"Sprache ist Heimat"


              Petra Weise. Foto: Steffen Weise
            Petra Weise. Foto: Steffen Weise

Am Sonntag, den 4. Februar gibt es in Karsta´s kleinem Kino passend zur aktuellen Ausstellung "150 Jahre alte Schule" 15 Uhr eine Buchlesung mit dem Titel "Klassentreffen". Autorin Petra Weise wählte einige Kurzgeschichten aus ihren Titeln "Farbige Geschichten" und "Eine unbestimmte Ahnung" aus, beide Bücher erschienen 2017. Darin verrät sie zum Beispiel, weshalb ihre Schwester beim Vorlesen ein blaues Auge bekam, fragt nach der Bedeutung der Vornamen und erzählt von einem Klassentreffen in ihrem Heimatdorf bei Freiberg. "Sprache ist meine Heimat. Ich kann nur schreibend leben", erklärt die Autorin. Schon während ihrer Schulzeit liebte sie besonders das Lesen und Schreiben. Aus dieser Zeit liest sie ebenfalls drei kurze Begebenheiten aus ihrer Biografie "Ein halbes Leben" in Penig vor. afu

 
erschienen am 02.02.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Mittweida

Abenteuer im camp

Wer hat Lust auf eine tolle abwechslungsreiche Woche mit gleichaltrigen Kindern? Dann wäre das Abenteuercamp des Freien Gymnasiums Penig genau richtig. In der 1. Sommerferienwoche findet auf Grund der großen Resonanz im letzten Jahr erneut ein Abenteuercamp für Mädchen und Jungen der 3. und 4. Klassen auf dem Gelände des Gymnasiums statt. Neben verschiedenen ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Führungen durch die Kellerberge


            Führungen durch die Kellerberge

Wer sich für die unterirdischen Gänge von Penig interessiert, kann sich am 24. und 25. Februar bei einer Führung mit einem Bergführer die Geschichte dieses Kellerlabyrinth erzählen lassen. Im Huthaus beginnen die Führungen jeweils in der Zeit von 14 bis 17 Uhr.In der Zeit des ausgehenden Mittelalters wurden in Penig die ersten Kellergänge angelegt, ...

weiterlesen

 
    Mittweida

In Schulgeschichte stöbern


            In Schulgeschichte stöbern

In Karstas kleinem Kino ist noch bis zum 23. Februar die Ausstellung zum 150-jährigem Jubiläum der Alten Schule Penig zu sehen. Wer also noch Interesse an den vielen historischen Dokumenten, Heften, Büchern, Berichten und originalen Gegenständen aus den Anfängen der Geschichte der Alten Schule, dem jetzigen Freien Gymnasium, hat, sollte sich sputen. ...

weiterlesen

 
    Mittweida

das kinoprogramm für die region

Mittweida: Filmbühne , Theaterstr. 1, 03727 3142; Black Panther 3D, ab 12 J, Sa+So 14.15, 16.45, 19.30 Uhr; Die Kleine Hexe, Sa+So 14.45, 17 Uhr; Dieses bescheuerte Herz, Sa+So 19.45 Uhr; Fifty Shades of Grey - Befreite Lust, ab 16 J, Sa+So 17.15, 20 Uhr; Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sa+So 14.30 ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Steh-Auf-Geschichten werden gelesen

Es gibt so viele berührende Geschichten und Erlebnisse, die es wert sind erzählt zu werden und sicherlich Anlass geben für eine regen Austausch. Die Landfrauen möchten diesen Geschichten eine Plattform geben und haben das Landfrauen-Erzählcafe ins Leben gerufen.Zu Gast zum ersten Erzählcafe am 26. Februar ist das Projektteam "Umbrüche" aus Mittweida. ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Die Narren sind auch in Penig auf dem Posten


            Die Narren sind auch in Penig auf dem Posten

In Penig sind die Narren im Kultur- und Schützenhaus los. Die Mitglieder des Faschingsclubs Penig haben bereits drei Veranstaltungen unter dem Motto "Ritter, Feen und Drachen - wir lassen es im Mittelalter krachen" hinter sich. Doppelten Faschingsspaß gibt es nun noch mal am Samstag, den 10. Februar, denn da kommen die Kinder bei einer zünftigen Faschingsparty ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Haltepunkt Amerika lädt zum Winterfest ein


            Haltepunkt Amerika lädt zum Winterfest ein

Der kleine idyllische Peniger Ortsteil Amerika liegt noch im Winterschlaf, doch das wird sich spätestens am 11. Februar von 10 bis 16 Uhr ändern. Für den zweiten Sonntag im Februar bereiten die Mitglieder des Fördervereins Muldentalbahn am Haltepunkt Amerika die 9. Auflage des Winterfests vor. "Es ist schon zu einer schönen Tradition ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Fotowettbewerb

Die Sieger im Fotowettbewerb "Buntes Leben - Familie" initiiert vom Deutschen Kinderschutzbund Regionalverband Freiberg und der Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragten des Landkreises Annett Schrenk stehen fest. Die Ausstellung mit den prämierten Arbeiten wird am 30. Januar, 16.30 Uhr, im Landratsamt Mittelsachsen in Freiberg eröffnet. Bei der Vernissage ...

weiterlesen

 
    Mittweida

Innenstadtentwicklung

Für den 5. Februar, 18.30 Uhr, sind interessierte Einwohner, Gewerbetreibende und Freunde von Penig in den Ratssaal der Stadt zur Diskussion über die Fortsetzung der Innenstadtentwicklung eingeladen. Dabei soll die Jahresplanung 2018 vorgestellt werden. Es können auch Vorschläge für die weitere Verbesserung der Attraktivität der Innenstadt ...

weiterlesen

Artikel empfehlen