»Der Klimawandel in vollem Gange«

»Der Klimawandel in vollem Gange«

Alle Vogtländer konnten ein Osterfest bei bestem Wetter genießen. Blauer Himmel und Sonnenschein soweit das Auge reichte. Der Sommer kündigte sich schon mal an in unserer Region und in ganz Deutschland. Bis zu zehn Sonnenstunden wurden gemessen und Meteorologen sprechen vom mildesten Osterfest seit mindestens 30 Jahren. Doch nicht Jeder konnte sich darüber uneingeschränkt freuen. Landwirte stöhnen unter der anhaltenden Trockenheit. Sollte eine ähnlich Dürre anstehen, wie Sie im vergangenen Frühjahr und Sommer stattfand, dann wäre das eine Katastrophe für weite Teile der deutschen Landwirtschaft. Schon jetzt werden bei aufkommenden Winden die vertrockneten oberen Bodenschichten weggeweht. Das sind aber nur die ersten sichtbaren Zeichen. Da die Pflanzen jetzt im Wachstum stehen ist Wasser unerlässlich. Klimaforscher sprechen schon jetzt von einem Vorgeschmack auf die Sommer der Zukunft. In diesem Licht erscheinen die Proteste der jungen Generation an den "Fridays für Future" noch viel wichtiger und richtiger. Unabhängig davon wie man als Erwachsener dazu steht, dass hier eigentlich vorsätzlich die Schule geschwänzt wird. Der Klimawandel ist in vollem Gange und es wird Zeit sich dessen noch viel mehr und intensiver bewusst zu werden.

 
erschienen am 26.04.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Artikel empfehlen