Rosen gehören derzeit zu den Lieblingspflanzen


              Geschäftsführer Jan Käßmann und Floristmeisterin Marlen Käßmann zeigen wunderschöne Rosen. Foto: Simone Zeh
            Geschäftsführer Jan Käßmann und Floristmeisterin Marlen Käßmann zeigen wunderschöne Rosen. Foto: Simone Zeh

Wer Blumen und Pflanzen liebt, ist bei der Greizer Vogtlandblumen GmbH genau richtig. In allen Farben leuchten die Blumen, locken die verschiedensten Balkon- und Beetpflanzen sowie Kräuter. Auch Stauden und Obstbäume im Baumschulenbereich fehlen nicht. "Wir bieten alles an Blumen und Pflanzen für den Garten, Balkon und fürs Haus", sagt Geschäftsführer Jan Käßmann. Auch Gartengeräte, Düngemittel und 25 verschiedene Spezialerden zählen zum Angebot in der Gärtnerei in Greiz-Schönfeld. "Die Rosen gehören derzeit zu den Lieblingspflanzen unserer Kunden." Ob Edel-, Beet-, Kletterrose oder Zwergrose, man bekommt alle Sorten von den besten Züchtern. Kräuter wie Rosmarin, Basilikum oder Minze sind ebenfalls gefragt bei den Leuten.

"Pflanzen fürs Beet und den Balkon sowie Gemüsejungpflanzen wie Kohlrabi oder Salat produzieren wir selbst", sagt Jan Käßmann. Raritäten wie Artischocke, Gartenbanane oder Pfirisch-Salbei komplettieren das Angebot der Gärtnerei, zu welcher auch zwei Floristikgeschäfte in Greiz und Fraureuth gehören.

Auf rund 2000 Quadratmeter Fläche im Freien oder unter Glas und Plastik findet man seine Lieblingspflanzen oder -blumen. Zu den Leistungen der Greizer Vogtlandblumen GmbH zählen weiterhin Dauergrabpflege, Braut- und Trauerfloristik, floristische Raum- und Gebäudeausstattung, Dekoration und Balkonkasten-Service. AuchGartengestaltung und gärtnerische Außenanlagen sowie Zaun- und Teichbau werden übernommen.

Im Betrieb sind 15 ausgebildete Mitarbeiter und zwei Lehrlinge tätig. Wer Floristik oder Garten- und Landschaftsbau lernen will, kann sich übrigens jetzt bewerben. sz

 
erschienen am 08.06.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Junge Talente spielen im Schloss

Am Pfingstsamstag, 8. Juni, ist es wieder soweit, ab 15 Uhr ist das Leubnitzer Schloss fest in jugendlichen Händen.Junge Musiker aus dem ganzen Vogtland kommen zusammen, um den Weißen Saal mit munterer Musik zu füllen Es haben sich 17 Kinder und Jugendliche sowie vier erwachsene Unterstützer angemeldet.Ein junges Plauener Streichquartett ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Wo die Trabis einen ganzen Tag lang knattern


            Wo die Trabis einen ganzen Tag lang knattern

Das 15. Trabirennen steht in Pausa bevor, und damit ein kleines Jubiläum. Vom 7. bis 9. Juni steht Pausa ganz im Zeichen der Rennpappen. Insgesamt 55 Trabiteams haben sich angemeldet, um dabei zu sein, wenn es am Pfingstsamstag, 8. Juni, von 10 bis 18 Uhr auf Rundenhatz geht. Ob es auf dem Rennfeld mehr staubt oder die Trabis sich eher ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Zugfahrt auf der brückenreichsten Strecke


            
              Zugfahrt auf der brückenreichsten Strecke

Neben dem Fahrplanangebot der Vogtlandbahn wird es mit Beschluss des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) in diesem Jahr erstmals zwei Dampfzugtage geben. Diese finden am Himmelfahrtstag, dem 30. Mai, und am Kindertag, dem 1. Juni, statt. Der ZVV unterstützt die Organisatoren: die Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Juni-highlights in der vogtlandhalle greiz

Freitag, 7. Juni, 18 Uhr undSamstag, 8. Juni, 16 Uhr "tanz(un)art" -Gala der Tanzklassen der Musikschule GreizFreitag, 14. Juni, 24 Uhr und Samstag, 15. Juni 24 Uhr musikstil ost-Party - Aftershowparty zum Park- und SchloßfestSonntag, 16. Juni, 20 Uhr Musiknacht - "Sounds of Hollywood" der Vogtland Philharmonie Greiz/ReichenbachMittwoch, 19. Juni, ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Sinfoniekonzert in Reichenbach

Eigentlich sind es drei Kontraste, die dieses 8. Sinfoniekonzert der Vogtland Philharmonie am Mittwoch, 17. April, im Neuberinhaus Reichenbach um 19.30 Uhr so reizvoll machen: Aus der Musik des 20. Jahrhunderts stehen sich im Programm mit der 5. Sinfonie Dmitri Schostakowitschs und dem Klarinettenkonzert Aaron Coplands zwei Werke mit ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Kräuterabend in Brockau

Am Donnerstag, 28. März, 18 Uhr, findet ein gemütlicher Abend für alle Kräuterinteressierten und die, die es noch werden wollen.Die Teilnehmer erwartet weniger ein Vortrag, sondern auch eigenes Wissen ist gefragt. Man kann Fragen in die Runde werfen oder selbst persönliche Erkenntnisse und Erfahrungen zum Besten geben. Rezeptaustausch, ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Chance auf Job oder Ausbildung


            Chance auf Job oder Ausbildung

Auf der Suche nach einem Job oder eine Ausbildung in der Region? Die Ausbildungs- und Fachkräftebörse in der Greizer Vogtlandhalle heißt am Samstag, 9. März, ab 9.30 Uhr Interessenten willkommen. Die jungen Leute können Unternehmen unterschiedlicher Branchen aus der Region kennenlernen, welche sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Irische Musik und Tanz


            Irische Musik und Tanz

Bereits der Name dieser Tanzshow versinnbildlicht die Begeisterung für den irischen Stepptanz. Frei aus dem Englischen übersetzt heißt sie "Die Tanzwütigen". Ja, die Iren können das Tanzen, Singen und Spielen nicht sein lassen. Es liegt ihnen im Blut.Aber auch für andere Kunstfertigkeiten und Leidenschaften sind sie weltberühmt. Dazu ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Stationen eines Lebens

Zum 110. Geburtstag des Malers und Grafikers Herbert Reiher (1909-1981) gibt es im oberen Schloss von Greiz eine Sonderausstellung. Unter dem Titel "Landschaften - Stationen eines Lebens" sind Werke des Greizer Künstlers zu sehen. Der umfangreiche künstlerische Nachlass von rund 250 Werken wurde 2014 den Museen der Schloss- und Residenzstadt ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Der Caruso der Berge singt in Greiz

Rudy Giovannini kommt. Der Caruso der Berge gastiert am heutigen Freitag um 16 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz. Von seinem väterlichen Freund Pavarotti stammt der berühmte Satz, den Rudy oft zitiert: "Es gibt keine Musik erster oder zweiter Klasse, es gibt nur schöne oder schlechte Musik, und das was du machen willst, ist schöne Musik." ...

weiterlesen

Artikel empfehlen