Ein Programm über Anstand und Moral


              Horst Evers. Foto: Veranstalter/Alter Gasometer
            Horst Evers. Foto: Veranstalter/Alter Gasometer

Auf der Bühne liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert Horst Evers seine Geschichten heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin im Programm des Zwickauer Alten Gasometers am 17. Juni ab 19.30 Uhr wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Erzählungen. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß für das Publikum, genauso wie für Horst Evers selbst. "Seine Bühnenshows sind Legende, seine paillettierten Roben, seine ausladenden Hüte, die reich verzierten Brillen, die atemberaubend hohen Schuhe, sein ausgefeiltes Klavierspiel, die bravourösen Tanzeinlagen, allesamt choreografische Spitzenleistungen. Das Effektfeuerwerk, das seine Auftritte begleitet, macht in eindrucksvoller Weise deutlich, was Pyrotechnik heute in geschlossenen Räumen zu leisten im Stande ist und lässt nicht selten die Nachbarschaft des jeweiligen Theaters glauben, der Verteidigungsfall sei eingetreten. Doch immer wieder einmal besinnt er sich darauf, wie alles anfing, damals. In den späten 80ern. Irgendwo in Berlin. Eine Bühne. Ein Mann. Ein Text. Mehr hat es eigentlich noch nie gebraucht. Dann kommt der ganze Rest von selbst. Ein Mann. Ein Text. In Zwickau ist beides vorhanden. Karten zu der Veranstaltung sind unter www.alter-gasometer.de sowie im Vorverkaufsbüro des Gasometers oder den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. msz/pm

 
erschienen am 15.06.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Vogtland

Argumente für ein geeintes Europa

Wenn es in diesen Tagen noch Argumente für ein geeintes Europa braucht, hier ist eins: Filippo Bonamici aka Fil Bo Riva, gebürtiger Römer, Vater Italiener, Mutter Deutsche. In Madrid gekellnert, in Irland Abitur gemacht, in Berlin studiert. Bonamici symbolisiert also schon seine biografischen Eckdaten nach jener international ausgerichteten ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Ahoi! Freizeitkapitäne sind auf Kurs


            Ahoi! Freizeitkapitäne sind auf Kurs

Die Bootssaison am Schwanenteich ist gestartet. Zahlreiche Gäste nutzten bereits während der Ostertage die vielfältigen Angebote. Am 26. April sowie vom 1. Mai bis 1. September stehen insgesamt 14 Ruderboote, sechs Wassertreter und fünf Tretbootschwäne (drei Zweisitzer und zwei Viersitzer) bereit.Am Sonntag nutzte neben vielen anderen ...

weiterlesen

 
    Zwickau

"Zwikkolör" lockt auf den Hauptmarkt


            
              "Zwikkolör" lockt auf den Hauptmarkt

Ein neuer Name lockt mit Bekannt-Bewährtem am 4. Mai auf den Hauptmarkt und zum Konzert in die Kunstplantage. Am 4. Mai wird auf dem Hauptmarkt zum 4. Mal interkulturell engagiert informiert und gefeiert. Neu ist der Veranstaltungsname: Aus interkulturellem Fest und Freiwilligenmesse wird "zwikkolör". Bekannt-bewährt bleibt das vielfältig-unterhaltsame ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Liederbuch- Werkstatt: Es wird musikalisch


            Liederbuch- Werkstatt: Es wird musikalisch

Mitglieder des Liederbuch-Vereins Zwickau stellen am 27. April ab 20 Uhr im Kulturzentrum St. Barbara in Lichtentanne ihre eigenen musikalischen Projekte auf die Bühne. Musikalisch spannen die 4 Acts des Abends damit einen Bogen von der Musik des 17. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Mit dabei sind das "Trio Rubino" mit Musik des 17. ...

weiterlesen

 
    Zwickau

"Feuerzauber" beendet Winterschlaf


            "Feuerzauber" beendet Winterschlaf

Dass Feuer nicht nur Schaden anrichten kann, beweisen die Verantwortlichen des Historischen Dorfes Zwickau am 27. April. An diesem Tag findet im Dorf von 17 bis 23 Uhr der "Feuerzauber" statt. Der Eintritt ist frei. Feuer hat seit jeher Menschen angezogen. Es spendet Leben, Wärme und Geborgenheit. Deshalb soll das Historische Dorf nach ...

weiterlesen

 
    Zwickau

André Herrmann zu Gast

André Herrmann, studierter Politikwissenschaftler, Poetry-Slammer und Comedy-Autor, liest am 9. Mai um 18.30 Uhr in der Stadtbibliothek Zwickau Ausschnitte aus seinem neuen Roman. Nach seinem Debüt "Klassenkampf" (März 2015) ist im Herbst 2018 das Buch "Platzwechsel" erschienen. Eigentlich hatte André gedacht, endlich den Absprung aus ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Impressum

WOCHENSPIEGEL ZWICKAU. WOCHENSPIEGEL ZWICKAU erscheint wöchentlich am Freitag in der Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz, Brückenstraße 15, 09111 ChemnitzTelefon: (0371) 656 20001, Telefax: (0371) 656 27000 Geschäftsführer: Tobias Schniggenfittig Verantwortlich Für Redaktion: Marcus HanselTel.: ...

weiterlesen

 
    Zwickau

In eigener Sache

Mit der Ausgabe vom heutigen 26. April erhalten Sie den WochenSpiegel Zwickau letztmalig in der bisherigen Form. Doch keine Sorge, auch in Zukunft müssen Sie auf die wichtigsten Informationen rund um die Kultur und Veranstaltungen in der Region in diesem alteingeführten Titel nicht verzichten. Allerdings zwingen uns die aufgrund der ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Vorlesepatin in der Stadtbibliothek

Vorlesepatin Andrea Riedel liest am 2. Mai ab 16 Uhr in der Stadtbibliothek Zwickau aus dem Buch "Wo das Glück wächst" von Cornelia Funke und Regina Kehn.Die Zuhörer erfahren, wäre der Junge mit dem Pferd nicht vorbeigeritten und hätte Marie den Glücksbaum in ihrem Garten gezeigt, dann säße sie wohl immer noch alleine am Fenster in dem neuen, fremden ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Musizieren mit Kindern

Eltern, die mit ihren Babys und Kleinkindern musizieren wollen, können am "Spatzenkurs" im Mütterzentrum Zwickau teilnehmen. Der Kurs findet jeden Montag von 15.15 bis 16 Uhr statt. Der ganz ursprünglichen Freude von Kindern an Musik, Gesang und Bewegung wird Raum gegeben. msz ...

weiterlesen

Artikel empfehlen