Ausstellung im Neuberinhaus: Rockstars ganz groß im Bild


              Um Rocklegenden dreht sich die Ausstellung der Kunsthalle Vogtland.
              
                
                  Foto: Simone Zeh
                
              
            Um Rocklegenden dreht sich die Ausstellung der Kunsthalle Vogtland. Foto: Simone Zeh

Rockstars ganz groß im Bild: Ian Gillan von Deep Purple, wer das Konzert der Kultband 2017 erlebt hat, wird sich vielleicht erinnern beim Anblick des Bildes. Oder Bernd Römer von Karat, Bernie Shaw von Uriah Heep. Es sind wahre Rocklegenden, deren Konterfeis derzeit das Foyer im Neuberinhaus Reichenbach zieren. Der Kunsthalle Vogtland ist es gelungen, die Ausstellung mit dem Titel "On stage" (auf der Bühne) nach Reichenbach zu holen. Die beiden Fotografen Andreas Tittmann und Bodo Kubatzki zeigen ihre stimmungsvollen Lichtbilder. Es handelt sich um auf Fotopapier gebannte Momentaufnahmen von Liveauftritten verschiedener Musiker und Bands, Legenden vor allem aus der Prog-Rock-Geschichte. Der aus Sachsen stammende Andreas Tittmann fotografiert seit vielen Jahren bei Konzerten und Festivals in ganz Deutschland, Schweden und Holland. Andreas faszinieren Künstler aus den Bereichen Rock und Jazz, die mit ihrer Musik Geschichten erzählen und Emotionen ausdrücken. Der Rostocker Bodo Kubatzki stand als Bassist einer Rockband bis 1995 selbst auf den Bühnen unseres Landes. Seine Leidenschaft für die Konzertfotografie entdeckte er erst, nachdem er die Gitarre in die Ecke gestellt hatte. Seine Bilder aus den Bereichen Rock, Jazz und Klassik wurden in Deutschland, Italien, Holland und Dänemark aufgenommen. Für Fotografen stellen die Bühnenshows mit ihren sich ständig verändernden Lichtverhältnissen und dynamischen Wechseln wohl immer eine besondere Herausforderung dar. sz

 
erschienen am 12.04.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Internationale Köstlichkeiten


            Internationale Köstlichkeiten

Zum 23. Europäischen Bauernmarkt in Plauen wird es nicht nur köstlich, sondern auch feurig scharf. Denn: Dieses Jahr wird's ganz schön ungarisch. Die Eröffnung findet am 3. März, um 11.30 Uhr im Möbelhaus Biller statt. Täglich gibt es ab 10 Uhr ein Programm auf der Bühne. Dieses Jahr ist das Gastgeberland Ungarn, und deshalb präsentieren ...

weiterlesen

Artikel empfehlen