Aktionen am 1. Mai

Unter dem Motto "Europa. Jetzt aber richtig!" veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Mittwoch, dem 1. Mai, seine diesjährige Kundgebung zum internationalen Tag der Arbeit. Der DGB Südwestsachsen und das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus Chemnitz" rufen zunächst zu einer gemeinsamen Demonstration gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit in Chemnitz auf. Start ist 9 Uhr am Karl-Marx-Kopf, dann soll es weitergehen zum Neumarkt. Dort spricht Annelie Buntenbach vom DGB-Bundesvorstand. Mit der Kundgebung des DGB soll auch ein Gegengewicht zu einer angemeldeten Versammlung der AfD geschaffen werden. hfn

 
erschienen am 26.04.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Zwickau

Chemnitz setzt Zeichen für den Frieden


            
              Chemnitz setzt Zeichen für den Frieden

Am 5. März begeht Chemnitz traditionell seinen Friedenstag. Er erinnert an die Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg und soll ein Zeichen für Demokratie und Toleranz setzen. Von 11 bis 21 Uhr wird auf dem Neumarkt dazu eine Aktionsfläche geöffnet. Darauf gibt es zum Beispiel ab 13 Uhr ein Friedenspuzzle zu lösen, das Chemnitzer Schüler der Sprachheilschule, ...

weiterlesen

Artikel empfehlen