Papierkleid und Plattenspieler für Kinder


              Uwe Unger zeigt ein Papierkleid, hergestellt Ende der 60-er Jahre in der DDR. Foto: Simone Zeh
            Uwe Unger zeigt ein Papierkleid, hergestellt Ende der 60-er Jahre in der DDR. Foto: Simone Zeh

Echte Raritäten gehören zum Inventar des DDR-Museums in Mühltroff. Es sind fast 10.000 Exponate zu sehen.

Uwe Unger, der Vorsitzende vom Förderverein DDR-Museum, zeigt die neuste Errungenschaft. "Das ist ein Papierkleid", sagt er und zeigt auf die Bekleidung einer lebensecht großen Frauenfigur. "Das besteht aus Vliesstoff, den konnte man ein bis zweimal waschen. Das gab es Ende der 60-er Jahre und immer in kunterbunt." Lange habe man als Verein danach gesucht. "Eine Frau hatte es dann imInternet gelesen. Voriges Jahr war das." Es war eine Plauenerin, die das seltene Kleid brachte.

Noch länger, zehn Jahre haben die Vereinsmitglieder nach einem Kinderplattenspieler gesucht, den es in der DDR Anfang der 70-er Jahre gab. Auch diese Suche konnte Uwe Unger erfolgreich abschließen.

Längst hat eine neue Suche begonnen, die DDR-Schätze aus dem Alltag sind wohl unerschöpflich. "Wir suchen nach Autokindersitzen für Pkw und Sicherheitsgurten für Pkw." Gerne nehmen die ehrenamtlich tätigen Museumshelfer auch in der DDR Selbstgebasteltes und Handarbeiten entgegen. "Aus Holzklammern bastelten die Männer in der NVA Holzkrüge. Oder die Frauen häkelten Topflappen oder Pantoffeln." Auch eine DDR-Fibel aus den 50-er Jahren könnte noch ins Museum gut passen.

Es ist aber auch so, dass die Leute einfach Sachen, die sie nicht mehr brauchen, vor die Tür des Museums stellen. Da habe man dann schnell einiges doppelt. Die Kapazitäten sind eigentlich erschöpft, mehr Platz gibt es nicht im einstigen DDR-Kindergarten. Im Waschraum, einen der zahlreichen thematisch angeordneten Räume, schraubte Fredo Unger jüngst ein zusätzliches Regal über denen mit Waschpulver an die Wand. Überhaupt hat jetzt die Saison begonnen, kommen gerne die Besucher, um auf Zeitreise zu gehen. Bei vielen Leuten kommen auch eigene Erinnerungen auf. sz

 
erschienen am 31.05.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Käseherzen als Ergebnis


            Käseherzen als Ergebnis

Käse selbst herstellen, das ist gar nicht so schwer. Die Teilnehmer in der Hofkäseschule in Langenbach waren konzentriert bei der Sache. Anlässlich des Hoffestes in der Ziegenkäserei Langenbach konnte man sich für einen Schnellkurs anmelden und mitmachen. Isabel Wild erklärte Schritt für Schritt die Käseherstellung - Ziel war Käse in ...

weiterlesen

 
    Vogtland

"So stell ich mir die Liebe vor"


            "So stell ich mir die Liebe vor"

Ein festliches Konzert mit Melodien aus Operette und Musical gibt Michéle Rödel am Samstag, 25. Mai, um 17 Uhr, im Kospoth-Saal des Schlosses Mühltroff. Die bekannte Sopranistin wird am Flügel von Renate von Hörsten begleitet. Der Schlossförderverein Mühltroff lädt zum Konzert ein.Michéle Rödel singt in ganz Deutschland und im Ausland ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Das smac feiert Geburtstag


            
              Das smac feiert Geburtstag

Am Sonntag, 19. Mai feiert das Staatliche Museum für Archäologie Chemnitz (smac) seinen 5. Geburtstag.Mit freiem Eintritt und einem bunten Programm möchte sich das Team am Sonntag bei den Besuchern bedanken. Im Foyer gibt es Luftballons mit Kaufhaus Schocken-Motiv, Geschichten und Lieder rund um Mythen sowie Mittelalter-Kampfkunst mit ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Fernradweg streift Vogtland


            
              Fernradweg streift Vogtland

Der internationale Fernradweg Nr. 13, der Iron Curtain Trail, streift das Vogtland. Jetzt ist zum sächsisch-vogtländischen Abschnitt pünktlich zum Jubiläumsjahr "30 Jahre Mauerfall" ein Flyer erschienen, an welchem der Fremdenverkehrsverein Rosenbach Anteil hat. "Bei diesem Projekt können wir wirklich sagen, dass, was lange währt, doch ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Ein Fest mit Brot und Tanz


            Ein Fest mit Brot und Tanz

An diesen Wochenende wird das Dorf- und Museumsfest in Rothenacker gefeiert. Bekannt im Ort ist das Museum des gelehrten Bauern Nicolaus Schmidt.Sein einstiges Wohnhaus erzählt über das Leben und Wirken des schlauen Bauern im 17. Jahrhundert. Er brachte sich selbst neben seiner Arbeit das Lesen und Schreiben bei, holte sich mit der Karre Bücher aus ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Irish Folk im Schloss

Irish Folk macht am Samstag, 18. Mai, die Schwarze Küche des Schlosses Mühltroff ab 20.30 Uhr zur grünen Insel. Nicht mehr wegzudenken im Programm der Schwarzen Küche sind Tim Liebert und Roy Bara, denn sie kennen das Rezept für einen schwungvollen musikalischen Abend. Traditionelle Songs, Auswanderer- und Liebeslieder, Balladen, Tänze und auch die ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Ein Flugzeugteil für das Museum


            Ein Flugzeugteil für das Museum

Gespannt wie ein Flitzebogen war Gert Müller nach Pausa gefahren, nachdem er von der "Erdachsendeckelscharnierschmiernippelkommission" bei deren Besuch im Luftschutzmuseum im vergangenen Jahr erfahren hatte, dass es ein Teil von einem Flugzeug gebe, das sie dem Plauener Untertage-Museum gern übergeben möchten. "Die Nachricht hat mich ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Schloss lockt mit Kabarett, Ausstellung und Musik


            
              Schloss lockt mit Kabarett, Ausstellung und Musik

Der Schlossförderverein Mühltroff hat ein abwechslungsreiches Programm für dieses Jahr vorbereitet. Mit Multivisionsvorträgen, Kabarett, Ausstellung und Musik. Nicht nur der Kospoth-Saal, sondern auch andere Räume und der zweite Lichthof werden dafür genutzt. Feste Größen, mit immer wieder neuen Ideen versehen, sind der Tag des offenen ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Erich-Ohser-Haus auch in Japan gefragt


            Erich-Ohser-Haus auch in Japan gefragt

Plauen in Tokio: Im renommierten japanischen Kunstmagazin "pen" ist in Tokio ein ausführlicher Beitrag zum Leben und Werk von Erich Ohser alias e.o.plauens erschienen. Dafür war die Journalistin Hideko Kawachi eigens nach Plauen angereist, wo sie sich einen Tag lang die aktuelle Ausstellung in der Galerie e.o.plauen ansah und bei ihrer intensiven Recherche ...

weiterlesen

Artikel empfehlen