Hinauf zum Erzgebirgskamm

 Die Dampflok 52 8079-7. Foto: Strömsdörfer/PB AL Die Dampflok 52 8079-7. Foto: Strömsdörfer/PB AL

Auf den Spuren der Schneeberger Bergmänner: Unter diesem Motto lädt der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde am 27. Mai ab 14 Uhr zu einer Dampfschnupperfahrt nach Tschechien ein. Direkt vom Festgelände der 25. Schwarzenberger Eisenbahntage aus zieht die Dampflok 52 8079-7 den VSE-Museumszug mit einem weiteren Zustieg im Bahnhof Schwarzenberg hinauf zum Erzgebirgskamm. Die Maschine muss sich mächtig ins Zeug legen, bevor der Zug den mit 902 m höchstgelegenen Bahnhof des Erzgebirges in Pernink (Bärringen-Abertham) erreicht. Hier können die Fahrgäste das Umsetzen der Lok an das andere Ende des Zuges beobachten und auch gut ein Erinnerungsfoto von der Reise aufnehmen. Zurück geht die Fahrt bis nach Horní Blatná (Bergstadt Platten). Dort kann man das örtliche Museum besuchen und viel Interessantes zu den mit der Geschichte des Ortes eng verbundenen Schneeberger Bergleuten erfahren.

Die im Vorverkauf erworbene Fahrkarte gilt als Eintritt zu den 25. Schwarzenberger Eisenbahntagen (25.-28. Mai). al

 
erschienen am 19.05.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Schau zeigt "Puppenkinder dieser Erde"


            Schau zeigt "Puppenkinder dieser Erde"

Räuchermänner, Pyramiden, Weihnachtsbuden und Puppen lassen nicht nur Kinderherzen beim Rundgang im Auerbacher Museum höher schlagen. Wunderbar weihnachtlich geschmückt zeigt sich das ganze Haus. Im Mittelpunkt stehen die wertvollen Kunstwerke von Karin Schmidt aus Rüsselsheim-Königstädten in Hessen. Die Künstlerin, vielfach ausgezeichnet, zeigt ihre ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Weihnachtsschau im Neuberin- Museum


            
              Weihnachtsschau im Neuberin- Museum

Alles im Miniformat: In der Weihnachtsausstellung im Neuberin-Museum Reichenbach sind hochwertige Miniaturen zu bewundern. Dabei spielt die Liebe zum Detail eine große Rolle. Eine Brautausstattung um das Jahr 1900, ein Modegeschäft, eine Klosterapotheke, Kaufläden, Weihnachtsmarktstände, Puppenhäuser und -küchen. Es gibt viel zu entdecken. Da reicht ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Hoch zum Rathausturm und durch die Stadt


            Hoch zum Rathausturm 
            und durch die Stadt

Der Plauener Weihnachtsmarkt versüßt die Zeit des Wartens auf Heiligabend noch bis Samstag, 23. Dezember. An die 60 Buden auf dem Altmarkt, in der Herrenstraße und Rathausstraße bieten ihre Waren an, locken mit dem Duft nach gebrannten Mandeln und kandierten Äpfeln, nach ungarischem Langos und Thüringer Rostern. Täglich 16 Uhr kommt der Weihnachtsmann. ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Minibahn und Kaufmannsladen


            Minibahn und Kaufmannsladen

Eine DDR-Spielzeugsammlung hat Familie Döbereiner, die gerne in ihr privates Museum in Reichenbach in der Feldgasse einlädt, in Reichenbach aufgebaut. Nadine Döbereiner zeigt einen Kaufmannsladen aus den 70-er Jahren. Da stehen kleine Flaschen im Kasten, kleine Päckchen mit den Aufschriften Spee, Genol, Eiernudeln und Freitaler Kloßmehl. ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Moosfrau und Zuckermännle


            
              Moosfrau und Zuckermännle

Hechlers Heimathaus in Reuth bei Plauen zeigt sich jetzt im weihnachtlichen Gewand. Das private Museum von Klaus Hechler blickt dabei stets zurück in die Heimatgeschichte und auf Traditionen.Der geschnitzte erzgebirgische Bergmann auf dem Küchentisch ist aus dem Jahr 1944. Die Moosfrau und der Moosmann in der "guten Stube" auf dem Schrank samt Häkeldecke ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Sonderausstellung im oberen Schloss Greiz

Vor einigen Jahren übergab der Greizer Wolfgang Dreßler den Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz eine Auswahl von 85 Arbeiten aus seinem Oevre. Für die Stadt Greiz ein willkommener Anlass, den Schenker zu seinem 85. Geburtstag mit einer Sonderausstellung zu ehren. "Wege finden zum 85. Geburtstag" nennt sich die Schau, die im Oberen ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Okarina, Saxophon und Laute zu sehen


            Okarina, Saxophon und Laute zu sehen

Drachenflöte und Okarina, Saxophon, Laute, Mundharmonika und Trommel. Diese und viele weitere Musikinstrumente kann man im kleinsten Musikinstrumenten Museum der Welt in Mehltheuer bestaunen. Inhaber Karl-Heinz Teuschler nimmt seine Besucher beim Rundgang mit auf eine Reise in die Musikgeschichte. Zu jedem seiner Instrumente, die auf ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Faszination der Weltraumforschung


            Faszination der Weltraumforschung

Die Faszination der Weltraumforschung erlebt man in der Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz. Am 26. August 1978 war es, als der erste deutsche Kosmonaut, Sigmund Jähn, ins All startete. Die damals in seinem Geburtsort Morgenröthe-Rautenkranz eröffnete Exposition hat sich zu einer gesamtdeutschen Ausstellung entwickelt und dokumentiert durch ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Von Prunk und Pracht


            Von Prunk und Pracht

Prunk und Pracht. Die gegenwärtige Sonderausstellung im Museum im Unteren Schloss Greiz thematisiert Inthronisationen, Staatsempfänge, Dienstjubiläen des Fürsten sowie Geburten, Taufen, Vermählungen und Beisetzungen im Fürstenhaus im ausgehenden 19. Jahrhundert. Dabei richtet sich der Blick auf die Hofhaltung und die Protagonisten des ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Rund ums Schloss

Das Obere Schloss überragt die Stadt und ist deshalb auch das Wahrzeichen von Greiz. Viele Geschichten und Sagen ranken sich um die ehemaligen Bewohner und die Gebäude. Zur Schlossführung über das Gelände des Oberen Schlosses können Interessierte am Sonntag um 14 Uhr auf den Spuren der einstmals fürstlichen Bewohner des Oberen Schlosses wandeln. Wer ...

weiterlesen

Artikel empfehlen