Gotteshaus wird zur Radwegekirche


              Pfarrer Karsten Klipphahn (links) und Daniel Hartenstein, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates, vor der Kirche in Altensalz. Foto: Simone Zeh
            Pfarrer Karsten Klipphahn (links) und Daniel Hartenstein, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates, vor der Kirche in Altensalz. Foto: Simone Zeh

Mit dem Fahrrad oder auf Schusters Rappen unterwegs sein, an einem lauschigen Ort verweilen und die Stille einer Kirche genießen, bevor man weiter reist. Radwegekirchen, die natürlich auch für Wanderer oder Spaziergänger offen stehen, machen es möglich. Im Vogtlandkreis wird die Kirche in Altensalz die erste sein, die das anbietet. In einem Open-Air-Gottesdienst am Pfingstsonntag um 10 Uhr und mit einer kleinen Radtour wird das Gotteshaus in Altensalz zur Radwegekirche und als verlässlich geöffnete Kirche erklärt.

Der kleine Ort hat weniger als hundert Einwohner. Aber viele Bungalows, denn Altensalz liegt idyllisch im Tourismusgebiet. "Im Sommer haben wir mehr Urlauber als Einwohner", sagt Daniel Hartenstein, der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates. Letzterer war es auch, der die Idee hatte, die Kirche tagsüber zu öffnen. "Leute, die kamen, haben es oftmals bedauert, wenn die Kirche zu war", erinnert sich Pfarrer Karsten Klipphahn. Wenn sie dann doch mal reingehen konnten, weil gerade ein Mitarbeiter vor Ort war, freuten sie sich. Und Leute kommen oftmals, denn der Ort liegt nicht nur direkt an der Talsperre Pöhl, sondern auch direkt am 20 Kilometer langen Talsperren-Rundweg und nahe des Fernradweges Euregio Egrensis.

Seit Ostern läuft das Projekt "offene Kirche" in Altensalz bereits, sozusagen zur Probe. Die Kirchgemeinde in Altensalz hat sich gut vorbereitet. So liegt ein Gästebuch aus, in welches Besucher ihre Gedanken schreiben können. Gebetstafeln an den Wänden laden zum Lesen und Nachdenken ein. Wer möchte, nimmt sich eine Karten mit einem Bibelspruch mit. "Es geht um mehr, was wir Christen machen. Wir wollen den Leuten etwas zum Nachdenken, einen Impuls mitgeben", sagt der Pfarrer. Geöffnet ist die Kirche in Altensalz immer von Dienstag bis Sonntag 9 bis 20 Uhr.sz

 
erschienen am 07.06.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Im Drachenboot zur WM


            Im Drachenboot zur WM

Eine Runde über die Talsperre Pöhl. Diese Fahrt unternehmen die Mitglieder des 1. Drachenbootclubs Pöhl traditionell zur Saisoneröffnung. Es war wieder soweit. Diese Fahrt unternahmen die Mitglieder des 1. Drachenbootclubs Pöhl am Mittwochnachmittag.Bei bestem Wetter, Sonne nur etwas Wind und nicht kalt, ließen sie unweit ihres Bootshauses ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Bei schönstem Sonnenschein: Anbaden in Altensalz


            Bei schönstem Sonnenschein: Anbaden in Altensalz

Bei herrlichem Sonnenschein hieß es zum 94. Mal "Ohne Hose rein in die Pöhl". Um 8.45 Uhr war wie jedes Jahr Start an der Endhaltestelle Reusa gewesen - zu Marsch ans Vogtländische Meer.Nach einer gemütlichen Wanderung zum Gasthof Altensalz stand dann für einige Mutige gegen 12 Uhr das altbekannte Ritual an: Nachdem Andreas Scheibe den ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Unter Wasser auf Arbeit


            Unter Wasser auf Arbeit

Überall, egal ob Nord- oder Ostsee, ob Binnengewässer oder Kühlbecken eines Kraftwerks: Kuffner arbeitet dort, wo andere nicht weiterkommen. Dabei sind Tiefen von 50 Metern keine Seltenheit. Ob bei der Montage von Windkraftanlagen weit vor der Küste Deutschlands oder zu Wartungsarbeiten an abgelegenen Anlagen legt der Berufstaucher Hand ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Electronic-Festival

Sommer, Sonne, Grüner Strand: Am Samstag und Sonntag, 28. Juli und 29. Juli, wird an der Talsperre Pöhl an der Bucht in Gansgrün tüchtig gefeiert. Das Electronic-Festival "Grüne" Strand" wird die Musikfans erneut anlocken. Zu zwei Tagen lädt die Audioelektronic- und Triebton-Crew ein, um in freier Natur, auf Wiesen und am Wasser den Tag und auch die ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Party an der Talsperre Pöhl

Am Samstag und Sonntag, 28. Juli und 29. Juli, heißt es an der Talsperre Pöhl wieder: Sommer, Sonne, Grüner Strand. Das Electronic-Festival "Grüne" Strand" wird die Musikfans an der Bucht in Gansgrün locken. Zu zwei Tagen lädt die Audioelektronic- und Triebton-Crew ein, in freier Natur, auf Wiesen und am Wasser den Tag und auch die Nacht ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Erholen, Baden und Sport


            Erholen, Baden und Sport

Die Talsperre Pöhl heißt zum Erholen, Baden und Sport gleichermaßen willkommen und ist besonders jetzt im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Ob Beachvolleyball oder Golf, Wandern oder Radfahren, es ist für jeden etwas dabei. Besonders zum Strand und Laternenfest an der Pöhl ist jede Menge los. So werden am Samstag, 14. Juli, je eine kulinarische und ...

weiterlesen

 
    Vogtland

"De Gockeschen" heißen herzlich willkommen

 "De Gockeschen" heißen herzlich willkommen

Zum Ruinenfest in Liebau laden "De Gockeschen" am Wochenende ein. Bis zum Sonntag kann man handgemachte Musik erleben. In idyllischer Natur spielen am 24. Juni ab 15 Uhr "De Gockeschen", Klangschnitz aus Hof und Gassenhauer aus Auerbach. Am Abend ist Swedenquell aus Leipzig an der Reihe. Bei der Folkmusik und beim Folktanz kann man mitmachen. Den ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Tschüss Winter - Willkommen Frühling!

 Tschüss Winter - Willkommen Frühling!

Tschüss Winter - willkommen Frühling. Überall im Vogtland werden am letzten Abend des Aprils abends weit sichtbare Höhenfeuer die Nacht erhellen. Damit ist es symbolisch vorbei mit dem Winter, der Frühling ist im Anmarsch. In Lengenfeld beginnt um 20 Uhr der Fackel- und Lampionumzug am Markt. Für Stimmung und Unterhaltung sorgt die "Mex-Band".Die Mitglieder ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Auf zur Brückentour

Tipp Fremdenverkehrsverein lädt ein

Der Fremdenverkehrsverein "Nördliches Vogtland" lädt zur Brückentour am Montag, 10. Oktober ein. Dabei wird nicht nur Insiderwissen zur Göltzschtalbrücke vermittelt, sondern man steht vor der Elstertalbrücke und hört das Rauschen des Autoverkehrs auf der A 72, aber auch Zugverkehr. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro für die Reiseleitung, ein Infoblatt ...

weiterlesen

Artikel empfehlen