Unterwegs in den Anden

Blickwinkelreihe Foto- und Filmvortrag im Hörsaal

"Peru - Unterwegs in den Anden" lautet das Thema des nächsten Vortrags der Blickwinkelreihe am 7. November um 20:00 Uhr im sanierten Hörsaal 1 der Westsächsischen Hochschule (WHZ) auf dem Scheffelberg. Der Eisenacher Fotograf Wigbert Röth zeigt die sagenumwobene Welt der Inka , die noch heute voller Rätsel ist.

Die Zuschauer erleben die atemberaubende Bergwelt der Anden und erfahren die Begegnung mit einer uralten Kultur. Einfühlsam erzählt Wigbert Röth in seinem brandneuen Vortrag über die Geschichte der Inkakultur und präinkaischen Völker, über faszinierende Erlebnisse mit Menschen und Landschaften. Der Vortrag zeigt Eindrücke einer Trekkingtour mit Packeseln durch die Cordillera Huayhuash. Die Reise beginnt mit einer Expedition in die Anden. Ziel ist der Alpamayo (5.947 Meter), einer der schönsten Berge der Welt. Weiter geht es zu den Küstenkulturen am Pazifik und in den Bergnebelwald Nordperus. Diese Bergtour zählt zu den drei schönsten Trekkingrouten der Welt

 
erschienen am 01.11.2014 (. msz/ols)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Artikel empfehlen