Operette in drei Akten


              Szene mit Hortense (Nataliia Ulasevych) und Paul Aumann (Marcus Sandmann). Foto: Theater Plauen-Zwickau/Peter Awtukowitsch
            Szene mit Hortense (Nataliia Ulasevych) und Paul Aumann (Marcus Sandmann). Foto: Theater Plauen-Zwickau/Peter Awtukowitsch

Paul und Georg wollen den Dresdner Opernball in vollen Zügen genießen. Doch ihre Gattinnen machen ihnen einen Strich durch die Rechnung und laden sie zu einem Blind Date ins Chambre séparée ein, um über Kreuz ihre Treue zu testen.

Erkennungszeichen ist ein rosafarbener Domino. "Der Opernball", die Operette in drei Akten von Richard Heuberger nach dem Lustspiel "Die Rosa-Dominos" von Delacour und Hennequin zeigt das Theater Plauen Zwickau am 22. März um 19 Uhr im Zwickauer Malsaal. Als Komponist ernster Musik landete Heuberger 1898 in Wien mit seiner ersten Operette einen Sensationserfolg. Die amüsante Verwechslungskomödie nach einer französischen Vorlage gab dem Wiener Zeitgeist um Sigmund Freud und Arthur Schnitzlers "Der Reigen" reichlich Nahrung. Heubergers charmant-spritzige Melodien spiegeln das pulsierende Leben leichtlebiger Metropolen dieser Zeit wider. msz/pm

 
erschienen am 15.03.2019
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Zwickau

Pechsteins Schaffen als Tanztheater


            Pechsteins Schaffen als Tanztheater

In ihrem neuen Tanzabend entwickelt Ballettdirektorin Annett Göhre vom Theater Plauen-Zwickau mit "Max Pechstein: Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!" anhand von Pechsteins Schaffen eine Hommage an eine Generation, die ihre Kunst bewusst gesellschaftlichen Konventionen entgegengestellt hat. Das Ergebnis ist am 18. April, 19.30 Uhr, ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern! im Malsaal


            
              Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern! im Malsaal

Im Malsaal des Theaters Plauen-Zwickau wird am 10. Februar, 18 Uhr, das Tanzstück "Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!" von Annette Göhre über Max Pechstein gezeigt. In ihrem neuen Tanzabend entwickelt Ballettdirektorin Annett Göhre anhand von Pechsteins Schaffen eine Hommage an eine Generation, die ihre Kunst bewusst gesellschaftlichen Konventionen ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Lebendige Lesung: Hirsch Heinrich im Malsaal


            Lebendige Lesung: Hirsch Heinrich im Malsaal

Ab 6. Februar um 9.30 Uhr geht die szenische Lesereihe "Hör zu, mach mit!" für Kinder ab 4 Jahren in eine neue Runde. Im Zwickauer Malsaal wird das Kinderbuch "Hirsch Heinrich" gezeigt. Mit der Lesereihe wird für die jüngsten Zuschauer ein neues Format am Theater Plauen-Zwickau angeboten. Die Reaktionen der Jungen und Mädchen sind dabei ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Lächeln: Musical in zwei Akten


            Lächeln: Musical in zwei Akten

Stephen Sondheim ist am Broadway. Bekannt für seinen Witz, die Theatralität seiner Werke und seine herausragende Musik hat er das amerikanische Musiktheater grundlegend erneuert. Das Theater Plauen Zwickau spielt am 30. Januar, 19.30 Uhr, sein Musical in zwei Akten "Das Lächeln einer Sommernacht". In Sondheims raffiniert geschichteten ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Premiere: König Drosselbart im Ballhaus


            Premiere: König Drosselbart 
            im Ballhaus

Rechtzeitig zu Beginn der Adventszeit hat das Märchen "König Drosselbart" am Theater Plauen-Zwickau Premiere. Das Stück nach der Erzählung der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm in der Textfassung von Franziska Ritter wird am 6. Dezember, 10 Uhr, Im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" uraufgeführt. Insgesamt werden 20 Vorstellungen gespielt. ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Heubergers Opernball im Vogtlandtheater

"Komm mit mir ins Chambre séparée!" - so heißt es am Samstag, 29. September, um 19.30 Uhr auf der kleinen Bühne des Vogtlandtheaters. Dann sorgt Richard Heubergers Operette "Der Opernball" in der Inszenierung des Regieteams Volker Wahl und Michaela Ronzoni für heitere Verwicklungen.Die musikalische Leitung liegt bei Matthias Spindler, ...

weiterlesen

 
    Zwickau

"Pinocchio" in der Alten Posthalterei


            "Pinocchio" 
            in der Alten Posthalterei

In der Alten Posthalterei Zwickau startet das Theater Plauen-Zwickau am Freitag um 18 Uhr, in die neue Spielzeit. In der Inszenierung von Rike Reiniger und der farbenfrohen Ausstattung von Luisa Lange nimmt der berühmte, hölzerne Junge sein Publikum am 10. August mit auf eine Reise voller wundersamer Begegnungen und Abenteuer. Von seinem Papa Geppetto ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Amüsantes Verwechslungsspiel


            
              Amüsantes Verwechslungsspiel

Paul und Georg wollen gemeinsam mit dem Rentner Theophil den Pariser Maskenball in vollen Zügen auskosten. Doch ihre Gattinnen machen ihnen einen Strich durch die Rechnung und laden sie zu einem Blinddate ins Chambre separée ein, um über Kreuz ihre Treue zu testen. Die amüsante Verwechslungskomödie kann das Zwickauer Publikum am 24. und 25. Mai jeweils ...

weiterlesen

 
    Zwickau

60er-Jahre-Feeling beim 21. Theaterball


            60er-Jahre-Feeling beim 21. Theaterball

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit. Zu einem schwungvollen Tanzabend voller Musik, Showeinlagen und natürlich ganz viel Tanz lädt das Theater Plauen Zwickau am 10. März ab 19.30 Uhr zum inzwischen 21. Theaterball in das Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" ein. Diesmal steh der Abend unter dem Motto "Lipstick und Petticoat".Mit schwingenden Röcken ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042