Viren keine Chance geben

Gesundheit Jetzt die Abwehrkräfte stärken

Wind, Regen, frostige Temperaturen - in der nasskalten Jahreszeit haben Erkältungsviren wieder Hochsaison. Umso wichtiger ist es, sein Immunsystem zu stärken, damit es die möglichen Ansteckungen effektiv abwehren kann. Ein entscheidender Ansatz hierfür ist eine bewusste und gesunde Ernährung, die viele Vitalstoffe liefert - allen voran Vitamin C sowie Zink und Selen. Diese Vitalstoffe gehören zu den wichtigsten Helfern für die Abwehrkräfte, wie das Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de bestätigt. Sie sind beispielsweise besonders reichlich in Weizen- und Haferflocken, Käse, Milch, Fisch, Zitrusfrüchten, roter Paprika, Acerolabeeren sowie Sonnenblumen- und Cashewkernen enthalten. Allerdings bleiben in der Alltagshektik ausgewogene, über den Tag verteilte Mahlzeiten oft auf der Strecke. Dann kann in der kalten Jahreszeit der Nährstoffbedarf stark erhöht sein. djd/pt

 
erschienen am 08.11.2014 ( djd/pt)
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Zwickau

Schon wieder Schnupfen? Erkältungen vorbeugen


            Schon wieder Schnupfen? Erkältungen vorbeugen

Es brennt im Rachen, die Nase kribbelt und bald darauf beginnt das große Niesen: Grippale Infekte gehören zu den häufigsten Erkrankungen und zu den besonders ansteckenden. Durchschnittlich ein- bis zweimal im Jahr erkälten sich Erwachsene. Die Kleinen erwischt es noch öfter - bis zu zehn Infekte machen Kinder jährlich durch. Wenn Erkältete ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Was tun, um den Schnupfen schnell loszuwerden?


            
              Was tun, um den Schnupfen schnell loszuwerden?

Wenn die Nase läuft und der Kopf brummt, wird es höchste Zeit, das Immunsystem richtig zu stärken. Denn nur so können wir einen beginnenden Schnupfen schnell wieder loswerden.Eine Möglichkeit, etwas für unsere Abwehr zu tun, ist es, bei den ersten Anzeichen einer Erkältung die Zink-Speicher aufzufüllen. Das Spurenelement kann die Dauer der Erkrankung ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Macht uns der Winter wirklich krank?


            Macht uns der Winter wirklich krank?

Die Wahrscheinlichkeit sich zu erkälten, steigt im Winter deutlich an. Einiges spricht dafür, dass man den Viren in der kalten Jahreszeit bessere Bedingungen liefert, weil man sich häufiger mit vielen Menschen in Räumen mit trockener Heizungsluft aufhält. Außerdem arbeitet das Immunsystem weniger effektiv, wenn der Körper bei niedrigen Temperaturen ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Schnupfen schnell loswerden


            Schnupfen schnell loswerden

Nasskaltes Wetter, ein schwaches Immunsystem und ein Mensch in unserer Nähe, der hustet oder schnieft: Schon spüren wir selbst die nächste Erkältung in allen Gliedern. Doch glücklicherweise gibt es Strategien, dagegen etwas zu tun - sie helfen, damit wir den Schnupfen schnell loswerden. 3 von ihnen verraten wir hier.Strategie: Tee trinken ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Schnupfen schnell wieder loszuwerden


            Schnupfen schnell wieder loszuwerden

Wenn die Nase läuft und der Kopf brummt, wird es höchste Zeit, das Immunsystem richtig zu stärken. Denn nur so können wir einen beginnenden Schnupfen schnell wieder loswerden. Eine Möglichkeit, etwas für unsere Abwehr zu tun, ist es, bei den ersten Anzeichen einer Erkältung die Zink-Speicher aufzufüllen. Das Spurenelement kann die Dauer der Erkrankung ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Erkältungszeit: Hände und Handy sauber halten


            Erkältungszeit: Hände und Handy sauber halten

Wird es draußen ungemütlich, lassen Erkältungen nicht lange auf sich warten. Während bekannt ist, dass Menschenansammlungen und Alltagsgegenstände wie Türklinken als Übertragungsorte für Keime gelten, bleibt eine Ansteckungsquelle oft völlig unbeachtet: Das Handy. Bis zu 90-mal am Tag greifen Smartphone-Nutzer zu ihrem liebsten Alltagsbegleiter. ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Erkältungen mit natürlichen Mitteln bekämpfen


            Erkältungen mit natürlichen Mitteln bekämpfen

Im letzten Winter erlebte Deutschland eine heftige Grippewelle: Laut Robert Koch-Institut zogen sich weit über 300.000 Menschen eine Influenza zu. In kürzester Zeit fesselten massive Symptome wie Schüttelfrost, Gliederschmerzen, Husten, Schnupfen und Fieber viele Betroffene ans Bett und hoben den Krankenstand 2018 auf ein Rekordniveau.Ein ...

weiterlesen

Artikel empfehlen