Erinnerung an Autor


              Die Führung endet gegen 12 Uhr in der Bibliothek. Foto: Simone Zeh
            Die Führung endet gegen 12 Uhr in der Bibliothek. Foto: Simone Zeh

Die Jürgen-Fuchs-Bibliothek in Reichenbach lädt am Samstag, 11. Mai, 10 Uhr, zu einem literarischen Stadtspaziergang ein.

Treffpunkt ist die Fußgängerbrücke auf der Seite des Parks der Generationen. Der Eintritt ist frei. Auf den Spuren von Jürgen Fuchs geht die Tour durch die Stadt. Dabei werden kurze Passagen aus seinen Werken zu hören sein. Die Führung endet gegen 12 Uhr in der Bibliothek. Hier wird die neue Dauerausstellung über Jürgen Fuchs eröffnet. Die Teilnahme ist frei.

Erinnert wird an Jürgen Fuchs anlässlich seines 20. Todestages. Er wurde 1950 in Reichenbach geboren "Sagen, was ist", mit diesem Anspruch polarisierte der Schriftsteller und Bürgerrechtler Jürgen Fuchs schon früh. 1975 von der Jenaer Universität zwangsexmatrikuliert, nach der Biermann-Ausbürgerung 1976 für neun Monate in Stasi-U-Haft in Berlin-Hohenschönhausen, wurde er nach seiner Ausbürgerung ein viel beachteter Schriftsteller. Jürgen Fuchs starb am 9. Mai 1999 in Berlin. sz

 
erschienen am 10.05.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

"So stell ich mir die Liebe vor"


            "So stell ich mir die Liebe vor"

Ein festliches Konzert mit Melodien aus Operette und Musical gibt Michéle Rödel am Samstag, 25. Mai, um 17 Uhr, im Kospoth-Saal des Schlosses Mühltroff. Die bekannte Sopranistin wird am Flügel von Renate von Hörsten begleitet. Der Schlossförderverein Mühltroff lädt zum Konzert ein.Michéle Rödel singt in ganz Deutschland und im Ausland ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Impressum

Marktplatz Auerbach. Marktplatz Auerbach erscheint in Auerbach, Reichenbach und Umgebung wöchentlich am Freitag in der Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz, Brückenstraße 15, 09111 ChemnitzTelefon: (0371) 656 20001, Telefax: (0371) 656 27000 Geschäftsführer: Tobias Schniggenfittig ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Argumente für ein geeintes Europa

Wenn es in diesen Tagen noch Argumente für ein geeintes Europa braucht, hier ist eins: Filippo Bonamici aka Fil Bo Riva, gebürtiger Römer, Vater Italiener, Mutter Deutsche. In Madrid gekellnert, in Irland Abitur gemacht, in Berlin studiert. Bonamici symbolisiert also schon seine biografischen Eckdaten nach jener international ausgerichteten ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Cello und Klavier erklingen bei der Neuberin

Thomas Benke am Klavier und Rodin Moldovan, erster Solo-cellist des MDR in Leipzig, konzertieren am Sonntag, 19. Mai, 17 Uhr, im Neuberin-Museum Reichenbach.Thomas Benke, der 1968 im Vogtland geborene Pianist, erhielt den ersten Klavierunterricht im Alter von neun Jahren an der Musikschule "Clara Wieck" in Reichenbach. Seit 1980 besuchte ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Heitere Melodien


            Heitere Melodien

Zu beschwingten Melodien aus Oper und Operette lädt die Stadtverwaltung Rodewisch ein. Am Sonntag, 12. Mai, gastiert die Vogtland Philharmonie um 16 Uhr mit ihrem alljährlichen Frühlingskonzert im Ratskellersaal. Bereits ab 15 Uhr besteht die Möglichkeit, Kaffee und Kuchen zu genießen.Unter Leitung von Chefdirigent David Marlow, der mit charmanten ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Juni-highlights in der vogtlandhalle greiz

Freitag, 7. Juni, 18 Uhr undSamstag, 8. Juni, 16 Uhr "tanz(un)art" -Gala der Tanzklassen der Musikschule GreizFreitag, 14. Juni, 24 Uhr und Samstag, 15. Juni 24 Uhr musikstil ost-Party - Aftershowparty zum Park- und SchloßfestSonntag, 16. Juni, 20 Uhr Musiknacht - "Sounds of Hollywood" der Vogtland Philharmonie Greiz/ReichenbachMittwoch, 19. Juni, ...

weiterlesen

Artikel empfehlen