"Voll verschleiert"


              
                Szene aus dem Film. Foto: CLF Photogramme ZK 270055 Copyright Film 
            Szene aus dem Film. Foto: CLF Photogramme ZK 270055 Copyright Film

Das Kino Casablanca im Alten Gasometer Zwickau zeigt am 17. April um 20 Uhr die Komödie "Voll verschleiert", den neuesten französischen Komödienhit zu einem brennend aktuellen Thema. Zu sehen ist eine hinreißende und leichte Liebesgeschichte. Hier dient der Schleier nicht wirklich der Verhüllung des Weiblichen, sondern der Verschleierung realer Tatsachen. Vor allem ermöglicht er dem Träger, unliebsame Wahrheiten aussprechen zu dürfen und zwar als Frau. Armand und Leila, Studenten der Wirtschaftswissenschaften, sind frisch verliebt. Gemeinsam haben sie Großes vor: Sie wollen nach New York ziehen und dort ein Praktikum bei den Vereinten Nationen absolvieren. Doch kurz vor ihrer Abreise durchkreuzt Leilas Bruder Mahmoud ihre Zukunftsplanung. Zurück von einem längeren Aufenthalt aus dem Jemen, der ihn verändert hat, wendet er sich gegen die romantische Beziehung seiner Schwester zu einem Mann und beschließt, dass Armand in Leilas Leben nichts verloren hat. Armand und Leila bleibt keine Wahl: Um sich überhaupt treffen zu können, muss Armand einen Niqab tragen, sodass er sie unerkannt besuchen kann. Das Stück ist gleichzeitig auch das Spielfilmdebüt der Regisseurin Sou Abadi, die auch das Drehbuch schrieb.

Die ausgelassene Maskerade vor ernstem Hintergrund trifft mitten ins Schwarze und ist großartig besetzt. msz/pm

 
erschienen am 13.04.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042