Wortakrobaten präsentieren sich zu Weihnachten

Sie sind an ein Zeitlimit gebunden, Requisiten und Kostüme sind verboten. Lediglich die eigene Performance dient als Mittel zum Sieg. Beim Poetry Slam entsteht ein interaktives und modernes Format, das Unterhaltung und Literatur perfekt verschmelzen lässt. Nach einer stetig wachsenden Fangemeinde beim Parksommer Chemnitz 2017 und 2018 kommt der Wortscharmützel Poetry Slam das erste Mal in die Stadthalle und das mit einem "Best of" an Künstlern der Szene aus dem gesamten deutschsprachigen Raum - am 26. Dezember um 20 Uhr. Hierbei soll es eine bunte Mischung aus Humor, Charme und Tiefgang geben. Auf der Bühne überzeugen Julia Szymik aus Düsseldorf - mehrfache Teilnehmerin der Deutschsprachigen Meisterschaften und Finalistin der hessischen Landesmeisterschaften und Wehwalt Koslovsky aus Hamburg - er gewann mehr als 400 Slams und arbeitet als freier Schriftsteller und Performance-Poet.

Tobias Glufke aus Halle, Victoria Helene Bergemann aus Hamburg, Frank Klötgen und Daniel Hoth aus Berlin und Theresa Hahl aus Bochum ergänzen das Starterfeld. hfn

 
erschienen am 21.12.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Chemnitz

Elfjähriger gibt Konzert


            Elfjähriger gibt Konzert

Das sogenannte Klavier-Wunderkind Ben Lepetit aus Chemnitz spielt am Sonntag, 5. August, um 19 Uhr im Komturhof Plauen. Ben Lepetit, 2006 in Chemnitz geboren, begann schon frühzeitig mit dem Klavierspielen und wurde mit acht Jahren Jungstudent an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Er wird von Professor Grigory Gruzman unterrichtet. ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Sympathisch und tiefsinnig


            Sympathisch und tiefsinnig

Nach über 100 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt der Singer-Songwriter Sascha Renier zum Parksommer nach Chemnitz - am 21. Juli ab 20 Uhr gehört ihm die Bühne. Mit dabei hat er seine neue CD "Zukunft ohne Gold", die in Zusammenarbeit mit Robert Schuller in den Art Farm Studios entstanden ist. Mit Wurzeln in der ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Jazz in all seinen Facetten

Am 15. Juni um 20 Uhr wird im Hotel Chemnitzer Hof der 30-jährigen Städtepartnerschaft mit Düsseldorf gedacht. Der Chemnitzer Jazzclub hat dazu JE:D, ein neugegründetes Kollektiv aus Düsseldorfer Musikern um Drummer Peter Weiss, eingeladen. Das Kollektiv macht Musik mit der Zielsetzung, dem Düsseldorfer Jazz als kreative Ideenschmiede ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Steckbrief Montenegro

Montenegro ist ein kleines Land mit vielen Superlativen: über 50 Zweitausender, 40 Seen, darunter der größte des Balkans, die tiefste Schlucht und der südlichste Fjord Europas sowie der längste Sandstrand der Adria. Nicht versäumen: Von der Hauptstadt Podgorica geht es auf die 65 Kilometer lange Panoramastrecke "Runde über Korita" mit ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Performance zur Eröffnung

Am 15. Oktober, um 15 Uhr wird im Kulturzentrum Ehrenberg (Gemeinde Kriebstein) mit einer Vernissage eine neue Ausstellung eröffnet: Die gebürtige Mittweidaerin Anja Seidel, die heute in Berlin lebt, präsentiert unter dem Motto "Das Rezept des Lebens" verschiedene Arbeiten. So auch den "Mittweida-Block" mit diversen Zeichnungen und die ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Das "Und" als Zeichen der Kunst

 Das "Und" als Zeichen der Kunst

Ab Sonntag sind im Wasserschloss Klaffenbach Grafikarbeiten der Berliner Gestalter Nicolaus Ott und Bernard Stein zu sehen. Der Titel der Schau lautet "Und Die Ausstellung". Was beim ersten Lesen so wirkt, als wenn ein Wort oder ein Satzzeichen fehle, soll Ausdruck des Miteinanders sein. Für Ott und Stein sei das "Und" zum bestimmenden Begriff ihres ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Fete im ganzen Haus

Zehn Jahre Konzerte, Partys, Lesungen, Kino, Tanz und vieles mehr - das Chemnitzer Weltecho feiert Geburtstag! Am 10. Juni erwartet die Besucher eine Fete im ganzen Haus. Musik gibt's dabei zum Beispiel von Ticklish aus Berlin, B-Ju aus Hamburg oder von Arno, Pandaro und Fat Moose.Soul Rock, live gesungen, verspricht die Gruppe The Shouting Men. Die ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Spiel mit den Möglichkeiten

 Spiel mit den Möglichkeiten

"Was, wenn doch?" - das fragt Bodo Wartke am 30. Mai um 20 Uhr bei seinem mittlerweile fünften Klavierkabarettprogramm in der Chemnitzer Stadthalle. Das biete dem Publikum wieder ein "mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur sowie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander". Bodo Wartke scheut sich nicht, ...

weiterlesen

 
    Chemnitz

Das kunstseidene Mädchen

Die achtzehnjährige Doris lebt in der Zeit der Weimarer Republik und träumt von einem Leben wie im Film. Sie will in die Großstadt gehen, um dort "ein Glanz" zu werden. Der Roman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun schildert die Sorgen und Sehnsüchte der Menschen um 1930. Ihre Geschichte ist Ausgangspunkt für ein Programm, mit dem die Schauspielerin ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Wochenspiegel?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88042

 
Verlag

Unsere aktuellen Ausgaben

Ausgaben

Stöbern Sie in Ihrem Anzeigenblatt:

Hier können Sie alle aktuellen Ausgaben des Wochenspiegels als PDF downloaden.

Die aktuellen Ausgaben vom 22.05.2019

Ausgabe Chemnitz (PDF, 2042 kB) Ausgabe Zwickau (PDF, 2009 kB)

alle Ausgaben des Verlages
 
 
 
 
 
 
 
 
Kino
Foto: Warner Bros.

Lust auf Kino? Das regionale Kinoprogramm finden Sie hier.