Gojko Mitic kommt nach Chemnitz

"Chefindianer" Gojko Mitic ist am 15. Februar in Chemnitz zu Gast - bei der Buchpräsentation "Die Söhne der Großen Bärin", einschließlich Gespräch und Signierstunde, im Veranstaltungssaal des Tietz statt. Das Werk ist eine Indianer-Romanreihe von Liselotte Welskopf-Henrich, die besonders in der DDR sehr erfolgreich war und auch heute noch viele Anhänger hat. Unter dem gleichen Titel wie der Romanzyklus entstand 1966 bei der DEFA der ebenfalls sehr erfolgreiche Film "Die Söhne der großen Bärin" mit Gojko Mitíc in der Hauptrolle als Häuptling Tokei-ihto. Er berichtet am Freitag über seine Zeit als "Chef-Indianer" der DEFA. Dr. Frank Elstner vom Palisander Verlag erzählt über das Leben von Liselotte Welskopf-Henrich, es moderiert Michael Kraus. Ein Kartenverkauf ist an der Kasse im Museum für Naturkunde im Tietz, 1. Etage, möglich. Reservierungen unter Telefon 0371-4884366. Gojko Mitic wurde 1940 on Jugoslawien geboren. In den 1960er Jahren trat er auch verstärkt als Stuntman in italienischen und britischen Filmen auf. 2017 war er zuletzt als Häuptling "Fliegender Pfeil" auf den Landesbühnen Sachsen Radebeul zu sehen. hfn

 
erschienen am 08.02.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Gojko Mitic kommt ins Tietz

"Chefindianer" Gojko Mitic ist am 15. Februar in Chemnitz zu Gast - bei der Buchpräsentation "Die Söhne der Großen Bärin", einschließlich Gespräch und Signierstunde, im Veranstaltungssaal des Tietz statt. Das Werk ist eine Indianer-Romanreihe von Liselotte Welskopf-Henrich, die besonders in der DDR sehr erfolgreich war und auch heute noch viele Anhänger ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Der "Chef-Indianer" erzählt

Dialog Gojko Mitic bei der Reihe "Hautnah" im Wasserschloss

 Der "Chef-Indianer" erzählt c3

In der Reihe "Hautnah" im Wasserschloss Klaffenbach ist am 27. November um 19.30 Uhr der "Chefindianer der DEFA" zu Gast - Gojko Mitic. Lange schwarze Haare, gestählter Körper und Rollen, die immer auf der Seite des Guten waren. So kennt man den in Jugoslawien geborenen Mitic. Sogar ein Asteroid - der (147595) Gojkomitić - wurde nach ihm benannt.Als ...

weiterlesen

 
    Nachrichten

DEFA-Chefindianer kommt

Lesung Goijko Mitic in der Johanniskirche Lößnitz

Der historische Roman "In Gottes eigenem Land" ist Mittelpunkt einer Buchlesung mit Eberhard Görner und dem Schauspieler Gojko Mitic, der durch seine Indianerrollen berühmt wurde. Diese Lesung beginnt am 15. November 15 Uhr in der St. Johanniskirche in Lößnitz. An der Stelle sind die beiden Gäste hautnah zu erleben. Gojko Mitic stammt ursprünglich ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042