistenten Eigenschaften ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Abstecher ins Paradies

Wie geht die Renaturierung des Mühlbaches voran? Wie laufen die Vorbereitungen für die temporären Gartenschaubeiträge in den zukünftigen "Paradiesgärten Mühlbachtal"? All das können Sie zum Tag der offenen Baustelle erfahren, der am 7. Oktober von 13 bis 17 Uhr in Frankenberg stattfindet. Treffpunkt ist an der Baustellenzufahrt aus Richtung Sachsenstraße. ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Eine Beziehungskiste

Beim nächsten Treffen des Erlauer Gesprächskreises am 10. Oktober, 19.30 Uhr im neuen Erlauer Generationenbahnhof spricht der Soziologie-Professor Stefan Beetz zum Thema "Stadt und Land - eine Beziehungsgeschichte". su ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Modellbahnen in Messe

Vereine aus ganz Deutschland präsentieren am 13. Oktober ab 10 Uhr wieder eine große Bandbreite zum Thema Modellbahn in der Messe Chemnitz. Zum zweiten Mal verwandelt sich das Areal in ein Paradies für Modellbahn-Fans, wenn der Verein MEC Frankenberg/Sachsen zu den "Chemnitzer Modellbahntagen" einlädt. Auf 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ...

weiterlesen

Artikel empfehlen