Premiere: König Drosselbart im Ballhaus


              Szene aus dem Märchenstück "König Deosselbart" mit König Hans alias Daniel Koch und Prinzessin Rosalinde alias Julia Hell.
              
                Foto: Theater Plauen Zwickau / Peter Awtukowitsch
            Szene aus dem Märchenstück "König Deosselbart" mit König Hans alias Daniel Koch und Prinzessin Rosalinde alias Julia Hell. Foto: Theater Plauen Zwickau / Peter Awtukowitsch

Rechtzeitig zu Beginn der Adventszeit hat das Märchen "König Drosselbart" am Theater Plauen-Zwickau Premiere. Das Stück nach der Erzählung der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm in der Textfassung von Franziska Ritter wird am 6. Dezember, 10 Uhr, Im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" uraufgeführt. Insgesamt werden 20 Vorstellungen gespielt. Die Geschichte ist sicher weithin bekannt. Ein König will seine Tochter verheiraten, doch kein Kandidat ist ihr gut genug. Über einen Mann macht sie sich besonders lustig, da dieser ein spitz gewachsenes Kinn hat - seitdem trägt er den Namen "Drosselbart". Dem Vater wird das Verhalten der Tochter zu bunt und er will sie dem erstbesten Bettler zur Frau geben. Kurz darauf steht ein weiterer Bewerber vor der Tür, mit dem sie sofort verheiratet werden soll. Mit ihm muss sie nun in ein ärmliches Haus ziehen. Da sie im Haushalt unfähig ist, wird sie zum Markt geschickt, wo sie ebenfalls kein Glück hat. Schließlich soll sie in Drosselbarts Küche arbeiten und bereut ihren Stolz und Übermut, der sie in diese missliche Lage gebracht hat. Die Spieldauer beträgt 65 Minuten ohne Pause. Das Stück ist ab 5 Jahre geeignet. msz/pm

 
erschienen am 30.11.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!


            
              Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!

Im Malsaal des Theaters Plauen-Zwickau wird am 10. Februar, 18 Uhr, das Tanzstück "Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!" von Annette Göhre über Max Pechstein gezeigt. In ihrem neuen Tanzabend entwickelt Ballettdirektorin Annett Göhre anhand von Pechsteins Schaffen eine Hommage an eine Generation, die ihre Kunst bewusst gesellschaftlichen ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern! im Malsaal


            
              Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern! im Malsaal

Im Malsaal des Theaters Plauen-Zwickau wird am 10. Februar, 18 Uhr, das Tanzstück "Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!" von Annette Göhre über Max Pechstein gezeigt. In ihrem neuen Tanzabend entwickelt Ballettdirektorin Annett Göhre anhand von Pechsteins Schaffen eine Hommage an eine Generation, die ihre Kunst bewusst gesellschaftlichen Konventionen ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Lebendige Lesung: Hirsch Heinrich im Malsaal


            Lebendige Lesung: Hirsch Heinrich im Malsaal

Ab 6. Februar um 9.30 Uhr geht die szenische Lesereihe "Hör zu, mach mit!" für Kinder ab 4 Jahren in eine neue Runde. Im Zwickauer Malsaal wird das Kinderbuch "Hirsch Heinrich" gezeigt. Mit der Lesereihe wird für die jüngsten Zuschauer ein neues Format am Theater Plauen-Zwickau angeboten. Die Reaktionen der Jungen und Mädchen sind dabei ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Lächeln: Musical in zwei Akten


            Lächeln: Musical in zwei Akten

Stephen Sondheim ist am Broadway. Bekannt für seinen Witz, die Theatralität seiner Werke und seine herausragende Musik hat er das amerikanische Musiktheater grundlegend erneuert. Das Theater Plauen Zwickau spielt am 30. Januar, 19.30 Uhr, sein Musical in zwei Akten "Das Lächeln einer Sommernacht". In Sondheims raffiniert geschichteten ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Schumann-Gala

Bereits zum zwölften Mal findet die Zwickauer Schumann-Gala in Zusammenarbeit zwischen dem Theater Plauen-Zwickau und der Schumann-Gesellschaft Zwickau statt. Erstmalig wird die Zwickauer Lukaskirche am 6. Oktober um 19.30 Uhr Aufführungsort der unter Leitung von Generalmusikdirektor Leo Siberski stehenden Gala sein. Zum Opernchor, Extrachor ...

weiterlesen

 
    Vogtland

Prinzessin Rosalinde und der Bettler


            Prinzessin Rosalinde 
            und der Bettler

An alle Märchenfans: Aufgrund des Erfolges in der vorigen Spielzeit und der Nachfrage wird das Märchen "König Drosselbart" ab Mittwoch, 12. September, um 10 Uhr wieder im Vogtlandtheater Plauen zu erleben sein. Weitere Vorstellungen finden am 23. September und 6. Oktober um 16 Uhr, sowie am 30. Oktober um 10 Uhr statt. Mit Prinzessin Rosalinde geht ...

weiterlesen

 
    Zwickau

"Pinocchio" in der Alten Posthalterei


            "Pinocchio" 
            in der Alten Posthalterei

In der Alten Posthalterei Zwickau startet das Theater Plauen-Zwickau am Freitag um 18 Uhr, in die neue Spielzeit. In der Inszenierung von Rike Reiniger und der farbenfrohen Ausstattung von Luisa Lange nimmt der berühmte, hölzerne Junge sein Publikum am 10. August mit auf eine Reise voller wundersamer Begegnungen und Abenteuer. Von seinem Papa Geppetto ...

weiterlesen

 
    Zwickau

Elfjähriger Chemnitzer gibt Konzert


            Elfjähriger Chemnitzer gibt Konzert

Das sogenannte Klavier-Wunderkind Ben Lepetit aus Chemnitz spielt am Sonntag, 5. August, um 19 Uhr im Komturhof Plauen. Ben Lepetit, 2006 in Chemnitz geboren, begann schon frühzeitig mit dem Klavierspielen und wurde mit acht Jahren Jungstudent an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Er wird von Professor Grigory Gruzman unterrichtet. ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042

 
Verlag

Unsere aktuellen Ausgaben

Ausgaben

Stöbern Sie in Ihrem Anzeigenblatt:

Hier können Sie alle aktuellen Ausgaben des Wochenspiegels als PDF downloaden.

Die aktuellen Ausgaben vom 15.02.2019

Ausgabe Chemnitz (PDF, 6742 kB) Ausgabe Zwickau (PDF, 5716 kB)

alle Ausgaben des Verlages
 
 
 
 
 
 
 
 
Kino
Foto: Warner Bros.

Lust auf Kino? Das regionale Kinoprogramm finden Sie hier.