Sonderschau mit Aquarellen zum Auftakt


              Dieses Aquarell von Winfried Hacker zeigt den Burghof der Burg Kriebstein. Grafik: Winfried Hacker
            Dieses Aquarell von Winfried Hacker zeigt den Burghof der Burg Kriebstein. Grafik: Winfried Hacker

Nachdem die neue Saison auf Burg Kriebstein am Monatsanfang wieder angelaufen ist, wird am 15. Februar, um 18 Uhr auch die erste Sonderschau des Jahres eröffnet: In der Kleinen Galerie neben dem großen Festsaal stellt Winfried Hacker "Burg Kriebstein in zeitgenössischen Aquarellen" vor. Der 1952 in Frankenberger geborene KĂŒnstler entdeckte bereits in der Schulzeit seine Leidenschaft fĂŒrs Malen. In den 1990er-Jahren malte er verstĂ€rkt und versuchte, eine bestimmte Malrichtung zu finden. Gereizt haben ihn schon immer grazile Federzeichnungen. Bleistiftzeichnungen und spĂ€ter die Aquarellmalerei kamen dazu. Aber auch das Neue reizte Hacker: andere Techniken ausprobieren, tolle Effekte aufs Papier oder die Leinwand zaubern. Acrylmalerei, Pastell- und Kohlezeichnungen, Mischtechniken sowie besonders die moderne Malerei mit Pasten auf Leinwand sind heute seine Passion. Zu sehen ist die Sonderausstellung bis 31. Oktober dieses Jahres. Burg Kriebstein mit Museum erwartet dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 16 Uhr ihre GĂ€ste. scu

 
erschienen am 09.02.2018
© Verlag AnzeigenblÀtter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

MĂ€rchen vom sĂŒĂŸen Brei wird Heiligabend gezeigt


            MĂ€rchen vom sĂŒĂŸen Brei wird Heiligabend gezeigt

Fernsehtipps sind an dieser Stelle eher selten. Doch nun gibt es einen besonderen Grund dafĂŒr. Am Heiligabend lĂ€uft ab 15.05 Uhr der Film "Der sĂŒĂŸe Brei" bei ZDFtivi. Gedreht wurde er im April vergangenen Jahres unter anderem in der mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg Sachsenburg und auf der Burg Kriebstein.Inspiriert ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Burg Kriebstein bietet einiges


            Burg Kriebstein bietet einiges

Die Burg Kriebstein mit ihrem Museum eignet sich bei jedem Oster-Wetter bestens fĂŒr einen Ausflug. Im alten Festsaal können die GĂ€ste beispielsweise die neu gestaltete Dauerausstellung zur Baugeschichte der Burg erkunden. Zu sehen sind dabei auch originale spĂ€tgotische RĂŒstungsteile und Schwerter. Im Jagdzimmer laden zwei Tablets mit ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Passionsmusik

Am Karfreitag erklingt um 14 Uhr in der Kirche zu Niederwiesa die Passionsmusik "Die sieben Worte Christi am Kreuz" fĂŒr Soli, Chor und Orgel von Charles Gounod. Dieses Werk von Gounod, an dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr erinnert wird, verschafft in seiner Schlichtheit einen emotionalen Zugang zum Geschehen der Passion Jesu. Es ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Buntes Federvieh

Im Museum "Alte PfarrhĂ€user" ist seit ein paar Tagen eine Sonderausstellung zu sehen. Unter dem Motto "Buntes Federvieh - HĂ€hne aus aller Welt" zeigt Wolfgang Sachse seine imposante Sammlung. Über 500 MiniaturhĂ€hne aus unterschiedlichsten Material wie beispielsweise Holz, Porzellan, Glas und Blech sind zu sehen. Eindrucksvoll sind zudem die Modelle ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Seltene Burg-Ansichten


            Seltene Burg-Ansichten

Kriebstein. Die majestĂ€tisch ĂŒber dem Zschopautal thronende Burg Kriebstein hat seit ihrem Bau im 14. Jahrhundert immer wieder die verschiedensten KĂŒnstler animiert, die einzigartige Ansicht des gewaltigen Baues zu verewigen. So entstanden in ĂŒber sechs Jahrhunderten die unterschiedlichsten Malereien, Grafiken, Zeichnungen, Skizzen, ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Miskus sucht Fotos mit Geschichten


            Miskus sucht Fotos mit Geschichten

Der MittelsĂ€chsische Kultursommer (Miskus) startet in diesem Jahr in seine 25. Festivalsaison. Grund fĂŒr die Macher einmal zurĂŒckzuschauen und vergangene Veranstaltungen Revue passieren zu lassen. Deshalb startet der Miskus einen Aufruf und appelliert an sein Publikum: Wer hat in den letzten 25 Jahren eine Veranstaltung des Miskus besucht und diese ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Treff mit der Zofe

Kammerzofe Agnes vom Hohen Stein, alias Birgit Lehmann, plaudert am 4. MĂ€rz ab 16 Uhr im Museum Oederan mit den Puppenspielern Maritta und Klaus Spindler aus Gahlenz. Seit ĂŒber 40 Jahren sind die beiden mit ihren Puppen landauf, landab unterwegs und bringen Kindern wie Erwachsenen viel Freude und jede Menge Spaß. Maritta und Klaus werden ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Frauentag im Museum

In den Museum "Alte PfarrhĂ€user" Mittweida gibt es am 8. MĂ€rz 19 Uhr eine Frauentags-AbendfĂŒhrung anlĂ€sslich des Internationalen Frauentages. Durch das Museum fĂŒhrt GĂ€stefĂŒhrer Michael Kreskowsky. Es wird um eine Anmeldung bis 6. MĂ€rz gebeten unter Telefon: 03727/3450. Die FĂŒhrung beinhaltet außerdem einen Imbiss. Ab 18. MĂ€rz wird in den MuseumsrĂ€umen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Mit StĂ€ben und SchnĂŒren


            Mit StĂ€ben und SchnĂŒren

Ein Kurs "Weben ohne Webstuhl" mit Maja BĂŒrger findet am 10. Februar von 10 bis 17 Uhr im Museum Oederan statt. Die Grundlagen des Bandwebens werden vermittelt und nur mit ein paar StĂ€ben, SchnĂŒren und einem leicht anzufertigenden Webschwert können schöne, strapazierfĂ€hige Textilien hergestellt werden.Außerdem soll ein schmales Band ...

weiterlesen

Artikel empfehlen