Der Teufel auf Erden

Was macht der gestresste Teufel, wenn es ihm in seinem Reich zu voll wird, weil heutzutage wirklich jeder in die Hölle will? Er lässt sich auf der Erde nieder. Das Höllenleben ohne Regierungschef läuft allerdings völlig aus dem Ruder. Der einzige Ausweg scheint zu sein, dass Höllenknecht Ruprecht die Erdenleiter hinaufklettert, um nach dem Chef zu suchen... Die selten gespielte fantastisch-burleske Operette "Der Teufel auf Erden" von Franz von Suppé feiert am 27. April um 19 Uhr im Opernhaus Chemnitz Premiere. "Kompositorische Meisterschaft, gepaart mit melodischem Einfallsreichtum und musikalischer Raffinesse verleihen den Operetten Franz von Suppés bis heute unverwüstlichen Schwung und sorgen immer wieder für große Zuneigung nicht nur beim eingefleischten Operettenbesucher", so die Theater Chemnitz.

Die Besetzungsliste dieser Operette vereint Solisten und Residenzgäste der Oper Chemnitz mit renommierten Gast-Künstlern wie die international gefeierte Sopranistin und ehemalige Intendantin der Seefestspiele Mörbisch Dagmar Schellenberger, den Autor und Schauspieler Alexander Kuchinka, den operettenerfahrenen Wiener Sänger und Schauspieler Gerhard Ernst und den in Chemnitz bestens bekannten Schauspieler und Sänger Matthias Otte. Dazu gesellen sich, quasi als Originaldarsteller, die Tanzschulleiter Tilo Kühl-Schimmel und Jürgen Schimmel von der Chemnitzer Tanzschule Köhler- Schimmel. hfn

 
erschienen am 26.04.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Zwickau

Die große Gala-Nacht der Operette


            Die große Gala-Nacht der Operette

Die beliebtesten Operettenmelodien erklingen am 31. März ab 16 Uhr im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" in Zwickau. Gute zwei Stunden triumphiert die heile Welt der Operette über jede Alltagssorge. Große Stimmen begeistern in ihrer Meisterschaft, das Ballett verzaubert mit prachtvollen Kostümen und traumhaften Choreografien. Das Orchester, auf der ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Operette in drei Akten


            Operette in drei Akten

Paul und Georg wollen den Dresdner Opernball in vollen Zügen genießen. Doch ihre Gattinnen machen ihnen einen Strich durch die Rechnung und laden sie zu einem Blind Date ins Chambre séparée ein, um über Kreuz ihre Treue zu testen. Erkennungszeichen ist ein rosafarbener Domino. "Der Opernball", die Operette in drei Akten ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Konzert der Muggefugg Symphoniker


            
              Konzert der Muggefugg Symphoniker

Die Muggefugg Symphoniker präsentieren am 20. Januar um 15 und 18 Uhr ihr Neujahrskonzert im Zwickauer Malsaal. Unter dem Titel "Die schönsten Operettenmelodien" werden Stücke aus der Zeit der "Silbernen Operette" gespielt. Hierzu gehört die Komponisten-Generation, die auf die Strauß-Dynastie folgte: Emmerich Kalman, Fred Raymond, Ralph ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Theater stellt vielfältiges Programm zusammen


            Theater stellt vielfältiges Programm zusammen

Die Kunst- und Kulturwochen sollen sich an den nächsten Tagen wieder zu einem Besuchermagneten im Theater in Crimmitschau entwickeln. Die Veranstaltungsreihe findet zum 27. Mal statt. "Die Besucher können sich auf vielfältige und interessante Veranstaltungen freuen", sagt Thilo Ferstl, Leiter des Veranstaltungsmanagements.Die Kunst- und Kulturwochen ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Zauber der Operette in Zwickau


            Zauber der Operette in Zwickau

Zusammen mit international bekannten Sopranistinnen, einem Tenor und dem Johann Strauß Ballett wird die schier überschäumende Melodienfülle der bekanntesten Operettenkomponisten wieder lebendig. Erleben Sie einen Abend mit den Meisterwerken aus der Zeit der Könige und Kaiser und schwelgen Sie mit uns in Erinnerungen mit "Zauber der Operette".Präsentiert ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Amüsantes Verwechslungsspiel


            
              Amüsantes Verwechslungsspiel

Paul und Georg wollen gemeinsam mit dem Rentner Theophil den Pariser Maskenball in vollen Zügen auskosten. Doch ihre Gattinnen machen ihnen einen Strich durch die Rechnung und laden sie zu einem Blinddate ins Chambre separée ein, um über Kreuz ihre Treue zu testen. Die amüsante Verwechslungskomödie kann das Zwickauer Publikum am 24. und 25. Mai jeweils ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Hochsaison im Weißen Rössl


            Hochsaison im Weißen Rössl

"Im weißen Rössl", die Operette in drei Akten von Ralph Benatzky, zeigt das Theater Plauen-Zwickau am 7. März vorerst zum letzten Mal in der Muldestadt. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr im Zwickauer Malsaal. Im Inhalt des Stücks geht es um die Hochsaison im Hotel "Weißes Rössl" am Wolfgangsee mit all seinen Auswirkungen - überfordertes ...

weiterlesen

 
    Zwickau

"Der Opernball" im Zwickauer Malsaal


            "Der Opernball" im Zwickauer Malsaal

"Der Opernball", die Operette in drei Akten von Richard Heuberger nach dem Lustspiel "Die Rosa-Dominos" von Delacour und Hennequin aus dem Jahre 1876 spielt das Theater Plauen Zwickau am 27. Januar um 19.30 Uhr im Zwickauer Malsaal. Uraufführung war am 5. Januar 1898 im Theater an der Wien.Das Stück spielt in Paris während des Karnevals. Paul Aubier ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Im weißen Rössl ist Hochsaison

Freunde der "leichteren" Musik können die Operette in 3 Akten "Im weißen Rössl" von Ralph Benatzky am 16. Dezember, 19.30 Uhr, im Zwickauer Malsaal erleben. Die Zwickauer Fassung "Bar jeder Vernunft" ist mit musikalischen Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz sowie Texten von Hans Müller-Einigen und Erik Charell ausgestattet. ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042