Radlerfrühling an der Mulde

 Viele Teilnehmer sind am 1. Mai zum Radlerfrühling unterwegs. Foto: afu Viele Teilnehmer sind am 1. Mai zum Radlerfrühling unterwegs. Foto: afu

Muldental. Frühlingshafte Temperaturen gibt es derzeit kaum, aber viele Radfahrer haben trotzdem Lust auf Touren in der Natur. Die Radsaison startet mit dem beliebten Radlerfrühling im Muldental am 1. Mai, traditionell mit dem Maibaumsetzen in Remse. Danach schwärmen die Radler entlang des Mulderadwanderweges und auf Nebenstrecken aus und sammeln zwischen Remse, Waldenburg, Wolkenburg, Penig, Rochsburg und Lunzenau fleißig Stempel. Jeder Radler erhält ein Faltblatt mit Streckenführung und den Stempelstellen, sind alle Stempel eingetragen, wandert das Blatt in eine Lostrommel und kann bei etwas Glück den Teilnehmer zu einem attraktiven Sachpreis verhelfen. Zwischen 10 und 17 Uhr erwarten die Radler entlang der Streckenführungen attraktive Rast- und Einkehrmöglichkeiten, Mitmachstationen und die Möglichkeit zur Besichtigung der touristischen und kulturhistorisch interessanten Bauwerke. Falls eine Panne passiert, gibt es auch Reparaturstellen unterwegs. afu

 
erschienen am 21.04.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Hohenstein

Die Schlösser locken

 Die Schlösser locken

Sechs Standorte beteiligen sich am 26. August an der nächsten Auflage der "Nacht der Schlösser". Die Besucher können sich an den Kulissen von Schlosspalais und Daetz-Centrum in Lichtenstein sowie der Schlösser in Glauchau, Waldenburg, Wolkenburg, Wildenfels und Rochsburg auf ein unterhaltsames Angebot freuen. "Es gibt unvergleichbare Programme, die ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Schlösser locken mit unvergleichbaren Angeboten

Sechs Standorte beteiligen sich am 26. August an der nächsten Auflage der "Nacht der Schlösser". Die Besucher können sich an den Kulissen von Schlosspalais und Daetz-Centrum in Lichtenstein sowie der Schlösser in Glauchau, Waldenburg, Wolkenburg, Wildenfels und Rochsburg auf ein unterhaltsames Angebot freuen. "Es gibt unvergleichbare Programme, die ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Bilzsche Lehren auch heute aktuell

 Bilzsche Lehren auch heute aktuell

Auf dem Burgstädter Markt, der Herrenstraße und dem Brühl ist am Sonntag von 10 bis 17 Uhr viel los: Die Bilz Gesundheits- und Aktivregion Burgstädt, Lunzenau und Penig lädt zum 13. Tag der Gesundheit zu Ehren von Friedrich Eduard Bilz (1842 bis 1922) ein. Die Veranstaltung steht diesmal unter dem Motto "Die Natur war mein Leitstern" - 175 Jahre F. ...

weiterlesen

 
    Hohenstein

BMX-Rad als Hauptpreis

 BMX-Rad als Hauptpreis

Waldenburg. Die Pedalritter treten im Muldental wieder in die Pedalen: Am 1. Mai findet der Radlerfrühling statt. Die Teilnehmer können zwischen 10 und 17 Uhr zahlreiche Stationen zwischen Glauchau, Remse, Waldenburg, Wolkenburg, Penig, Rochsburg und Lunzenau ansteuern. Erwachsene, die zwölf Stempel sammeln, und Kinder, die acht Stempel vorweisen können, ...

weiterlesen

 
    Freiberg

Chorkonzert und probe

Wolkenburg/Penig. Der Gemischte Chor Penig lädt am 23. April zum Frühlingskonzert in die "Neuen Kirche" nach Wolkenburg ein. Das Konzert beginnt 16 Uhr. Einen Tag später gibt es eine offene Chorprobe im Musikzimmer des Freien Gymnasiums Penig. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr besteht die Möglichkeit mit den Chormitgliedern ins Gespräch zu kommen. af ...

weiterlesen

 
    Freiberg

In den Ferien unterwegs

Winterfest Auf gehts zum früheren Haltepunkt in Amerika

 In den Ferien unterwegs Andrea Funke/Archiv

Es ist bereits zur Tradition geworden, dass die Mitglieder des Fördervereins Muldentalbahn zu ihrem Winterfest in den Peniger Ortsteil Amerika einladen. So freuen sie sich auch diesmal am 7. Februar in der Zeit von 10 bis 16 Uhr über viele Gäste, die sich für die Eisenbahngeschichte interessieren. Somit erwartet die Besucher am einstigen Haltepunkt ...

weiterlesen

Artikel empfehlen