Wo die Puppen sprechen


              Eine Sprechpuppe. Foto: Zeh
            Eine Sprechpuppe. Foto: Zeh

Grammophon, Juniorfon und Sprechpuppen mit Minischallplatten. Die seltenen und außergewöhnlichen Exponate der Ausstellung "Konsum und Kindermedien" im Neuberin-Museum Reichenbach kann man am Wochenende nochmals besichtigen. Als eine Sensation anno dazumal bezeichnet Jacqueline Heidel vom Neuberin-Museum die "sprechende Schokolade". Damit ist ein Phonograph mit Schallplatten aus Schokolade aus dem Jahr 1903 gemeint. Die Platten konnte man abspielen und essen. Dann war Nachschub gefragt. Nach dem Grammophon kamen dann Plattenspieler und Kassettenrecorder auf den Markt. Beliebt waren insbesondere in der DDR auch das Juniorfon und die Sprechpuppen mit bunten Minischallplatten. Die Exponate stammen aus der Sammlung "Kindermedienwelten" der Hochschule der Medien Stuttgart und dem Neuberin-Museum. Geöffnet ist am Sonntag von 13 bis 16 Uhr, am 3. Februar endet die Schau. Eine telefonische Voranmeldung (Ruf 03765 21131) für Gruppen wird erbeten.sz

 
erschienen am 01.02.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Cello und Klavier erklingen bei der Neuberin

Thomas Benke am Klavier und Rodin Moldovan, erster Solo-cellist des MDR in Leipzig, konzertieren am Sonntag, 19. Mai, 17 Uhr, im Neuberin-Museum Reichenbach.Thomas Benke, der 1968 im Vogtland geborene Pianist, erhielt den ersten Klavierunterricht im Alter von neun Jahren an der Musikschule "Clara Wieck" in Reichenbach. Seit 1980 besuchte ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Eine Hommage an Maxie Wander


            Eine Hommage an Maxie Wander

"Dem Traurigen ist jede Blume ein Unkraut, dem Glücklichen ist jedes Unkraut eine Blume". Dieses finnische Sprichwort liest man in der neuen Ausstellung im Neuberin-Museum. Oder "Blumen machen den Garten, nicht der Zaun" (deutsches Sprichwort) oder "Sag mir, wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben", Worte aus dem bekannten Friedenslied.Bilder ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Schallplatten aus Schokolade


            Schallplatten aus Schokolade

Ein sprechendes Buch, ein Phonograph mit Schallplatten aus Schokolade und weitere außergewöhnliche Exponate kann man in der Weihnachtsausstellung "Konsum und Kindermedien" im Neuberin-Museum Reichenbach bewundern."Tonträger und Adventskalender sind die Schwerpunkte", sagt Jacqueline Heidel vom Neuberin-Museum. Das sprechende Buch aus dem Jahr 1889 ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Wunderbare Objekte der Kleinkunst


            Wunderbare Objekte der Kleinkunst

Alles ist im Miniformat und gerade deshalb für Besucher so reizend anzuschauen. In der Sonderschau des Neuberin-Museums in Reichenbach sind Miniaturen aus der Sammlung Katharina Engels aus Rothenburg ob der Tauber zu besichtigen. Exponate aus etwa 200 Jahren Spielzeuggeschichte: Eine Brautausstattung um das Jahr 1900, ein Modegeschäft, ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Weihnachtsschau im Neuberin- Museum


            
              Weihnachtsschau im Neuberin- Museum

Alles im Miniformat: In der Weihnachtsausstellung im Neuberin-Museum Reichenbach sind hochwertige Miniaturen zu bewundern. Dabei spielt die Liebe zum Detail eine große Rolle. Eine Brautausstattung um das Jahr 1900, ein Modegeschäft, eine Klosterapotheke, Kaufläden, Weihnachtsmarktstände, Puppenhäuser und -küchen. Es gibt viel zu entdecken. Da reicht ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Kunst aus Feuer und Flamme

 Kunst aus Feuer und Flamme Simone Zeh

"Aus Feuer und Flamme" heißt die diesjährige Weihnachtsausstellung im Neuberin-Museum in Reichenbach. Es geht um Glaskunst zur Weihnachtszeit, wobei Christbaumschmuck aus Böhmen und Weihnachtsglaskunst aus Lauscha und Neuhaus zu sehen sind. Wie Kunstverglasung funktioniert, zeigt Dagmar Müller aus Reichenbach. "Wir zeigen historischen und modernen ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Malereien im Museum

Malereien von Gerhard Bachmann sind im Neuberin-Museum Reichenbach gegenwärtig zu besichtigen. Der gebürtige Reichenbacher, Jahrgang 1946, der heute in Zwickau lebt und arbeitet, stellt etwa 40 seiner Werke vor. Das Museum am Johannisplatz 3 lädt zur Besichtigung ein. Die vielfältige Ausstellung ist noch bis zum Sonntag, 20. November, zu besichtigen. ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Lichter und Schatten

Kultur Vogtländisches Künstlerpaar stellt aus

Eine Welt der Räume, der Lichter und der Schatten offenbart sich gegenwärtig dem Betrachter im Neuberin-Museum Reichenbach. Unter dem Motto "Mensch steh still ..." zeigt ein vogtländisches Künstlerpaar Malerei und Keramik. Regina und Wolfgang Blechschmidt aus Falkenstein laden zum Erleben und Entdecken ein.Regina Blechschmidt, die Kunst in Schneeberg ...

weiterlesen

Artikel empfehlen